NWZonline.de

will,alexander

Person
WILL, ALEXANDER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Libyen-Konferenz
Kurioser Jubel

Kurioser Jubel

Oldenburg  - Laute Lobeshymnen werden auf den vermeintlichen Erfolg der Libyen-Konferenz in Berlin gesungen. Ein nüchterner Blick auf die Realität zeigt: Die Ergebnisse sind dünn. Der Erfolg ist ein Potemkinsches Dorf, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Hartmut Damerow, Peter Neumann, Dietmar Meyer
Lob und Kritik für Einschätzung zum Iran-Konflikt

Betrifft: „Biss des Krokodils“, Kommentar von Alexander Will zum Angriff Irans auf US-Militärstützpunkte im Irak, Meinung, 9. Januar

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Libyen-Konferenz
Osmanischer Imperialismus

Osmanischer Imperialismus

Oldenburg  - Mit einer internationalen Libyen-Konferenz am Sonntag in Berlin will die Bundesregierung die Bemühungen um Frieden in dem Bürgerkriegsland unterstützen. Als „ehrlicher Makler“ disqualifiziert sich Berlin jedoch, wenn seine Außenpolitiker vor türkischem Imperialismus einknicken, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Partei-Mitgliedern
Auf dem Weg ins Aus

Auf dem Weg ins Aus

Oldenburg  - Die Grünen gewinnen besonders stark an Mitgliedern. Die Volksparteien SPD und CDU verlieren dagegen heftig. Das ist ein Zeichen für gravierende Veränderungen der politischen Landschaften in Deutschland, meint NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Patrick Marquardt
„Die Linke“ ist nicht die KPD

Betrifft: „Pure Verzweiflung“, Kommentar von Alexander Will zum Fusionsgedanken von SPD-Fraktionschef Ralf Stegner mit den Linken, Nachrichten, 27. Dezember

Oldenburg

Türkische Schulen In Deutschland
Pure Propaganda

Pure Propaganda

Oldenburg  - Die deutschen Behörden verhandeln mit der Türkei über die Gründung türkischer Schulen in Deutschland. Das ist ein schwerer Fehler, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

Kommentar

Das Saarland? Aus der Zeit gefallen!
von

von  - Im Grunde gibt es nichts zu feiern. Die Abtrennung der westpfälzischen Kreise von Deutschland im Jahre 1920 war ...

Oldenburg

Nwz-Kolumne Zu 100 Jahren Saargebiet
Aus der Zeit gefallen

Aus der Zeit gefallen

Oldenburg  - Vor 100 Jahren wurden mehrere Kreise in der Westpfalz von Deutschland abgetrennt. Dieses „Saargebiet“ entwickelte sich zu dem, was wir heute als „Saarland“ kennen. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will meint: Dieses Bundesland ist ein überflüssiger Anachronismus.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Iran
Biss des Krokodils

Biss des Krokodils

Oldenburg  - Die Iraner beschießen US-Truppen im Irak – doch eher zurückhaltend. Es geht um Gesichtswahrung, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will. Diese relative Zurückhaltung ändere aber nichts am Charakter des Terror-Regimes.

Dr. Erich Herlyn, Ulrich Heinemann, Heiko Claußen
Unterschiedliche Meinungen zur CO2-Steuer

Betrifft: „Der Staat kassiert“, Kommentar von Alexander Will zur CO2-Steuer, Meinung, 17. Dezember

Ulrich Herzog, Käthe Nebel
Über Kulturstreitereien zwischen Stadt und Land

Betrifft: „Eine Lanze für das Dorf! – In Deutschland tobt ein Kulturkampf zwischen Großstadt und Land“, Kurzessay von Alexander Will, Meinung, 19. Dezember

Ulrich Schachtschneider
Überzogene Vorwürfe an Großstädter

Betrifft: „Eine Lanze für das Dorf! – In Deutschland tobt ein Kulturkampf zwischen Großstadt und Land“, Kurzessay von Alexander Will, Meinung, 19. Dezember

Udo Bösch
Richtig und auch besorgniserregend

Betrifft: „Preis der Torheit“, Kommentar von Alexander Will zur Pipeline Nord Stream 2, Meinung, 13. Dezember

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Spd Und Linkspartei
Brüder in eins nun die Hände?

Brüder in eins nun die Hände?

Oldenburg  - Der abgewählte SPD-Vize Ralf Stegner träumt von einer Fusion seiner Partei mit der Linken. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will meint: Dieser Vorschlag illustriert drei aktuelle Merkmale der SPD – Verzweiflung, historischer Analphabetismus und Hang zur Selbstzerstörung.

Rezension
Gegen die politischen Angstunternehmer

Das Jahr 2019 wird in Erinnerung bleiben als ein Jahr, in dem Angst politisch wirksam geworden ist. Es ist kein ...

Oldenburg

Nwz-Rezension
Gegen die Angstunternehmer

Gegen die Angstunternehmer

Oldenburg  - Angst, Polarisierung, Populismus und Hypermoral sind die Zutaten aktueller Politik. Der Liberale Oliver Luksic sieht darin eine massive Gefahr für die offene Gesellschaft. Donald Trump und Greta Thunberg beschreibt er in seinem Buch als politische Angstunternehmer mit verheerender Wirkung. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will hat das Buch gelesen.

Manfred Wahl
USA sind nicht Maß der Dinge

Betrifft: „Blauäugig“, Kommentar von Alexander Will zur Nato und den Deutschen, Meinung, 4. Dezember

Hannover

Kommt Neue Verordnung?
Umweltminister Lies will Jagd auf Wölfe erleichtern

Umweltminister Lies will Jagd auf Wölfe erleichtern

Hannover  - Der Jägerschaft soll mit einer Verordnung eine Rechtsgrundlage gegeben werden, Wölfe aus pro­blematischen Rudeln zu jagen. Die Zahl der Wölfe in Niedersachsen liegt inzwischen bei mehr als 200.

Friesland/Niederlande

Mehrere Flashmobs Im Nordwesten
Frieslands Landwirte blockieren Straßen in Niederlande

Frieslands Landwirte   blockieren Straßen in Niederlande

Friesland/Niederlande  - Zusammen mit 1000 Treckern niederländischer Kollegen blockierten Frieslands Bauern die Autobahn 7 in den Niederlanden. In mehreren Städten im Nordwesten fanden Flashmobs statt.