Braunschweig Denis Lynch hat beim internationalen Reitturnier in Braunschweig ein seltenes Kunststück geschafft. Der 38-jährige Springreiter aus Irland feierte am Sonntag mit dem Sieg im Großen Preis des Vier-Sterne-Turniers einen Hattrick, da er mit seinem Wallach Abbervail zuvor bereits Prüfungen am Freitag und Sonnabend gewonnen hatte. „Das ist ein super Pferd“, lobte Lynch seinen 15-jährigen Wallach: „Er hat alles gegeben.“

Beim Höhepunkt von Norddeutschlands größtem Hallenturnier setzte sich Lynch im Stechen von zwölf Paaren durch. Der in Eschweiler lebende Profi ritt voll auf Angriff und siegte überlegen in 36,06 Sekunden. Auf Platz zwei folgte der Schwede Henrik von Eckermann, der mit For Sale (37,14) deutlich langsamer war. Bester deutscher Reiter wurde Toni Haßmann aus Münster, der mit Crocant (39,67) vorsichtig ritt und auf Rang drei kam.

Grinsend nahm Lynch als Prämie für seinen dritten Sieg ein Auto im Wert von rund 47 000 Euro entgegen. Er war der mit Abstand erfolgreichste Reiter der vier Turniertage der Löwen Classics. Nach seinem Sieg im Hauptspringen des Freitags hatte der Profi auch das Championat von Braunschweig am Folgetag gewonnen. Zweiter wurde Gerrit Schepers aus Iserlohn mit Czerny. Im zweiten Umlauf der besten 15 Reiter war der Nachwuchsreiter gut zwei Sekunden langsamer als Lynch. Platz drei ging an Mario Stevens aus Molbergen (Kreis Cloppenburg) mit Brooklyn.

Bei einem ähnlich hoch wie Braunschweig dotierten Großen Preis belegte Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) in Wellington (US-Bundesstaat Florida) den fünften Platz. Das Springen gewann die US-Amerikanerin Paige Johnson mit Dakota.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.