Cloppenburg Sie wird wieder reichlich Aufmerksamkeit erhalten, die Titel aber will sie anderen überlassen. Sandra Auffarth (RV Ganderkesee) startet zwar bei den Cloppenburger Reitertagen (19. bis 23. Juni), doch Ambitionen auf einen Erfolg bei den integrierten Landesmeisterschaften des PSV Weser-Ems hegt sie nicht. Sie will vor allem ihren siebenjährigen Hengst Campus von Calido vorstellen. „Mal sehen, wie er sich macht“, sieht sie den Auftritt entspannt. Richtig angreifen dürfte sie dann beim CHIO in Aachen (21. bis 30. Juni). Schon deshalb ist klar, dass Auffarth im Reitsportzentrum Bührener Tannen keine Bäume ausreißen wird.

Zu erwarten ist aber, dass die Mannschafts-Olympiasiegerin der Vielseitigkeit ihr großes Können aufblitzen lässt. Schließlich hat sich die 26-Jährige schon für diesen Mittwoch ein klares Ziel gesetzt: Sie will sich mit zwei fünfjährigen Pferden für das Bundeschampionat in Warendorf qualifizieren. Die Springpferdeprüfung der Klasse L beginnt um 13 Uhr, die der Klasse M* um 16 Uhr.

Zwar ist Auffarth entspannt, aber auch gespannt: „Ich bin gespannt, wie der Boden in Cloppenburg ist. Ich habe schon viel Gutes über ihn gehört“, sagt sie und hofft auf „ein schönes Turnier“.

Auf Titel hoffen andere – viele andere. Das Turnier ist nicht nur quantitativ – 643 Reiter reisen mit 1847 Pferden und Ponys in das Cloppenburger Waldgebiet –, sondern auch qualitativ stark besetzt: So sind alle acht aktuellen Landesmeister gemeldet – zum Beispiel bei den Springreitern Hendrik Sosath vom Stedinger RFV Berne. Wieder dabei sind auch Bundeskaderreiter Mario Stevens (Molbergen), der dreimalige deutsche Meister René Tebbel (Emsbüren), Joachim Heyer (Cloppenburg), Gilbert Böckmann (Lastrup) und der Deutsche Meister der Berufsreiter, Matthias Janßen (Merzen).

In der Dressur wird Nadine Corterier (Rastede) versuchen, Kira Wulferding (Holzhausen) erneut auf Platz zwei zu verweisen. Die Finalwettbewerbe in Dressur und Springen finden am Sonntagnachmittag statt.


     www.psvwe.de 
Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.