+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Vier Spiele werden ausgetragen
München bleibt Co-Gastgeber der Fußball-EM

Oldenburg In der Publikumsgunst liegt die Kür-Dressur der Vereinsmannschaften beim Oldenburger Agravis-Cup seit Jahren weit oben. Bei der nächsten Auflage (24. bis 27. November) soll sie eine weitere Aufwertung erfahren. Erstmals wird der Wettbewerb gleich zum Auftakt am Donnerstagabend (19 Uhr) ausgetragen. Wie in den Vorjahren erwartet Turnierchef Kaspar Funke ein volles Haus: „Wir freuen uns über diesen Wettbewerb. Er ist Gold wert für das Vereinsleben im Oldenburger Land.“

So erhalten dieses Mal mehr Clubs als zuvor die Gelegenheit, ihre Teams in die große EWE-Arena zu entsenden. Von den Tribünen werden die Reiter in der Regel lautstark angefeuert, was in einer sogenannten Phonewertung ebenfalls honoriert wird. Gerade dem Nachwuchs bietet die Veranstaltung eine große Bühne. Für ihn war der Termin am Freitagabend gegen 21 Uhr zu spät. Ebenfalls neu: Der Sieger erhält fortan einen Wanderpokal. Wer dreimal gewinnt, darf ihn behalten.

Wie gewohnt bietet das Programm an den vier Turniertagen eine Mischung aus Spitzen- und Breitensport in Springen und Dressur. Höhepunkt zum Abschluss ist der Große Preis von Oldenburg, bei dem die Springreiter am Sonntagnachmittag (13.45 Uhr) im Parcours ihren Sieger ermitteln. Neben den stärksten Oldenburger Reitern werden laut Funke weitere „Stammgäste“ wie etwa der Niederländer Gert-Jan Bruggink oder Janne Friederike Meyer (Schenefeld) in der Arena satteln. Der Vorverkauf für das Turnier hat begonnen. Karten gibt es unter


     www.nordwest-ticket.de 

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.