+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Ministerpräsidenten-Konferenz
Bund und Länder verzichten vorerst auf schärfere Corona-Maßnahmen

CLOPPENBURG CLOPPENBURG/MH - Durch einen fehlerfreien Ritt im Stechen auf Quintoka in 40,29 Sekunden hat der Ostfriese Carsten Frerichs den Großen Preis von Cloppenburg gewonnen. Platz zwei ging an Gerd Sosath (RFV Stedinger Sturmvogel), der auch in der Altersklasse der Reiter die Goldmedaille bei der Weser-Ems-Meisterschaft vor Christian Siemer (Dötlingen) und Rolf Moormann (Ahlhorn) gewann.

Titelverteidigerin Tanja Lammers vom RFV Cappeln musste sich gestern in der Finalprüfung der Klasse S knapp geschlagen geben. Neue Dressurmeisterin ist Katharina Suhlmann von der RG Klein Roscharden. Mit dem erst 9-jährigen Daiquiri setzte sie sich in der Meisterschaft mit 205,58 Punkten durch. „Es ist mein erster großer Titel und das, obwohl ich zwei Fehler hatte“, sagte die Siegerin. Bronze ging erneut an Claudia Schröder vom RV Höven.

Zwei Nullrunden bildeten die Grundlage zum Erfolg von Hendrik Sosath in der U-21 Springmeisterschaft. Der Springreiter vom RFV Stedinger Sturmvogel holte sich den Titel mit 73,50 Punkten. Damit verwies er den Emsländer Carsten Sandmann (71) und Hendrik Hofschröer aus Herzlake (66) auf die Plätze zwei und drei. Im U-18 Sektor gewann Jan Wernke vom RSC Handorf Langenberg auf Pia-Sandrina. Platz zwei belegte Frederick Troschke (Hagen) vor Christoph F. Rowold (Haselünne).

Nahtlos gelang Lina-Sofie Böckmann vom RFV Langförden der Wechsel vom Junioren in den U-21 Bereich. Mit dem Hengst Wolkenstein III gewann sie klar die Finalprüfung der Klasse S und hatte damit mit 132,01 Punkten auch die Goldmedaille in der Tasche. „Es war mein zweiter S-Sieg und ich hab mich riesig gefreut,“ sagte die 18-Jährige. Bei den Junioren siegte Lena Teichert von der WRS Dötlingen, die sich einen packenden Zweikampf mit Paula Stiebi vom RFV Cappeln lieferte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.