NWZonline.de

weil,stephan

Person
WEIL, STEPHAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hannover

Umfrage: Mehrheit zufrieden mit Weil

Hannover  - Eine Mehrheit der Niedersachsen hat einer Umfrage zufolge ein positives Bild von Ministerpräsident Stephan Weil. ...

Analyse
Das bestmögliche Lager – egal wo

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie sind Teil einer geselligen Runde. Alle zechen, was der Zapfhahn hergibt. ...

Friesoythe

Ministerbesuch
344.500 Euro für Sanierung der Burgwiese

344.500 Euro für Sanierung der Burgwiese

Friesoythe  - Das ein Hektar große Gelände an der Thüler Straße war damals ein Müllplatz. Die Arbeiten könnten bereits Ende August starten.

Hannover/Bad Zwischenahn

Atommüll-Endlager
Weil-Attacke gegen Bayern und Sachsen

Weil-Attacke gegen    Bayern und Sachsen

Hannover/Bad Zwischenahn  - Niedersachsen sei nicht das „Atomklo“ Deutschlands. Auch unsere Region steht zur Debatte.

Oldenburg

Atommüll-Endlager
Klare Kante

Klare Kante

Oldenburg  - In der Debatte um Endlager für nukleare Überbleibsel liegen die Nerven blank. Sachsen und Bayern schließen sich selbst als Standorte aus. NWZ-Landeskorrespondent Lars Laue meint: Damit haben sie sich erst recht ins Gespräch gebracht!

Hannover

Stephan Weil Zum Mord An Lübcke
„Grenze zur Gewalt wird in vielen Fällen überschritten“

„Grenze zur Gewalt wird in vielen Fällen überschritten“

Hannover  - Die Ermordung des CDU-Politikers Lübcke hat ein neues Schlaglicht auf rechtsextreme Gewalt geworfen. Wie ist es um die Gefahr von rechts in Niedersachsen bestellt?

Oldenburg

200.000 Gäste In Oldenburg Erwartet
Wer möchte beim Landesturnfest helfen?

Wer möchte beim  Landesturnfest helfen?

Oldenburg  - In knapp einem Jahr findet in Oldenburg das Turnfest statt. Um eine reibungslose Veranstaltung zu ermöglichen, werden noch viele freiwillige Helfer gesucht. Dafür ist via Internetseite das sogenannte „Volunteer-Portal“ geöffnet.

Hannover

Zwischenbilanz In Niedersachsen
Die Sektlaune bei der Groko verfliegt

Die Sektlaune bei der Groko verfliegt

Hannover  - Anders als im Bund arbeitet die Große Koalition in Niedersachsen weitgehend geräuscharm zusammen. Doch die Misstöne nehmen zu.

Hannover/Meppen

Bundeswehr zieht Lehren aus Meppener Moorbrand

Hannover/Meppen  - Gut zehn Monate nach dem Moorbrand auf einem Truppengelände bei Meppen hat sich die Kommunikation der Bundeswehr ...

Cloppenburg

Kreisrat Varnhorn Kritisiert Landesregierung
Sozialarbeit-Aus: Kreis unterstützt Schüler-Protest

Cloppenburg  - „Der Landkreis Cloppenburg unterstützt den Protest der Schülerinnen und Schüler für die Schulsozialarbeit an der ...

Hannover

Ministerpräsident Zur Waldbrandgefahr
Weil: Bundeswehr hat aus Fehlern bei Moorbrand bei Meppen gelernt

Weil: Bundeswehr hat aus Fehlern bei Moorbrand bei Meppen gelernt

Hannover  - Der Ministerpräsident geht davon aus, dass sich die Kommunikation zwischen Bundeswehr und Behörden verbessert hat. In Zeiten des Klimawandels sollte weitere Vorsorge für die Bekämpfung von Waldbränden getroffen werden, so Weil.

Waldbrand
Hoffen auf Regen in Lübtheen

Hoffen auf Regen in Lübtheen

Der kleine Ort Alt Jabel steht im Zentrum der Löscharbeiten im Waldbrandgebiet von Südwestmecklenburg. Die Bewohner möchten in ihre Häuser zurückkehren. Das Wetter könnte mitspielen.

Sprakensehl/Dahlum/Zorge

Politik
Der Ministerpräsident auf Landpartie

Der Ministerpräsident auf Landpartie

Sprakensehl/Dahlum/Zorge  - In der Bundespolitik taucht Niedersachsens Ministerpräsident Weil hauptsächlich als möglicher SPD-Bundeschef auf. Bei der Sommertour bewegen andere Themen die Menschen.

Hannover

Neue Juso-Vorsitzende Niedersachsen
Wie diese junge Frau der SPD auf die Beine helfen will

Wie diese junge Frau der SPD auf die Beine helfen will

Hannover  - Johanna Kuipers, neue Vorsitzende der Jusos in Niedersachsen, fordert für das Bundesland ein eigenes Klimaschutzgesetz. Ideen wie die SPD für junge Leute interessanter werden kann, hat sie natürlich auch.

Hannover

Mobilität
Karliczek macht Ländern Hoffnung auf Zuschüsse

Hannover  - Nach der heftigen Kritik der drei Bundesländer Niedersachsen, Baden-Württemberg und Bayern an der Vergabe der Batterieforschungsfabrik ...

Berlin/Hannover

Eu-Postengeschacher
Streit um von der Leyen wird zum Groko-Stresstest

Berlin/Hannover  - Platzt jetzt die Große Koalition? Verlässt die SPD wegen Angela Merkels Deal mit Ursula von der Leyen in Brüssel ...

Kommentar

Streit um Batterieforschung
Mit Beigeschmack
von Sabrina Wendt

von Sabrina Wendt  - Nach der Entscheidung des Bundesforschungsministeriums für den Standort Münster für eine Batterieforschungsfabrik ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zum Streit über Batterieforschung
Fader Beigeschmack

Fader Beigeschmack

Oldenburg  - Die Entscheidung für Münster als Standort für eine Batterieforschungsfabrik hat für Kritik gesorgt – insbesondere die Äußerungen von Forschungsministerin Anja Karliczek. Warum Kritik angebracht ist und dieses Vorgehen noch Folgen haben dürfte, erklärt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Bümmerstede

Fokkis Weidenfest In Oldenburg
Riesenparty in rustikalem Ambiente

Riesenparty in rustikalem Ambiente

Bümmerstede  - Hier geben sich Königinnen ein Stelldichein. Hier erklingt Jagdhornmusik genauso wie Heavy Metal: Auf Fokkis Weidenfest im Stadtteil Bümmerstede trifft aufeinander, was sich sonst wohl nicht so oft begegnet.