Agravis-Cup In Oldenburg
Jur Vrieling gewinnt Eröffnungsspringen

Im internationalen Teilnehmerfeld des Preises der Oldenburger Wirtschaft setzte er sich im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt in 35,07 Sekunden durch. Erst kurz vor Mitternacht stand er als Sieger fest.

Bild: imago
Jur Vrieling, hier als Starter für die niederländische Equipe, sicherte sich im Eröffnungsspringen in Oldenburg den ersten Platz.Bild: imago
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Oldenburg Der Niederländer Jur Vrieling hat mit Carrera VDL am späten Freitagabend das Eröffnungsspringen der Großen Tour beim Agravis-Cup in Oldenburg gewonnen. Im internationalen Teilnehmerfeld des Preises der Oldenburger Wirtschaft setzte er sich im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt in 35,07 Sekunden durch. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Maurice Tebbel mit Camila PJ (37,70) und Rolf Moormann mit Samba de Janeiro (37,99), die ebenfalls beide ohne Abwurf blieben.

68 Reiter waren bei dem Weltranglistenspringen, das beinahe bis Mitternacht andauerte, gestartet. 22 von ihnen waren im Umlauf ohne Abwurf und innerhalb der vorgegebenen Zeit von 62 Sekunden geblieben und hatten es somit in das anschließende Stechen geschafft.

Die Große Tour geht an diesem Samstag ab 15.30 Uhr mit dem zweiten Springen weiter. Dieses wird ab 16.30 Uhr live auf Sport 1 im Fernsehen übertragen. Höhepunkt und Abschluss der Großen Tour bildet an diesem Sonntag (14.30 Uhr) der Große Preis von Oldenburg. Titelverteidiger ist der Niederländer Gert-Jan Bruggink.

Das könnte Sie auch interessieren