NWZonline.de

yellen,janet

Person
YELLEN, JANET

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Haushalt
USA: Defizit auf rund 2,8 Billionen US-Dollar gefallen

USA: Defizit auf rund 2,8 Billionen US-Dollar gefallen

Der US-Regierung ist es gelungen, das Defizit im diesjährigen Haushalt weiter zu verringen. Doch von Stabilität sei noch keine Rede, so Finanzministerin Yellen.

USA
US-Repräsentantenhaus stimmt Erhöhung der Schuldengrenze zu

US-Repräsentantenhaus stimmt Erhöhung der Schuldengrenze zu

Nach heftigen Grabenkämpfen im US-Repräsentantenhaus verhindern die Demokraten und Republikanern doch noch den drohenden Zahlungsausfall - doch es handelt sich nur um eine Übergangslösung.

IWF-Prognose
Starkes globales Wachstum dank Impfungen

Starkes globales Wachstum dank Impfungen

Die Weltwirtschaft wird sich 2021 gut von der Corona-Krise erholen - trotz Inflation und Lieferengpässen. Doch es gibt auch Staaten, die im Krisenmodus feststecken. Unterdessen hat die IWF-Chefin einen Skandal überstanden.

Finanzen
IWF-Chefin Georgiewa übersteht Vorwurf der Datenmanipulation

IWF-Chefin Georgiewa übersteht Vorwurf der Datenmanipulation

Der IWF ist die Feuerwehr des globalen Finanzsystems und steht im Ruf, Wirtschaftsdaten zu analysieren und nüchtern danach zu handeln. Vorwürfe, dass IWF-Chefin Georgiewa Daten manipuliert haben soll, hatten große Sprengkraft.

Wirtschaftspolitik
OECD einig bei Steuerreform - Irland gibt Widerstand auf

Bereits im Sommer einigen sich die Top-Wirtschaftsmächte auf eine bahnbrechende Reform des internationalen Steuersystems. Doch in der EU waren zunächst nicht alle Mitglieder begeistert.

Einigung
Irland: Internationale Steuerreform steht bevor

Irland: Internationale Steuerreform steht bevor

Bereits im Sommer einigen sich die Top-Wirtschaftsmächte (G20) auf eine Reform des internationalen Steuersystems. Doch in der EU sind nicht alle Mitglieder begeistert. Vor allem Irland beharrte auf seinem Steuermodell.

Schuldengrenze
US-Zahlungsausfall wohl vorerst abgewendet

US-Zahlungsausfall wohl vorerst abgewendet

US-Finanzministerin Yellen zeichnete düstere Szenarien, sollte die Schuldenobergrenze nicht angehoben werden. Der Streit zwischen Demokraten und Republikanern war festgefahren. Nun gibt es eine Lösung.

US-Kongress
Streit über US-Schuldenobergrenze - Einigung bis Dezember

Streit über US-Schuldenobergrenze - Einigung bis Dezember

Der drohende Zahlungsausfall der US-Regierung mit potenziell katastrophalen wirtschaftlichen Folgen ist erst einmal abgewendet. Das Problem ist damit aber nur aufgeschoben.

Konjunktur
US-Finanzministerin warnt: Rezession durch Zahlungsausfall

US-Finanzministerin warnt: Rezession durch Zahlungsausfall

Ohne eine Anhebung oder Aussetzung der Schuldenobergrenze durch den Kongress droht der US-Regierung der Zahlungsausfall. Eine Lösung ist bisher nicht in Sicht. Die Finanzministerin warnt vor "katastrophalen" Folgen.

USA
Biden ringt mit Demokraten um seine Kernvorhaben

Biden ringt mit Demokraten um seine Kernvorhaben

Der US-Präsident hat gewaltige Investitionspläne für sein Land. Doch ausgerechnet Kollegen aus seiner eigenen Partei machen ihm bei deren Durchsetzung das Leben schwer.

USA
"Shutdown" abgewendet: US-Kongress billigt Übergangshaushalt

"Shutdown" abgewendet: US-Kongress billigt Übergangshaushalt

Ein drohender "Shutdown" im US-Kongress ist abgewendet. Doch Biden muss weiter um die wichtigsten Projekte seiner bisherigen Amtszeit bangen - auch aus seiner eigenen Partei bekommt er Gegenwind.

Haushalt
Der "Shutdown" droht: Entscheidungswoche im US-Kongress

Der "Shutdown" droht: Entscheidungswoche im US-Kongress

Im US-Kongress ist eine entscheidende Woche angebrochen. Präsident Biden kämpft gegen einen "Shutdown" und gegen ein Scheitern seiner großen Prestigeprojekte.

US-Politik
Biden wirbt für Investitionspakete - Zahlungsausfall droht

Biden wirbt für Investitionspakete - Zahlungsausfall droht

Die US-Regierung von Joe Biden will tief in die Taschen greifen, um die Infrastruktur zu modernisieren und Sozialleistungen auszubauen. Zwei Pakete mit Billionen-Umfang sind geplant. Doch trotz nahender Fristen wackeln die Vorhaben. Auch anderer Stelle droht Ärger.

Oldenburg

NWZ-Kolumne von Thomas Haselier
Bezos’ Ego-Trip ins Weltall

Bezos’ Ego-Trip ins Weltall

Oldenburg  - Gleich zwei Milliardäre haben es geschafft: Sie flogen dieser Tage ins All. Das war gut für ihre Eitelkeit. Aber NWZ-Kolumnist Thomas Haselier hat Aspekte zusammengetragen, die gar nicht schön sind.

Neue Mindeststeuer
EU-Pläne für Digitalsteuer auf Eis gelegt

EU-Pläne für Digitalsteuer auf Eis gelegt

Nachdem sich die führenden Wirtschaftsnationen auf eine globale Mindeststeuer geeinigt haben, pochen insbesondere die USA auf ein Ende der sogenannten Digitalsteuer. Die EU gibt nun bei.

Mindeststeuer für Unternehmen
G20 beschließen globale Steuerreform

G20 beschließen globale Steuerreform

Seit Jahren unterbieten sich Staaten weltweit bei den Unternehmensteuern. Damit soll jetzt Schluss sein: Die G20-Länder stellen sich hinter eine große, weltumspannende Steuerreform.

G20-Staaten
Finanzminister fordern mehr Kooperation bei CO2-Preisen

Finanzminister fordern mehr Kooperation bei CO2-Preisen

Die großen Industrieländer wollen Steueroasen austrocknen und dafür eine globale Reform voranbringen. Erstmal aber ging es in Venedig um das Mega-Thema Klimaschutz.

Internationale Konzerne
Durchbruch bei globaler Mindeststeuer für Unternehmen

Durchbruch bei globaler Mindeststeuer für Unternehmen

Das Wettrennen um die niedrigsten Steuern für Konzerne soll bald der Vergangenheit angehören. Zudem sollen große Digitalriesen wie Amazon mehr Steuern in Ländern zahlen, in denen sie Geschäfte machen.

Olaf Scholz in Washington
Kanzlerträume und mehr Steuern für Amazon & Co

Kanzlerträume und mehr Steuern für Amazon & Co

Finanzminister Olaf Scholz hofft immer noch aufs Kanzleramt. Ein anderes Thema aber steht bei seiner US-Reise im Mittelpunkt. Große Digitalkonzerne sollen künftig mehr Steuern zahlen.