NWZonline.de

wilders,geert

Person
WILDERS, GEERT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hinweise auf Terrormotiv
Nach Schüssen von Utrecht: Polizei nimmt weiteren Mann fest

Nach Schüssen von Utrecht: Polizei nimmt weiteren Mann fest

Drei Menschen sterben bei Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht. Jetzt gibt es eine weitere Festnahme, doch das Motiv ist weiterhin unklar.

Utrecht

Angriff
Hinweise auf Terrormotiv in Utrecht

Hinweise auf Terrormotiv in Utrecht

Utrecht  - Nach den tödlichen Schüssen in einer Straßenbahn in Utrecht verdichten sich die Anzeichen auf einen terroristischen ...

Der Tag nach den Schüssen
Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Polizei in Utrecht hat Hinweise auf Terrormotiv

Welche Motive hatte der Schütze von Utrecht? Zuletzt war über eine Beziehungstat spekuliert worden. Doch nun haben die Ermittler einen Brief gefunden. Rechtspopulist Wilders geht unterdessen die Regierung an - wohl auch mit Blick auf Wahlen an diesem Mittwoch.

Utrecht

Polizei Nimmt Verdächtigen Fest
Mindestens drei Tote nach Schüssen in Utrecht

Mindestens drei Tote nach Schüssen in  Utrecht

Utrecht  - Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Während Ministerpräsident Mark Rutte von einem Anschlag spricht, schließt die Polizei eine Beziehungstat nicht aus. Ein 37-jähriger Verdächtiger wird festgenommen.

Drei Tote in Straßenbahn
Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst

Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst

Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am Abend gefasst. Das Motiv ist unklar.

Wohnsitz in Deutschland
Messerstecher von Amsterdam sieht Islam beleidigt

Messerstecher von Amsterdam sieht Islam beleidigt

Er wollte rächen, was er als Beleidigungen des Islam sah. Der afghanische Asylbewerber reiste deshalb von Deutschland in die Niederlande. Mit einem Messer.

Afghane griff Amerikaner an
Ermittler: Messerattacke in Amsterdam war Terroranschlag

Ermittler: Messerattacke in Amsterdam war Terroranschlag

Der Messerstecher vom Amsterdamer Hauptbahnhof hat geredet. Und die Polizei ist sich sicher: Die Tat war ein Terrorakt. Auch in Deutschland gab es Ermittlungen.

Täter kam aus Deutschland
Terrorverdacht nach Messerangriff in Amsterdamer Bahnhof

Terrorverdacht nach Messerangriff in Amsterdamer Bahnhof

Ein Mann sticht im Bahnhof von Amsterdam zwei Menschen nieder. Die Polizei hält ein terroristisches Motiv für möglich. Bei dem Täter handelt es sich um einen Afghanen. Er kam aus Deutschland.

Geert Wilders verzichtet
Pakistan feiert Absage von Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Pakistan feiert Absage von Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Geert Wilders steht unter strengem Polizeischutz. Der niederländische Politiker ist im Visier von Islamisten. Mit einem Karikaturenprojekt beschwört er eine Krise im Verhältnis zu Pakistan herauf. Doch jetzt zieht er die Notbremse - und in dem asiatischen Land wird gefeiert.

Nach Drohung mit Anschlag
Wilders stoppt Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Wilders stoppt Mohammed-Karikaturenwettbewerb

Mit einem geplanten Wettbewerb für Mohammed-Karikaturen erregte er Wut und Empörung bei Muslimen. Nun stoppt der Rechtspopulisten Geert Wilders die Aktion - mit einer eindeutigen Schuldzuweisung.

Brüssel/Washington

Kampfansage an Europa

Kampfansage an Europa

Brüssel/Washington  - Steve Bannon will polarisieren. Seine Pläne für eine starke Rechte stoßen in Brüssel auf Verärgerung.

Brüssel

Eu-Parlament
Rechtspopulisten sollen 544 400 Euro zahlen

Brüssel  - Wenn sich die Redner der rechtsextremen ENF-Fraktion im Europäischen Parlament zu Wort melden, geht es meist um ...

Budapest

Wahl
Europa-Kritiker gratulieren Orban

Budapest  - Zahlreich sind die Glückwünsche EU-feindlicher und rechtspopulistischer Parteien in Europa zur Wiederwahl des ungarischen ...

Fragen und Antworten
Nach der Ungarn-Wahl: Wie weiter mit Orban in Europa?

Nach der Ungarn-Wahl: Wie weiter mit Orban in Europa?

Seit 2010 hadert die Europäische Union mit Orbans nationalistischer Wende in Ungarn. Kritiker spekulierten sogar über einen Rauswurf des Landes. Kommt es zum Bruch?

Zerreißprobe für die EU
Orban siegt bei Wahl in Ungarn

Orban siegt bei Wahl in Ungarn

Der starke Mann in Budapest kann sich wieder einmal im Erfolg sonnen. Die wiedererrungene Zweidrittelmehrheit im Parlament gibt ihm nahezu unbegrenzte Macht. Experten befürchten, dass er sie noch stärker zur Unterdrückung kritischer Stimmen nutzen wird.

Wilders-Partei erfolgreich
Niederlande: Erfolge für Rechtspopulisten bei Kommunalwahlen

Niederlande: Erfolge für Rechtspopulisten bei Kommunalwahlen

Die Niederländer wählten ihre Kommunalparlamente. Und rechte Parteien errangen Erfolge. Die Wahl war auch ein erster Stimmungstest für die Parteien in Den Haag.

Beifall von Rechtspopulisten
Für Gauland und Le Pen ist Putin ein Partner

Für Gauland und Le Pen ist Putin ein Partner

In Westeuropa wettern Rechtspopulisten gegen die alten Eliten. Wenn es aber um Russlands Präsidenten Wladimir Putin geht, freuen sich Gauland, Le Pen & Co., wenn alles beim Alten bleibt.

Rom

Wahl
Italiens Zukunft steht in den Sternen

Rom  - Des Weiteren gab es zwei klare Verlierer: Silvio Berlusconi und Matteo Renzi. Letzterer kündigte am Abend seinen Rücktritt als Parteichef an.

Renzi verkündet Rücktritt
Sterne-Partei und Lega wollen Macht in Rom

Sterne-Partei und Lega wollen Macht in Rom

Es ist von einem "Tsunami" die Rede: In Italien hat eine Mehrheit Anti-Establishment-Parteien und Europakritiker gewählt. Sowohl die Rechtspopulisten als auch die Fünf-Sterne-Bewegung wollen an die Macht. Europa schaut bangen Blickes nach Rom.