NWZonline.de

weigelt,nada

Person
WEIGELT, NADA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Tod mit 93 Jahren
Schriftstellerin Leonie Ossowski gestorben

Schriftstellerin Leonie Ossowski gestorben

Mit wachem Blick auf die Welt schauen: Leonie Ossowski wollte ihre Leser nicht nur unterhalten, sondern zum Nachdenken bringen. Jetzt ist die Schriftstellerin mit 93 Jahren gestorben.

Berlin

Autoren
Er schrieb den Bestseller „Der Nazi & der Friseur“

Er schrieb den Bestseller „Der Nazi & der Friseur“

Berlin  - Als Zwölfjähriger musste er vor den Nazis nach Rumänien fliehen, drei Jahre später wurde er in ein Ghetto in die ...

Birnen und doppelte Böden
200 Jahre Theodor Fontane

200 Jahre Theodor Fontane

Theodor Fontane gilt als der wichtigste Vertreter des poetischen Realismus. Seine Romane haben Menschen weltweit bewegt. Zu seinem 200. Geburtstag wird er groß gefeiert.

Abschied
Edgar Hilsenrath mit 92 Jahren gestorben

Edgar Hilsenrath mit 92 Jahren gestorben

Das Lachen, das einem im Halse stecken bleibt: Edgar Hilsenrath gehörte zu den letzten Zeitzeugen, die schreibend von den Verbrechen der NS-Zeit erzählten. Er wurde 92 Jahre alt.

Jubiläumsjahr
100 Jahre Bauhaus - Was wann wo passiert

100 Jahre Bauhaus - Was wann wo passiert

Das Bauhaus gab es gerade mal 14 Jahre lang. Dennoch hat die legendäre Kunstschule mit ihren avantgardistischen Konzepten die Moderne weltweit geprägt. Im kommenden Jahr wird groß 100. Geburtstag gefeiert.

Rückblick
Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Die Freiheit der Kunst ist ein besonders geschütztes Grundrecht. Gerade in Zeiten politischer Polarisierung muss sie immer wieder neu verteidigt werden. 2018 gab es reichlich Anlass.

James-Simon-Galerie
"Teuerste Garderobe der Welt": Tor zur Museumsinsel fertig

"Teuerste Garderobe der Welt": Tor zur Museumsinsel fertig

Ende gut, alles gut? Das neue Tor zur Museumsinsel hat für viel Aufregung gesorgt. Doch das Ergebnis überzeugt.

Berlin

Kunst
Berliner Künstlerin ist am liebsten allein

Berliner Künstlerin ist am liebsten allein

Berlin  - So ist sie. Als Isa Genzken im vergangenen Jahr mit dem Kaiserring der Stadt Goslar eine der weltweit wichtigsten ...

Bekenntnisse
Verzweifelt schön: Martin Walsers "Spätdienst"

Verzweifelt schön: Martin Walsers "Spätdienst"

Martin Walser ist einer der bedeutendsten Schriftsteller der Gegenwart - und einer der produktivsten. Jetzt erscheint eine Art poetische Lebensbilanz.

Sanierung
Pergamonmuseum: Götter im Dornröschenschlaf 

Pergamonmuseum: Götter im Dornröschenschlaf 

Am 17. November öffnet das lang erwartete Ausweichquartier für das Pergamonmuseum. Aber was ist eigentlich mit der Sanierung des Stammhauses? Die Deutsche Presse-Agentur konnte die Baustelle exklusiv besichtigen.

"Operation am offenen Herzen"
Götter im Dornröschenschlaf - Sanierung des Pergamonmuseums

Götter im Dornröschenschlaf - Sanierung des Pergamonmuseums

Am 17. November öffnet das lang erwartete Ausweichquartier für das Pergamonmuseum. Aber was ist eigentlich mit der Sanierung des Stammhauses? Die Deutsche Presse-Agentur konnte die Baustelle exklusiv besichtigen.

Überflüssig wie ein Kropf?
20 Jahre Bundeskulturbeauftragte

20 Jahre Bundeskulturbeauftragte

Michael Naumann, Julian Nida-Rümelin, Christina Weiss, Bernd Neumann und Monika Grütters - fünf Staatsminister haben die Kulturpolitik des Bundes geprägt. Seit genau zwei Jahrzehnten gibt es das Amt.

Berliner Schloss
"Erste Vorboten" - Humboldt Forum stellt Highlights vor

"Erste Vorboten" - Humboldt Forum stellt Highlights vor

Das Humboldt Forum ist Deutschlands größtes Kulturprojekt. Jetzt geben die Macher einen Vorgeschmack auf ihr Menü. Vorerst sind die Gänge recht unterschiedlich.

Umzug aus Budapest
Nach Druck in Ungarn: Soros-Stiftung in Berlin gestartet

Nach Druck in Ungarn: Soros-Stiftung in Berlin gestartet

32 Milliarden Dollar soll der US-Investor und Spender George Soros inzwischen in seine Bürgerrechtsstiftungen gesteckt haben. In Ungarn galt er als "Staatsfeind Nummer 1". Jetzt gibt es einen Neuanfang in Berlin.

Berlin

Zeitgeschichte
Drogendrama erschüttert eine Generation

Drogendrama erschüttert eine Generation

Berlin  - Im Jahr 1978 bewegte das Schicksal die Bundesrepublik. Das Buch wurde Pflichtlektüre in den Schulen – eine Spurensuche 40 Jahre später.

Sensationserfolg
40 Jahre Christiane F.: "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"

40 Jahre Christiane F.: "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"

1978 rüttelte die Geschichte der jungen heroinsüchtigen Christiane F. die Bundesrepublik auf. "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wurde ein Bestseller und Pflichtlektüre in den Schulen. Eine Spurensuche 40 Jahre danach.

Berlin

Geschichte
Von hier aus wurde der Ostblock abgehört

Von hier aus wurde der Ostblock abgehört

Berlin  - Die ehemalige Abhörstation der West-Alliierten auf dem Berliner Teufelsberg soll unter Denkmalschutz gestellt werden. ...

Künstler, Preise, Galerien
Kunst satt - Berlin Art Week geht ins siebte Jahr

Kunst satt - Berlin Art Week geht ins siebte Jahr

Gegen Kunstmärkte wie Köln oder Basel tut sich Berlin immer noch schwer. Doch die Hauptstadt will mit ihrer bunten Kreativszene punkten. Jetzt ist wieder Art Week.

Tod mit 80 Jahren
Karriere als -ky: Krimiautor Horst Bosetzky gestorben

Karriere als -ky: Krimiautor Horst Bosetzky gestorben

-ky ist tot. Der Soziologe Horst Bosetzky galt als Erfinder des sozialkritischen deutschen Krimis - und als nimmermüder Erzähler Berliner Geschichten.