Dinklage Dressurreiterin Kristina Sprehe kann mit ihrem Pferd Desperados höchstwahrscheinlich bei den deutschen Meisterschaften Anfang Juni in Balve antreten. Der Hengst ist nach Angaben der 26-Jährigen aus Dinklage (Kreis Vechta) nicht so schwer verletzt wie zunächst befürchtet. Er habe lediglich eine Flüssigkeitsansammlung am rechten Vorderbein.

Desperados war beim Weltcup-Finale in Göteborg in der vergangenen Woche ausgefallen. Zunächst war eine Zerrung diagnostiziert worden. Das Pferd kann nach Angaben der Reiterin, die 2012 mit der deutschen Dressur-Equipe Mannschafts-Silber bei den Olympischen Spielen in London gewann, bereits wieder problemlos traben. In Göteborg hatte Sprehe hingegen aufgrund der Verletzung auf den lange ersehnten Start verzichten müssen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.