NWZonline.de

weidel,alice

Person
WEIDEL, ALICE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Bundestag streitet über Corona-Regeln
Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Heftiger Schlagabtausch über Bundes-Notbremse

Berlin  - Unter dem Druck der dritten Welle will der Bund bei der Corona-Bekämpfung mehr Kompetenzen an sich ziehen. Über die entsprechende Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird im Bundestag heftig diskutiert.

Debatte im Bundestag
Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Streit um Bundes-Notbremse - Engpässe auf Intensivstationen

Widerstand gegen geplante Ausgangsbeschränkungen - Unterstützung für durchgreifende Maßnahmen: Die geplante Bundes-Notbremse löst eine Kontroverse aus.

"Dexit"
AfD beschließt Wahlprogramm - klare Absage an EU

AfD beschließt Wahlprogramm - klare Absage an EU

Auf dem Bundesparteitag der AfD hat das sogenannte gemäßigte Lager einen schweren Stand. Ungeachtet der Warnungen von Parteichef Jörg Meuthen spricht sich die AfD erstmals klar für einen "Dexit" aus.

Bundesparteitag
AfD vertagt Wahl von Spitzenkandidaten

AfD vertagt Wahl von Spitzenkandidaten

Die AfD feiert sich dafür, in der dritten Corona-Welle Hunderte Mitglieder zu versammeln. "Deutschland. Aber normal" lautet ihr Slogan für die Bundestagswahl. Spitzenkandidaten gibt es noch nicht.

Dritte Corona-Welle
Armin Laschet: Gegenwind für "Brücken-Lockdown"-Vorstoß

Armin Laschet: Gegenwind für "Brücken-Lockdown"-Vorstoß

Das Vokabular für die Bekämpfung der Corona-Pandemie ist um einen Begriff reicher: "Brücken-Lockdown". Den fordert Armin Laschet. Doch viele fragen sich: Was meint der Mann damit eigentlich?

Absage von Osterruhe
Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Linke und FDP fordern Vertrauensfrage von Merkel

Nach der Absage der geplanten Osteruhe zweifeln mehrere Oppositionspolitiker an, dass Angela Merkel weiter das Vertrauen der Mehrheit des Parlaments genießt. Sie solle die Vertrauensfrage stellen.

Bund-Länder-Gipfel
Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Viel Kritik am "Oster-Lockdown" - aber auch Lob

Nach der langen Corona-Nachtsitzung und den Oster-Lockdown-Beschlüssen müssen sich Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten viel Kritik anhören. Es gibt aber auch Lob.

Sputnik V
Russischer Impfstoff: AfD-Delegation reist nach Moskau

Russischer Impfstoff: AfD-Delegation reist nach Moskau

Ihren zweiten Moskau-Besuch innerhalb weniger Monate nutzt die AfD für Breitseiten gegen die Bundesregierung. Die Gäste können Russland vor allem im Kampf gegen die Corona-Pandemie viel Positives abgewinnen. Lassen sie sich auch mit Sputnik V impfen?

Oldenburg

Kommentar zum verlängerten Lockdown
Die Beschlüsse sind ein Offenbarungseid

Die Beschlüsse sind ein  Offenbarungseid

Oldenburg  - Weiter so, sagt die Politik – und verlängert den Lockdown. Zwar dürfen Friseure bald wieder öffnen, doch NWZ-Chefredakteur Ulrich Schönborn fragt sich: wo sind die Perspektiven für alle anderen?

Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel
Großes Stück des Weges der Pandemie hinter uns

Großes Stück des Weges der Pandemie hinter uns

Berlin  - Bund und Länder haben den Lockdown in Deutschland bis zum 7. März verlängert. Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte jetzt im Bundestag, warum die Maßnahmen weiterhin wichtig sind. Und sie machte ein bisschen Hoffnung.

Opposition kritisch
Merkel räumt Fehler im Kampf gegen Corona ein

Merkel räumt Fehler im Kampf gegen Corona ein

Einen Tag nach den jüngsten Corona-Beschlüssen erläutert die Kanzlerin im Bundestag ihre Politik. In ihrer Regierungserklärung gibt sie sich auch selbstkritisch. Aber nur beim Blick in die Vergangenheit. Der Opposition reicht das nicht.

Schulen öffnen früher
Lockdown-Verlängerung um drei weitere Wochen

Besser frisiert, doch weiterhin auf Distanz - so wird die deutsche Bevölkerung die erste März-Woche erleben. Denn abgesehen von der vorgezogenen Öffnung der Friseursalons bleibt der Lockdown bestehen. In Sachen Kinderbetreuung und Bildung gehen die Länder eigene Wege.

"Dritte Welle verhindern"
Merkel wirbt für längeren Lockdown

Merkel wirbt für längeren Lockdown

Für den Kampf gegen die Pandemie bleiben massive Beschränkungen des Alltagslebens bestehen - so haben es Bund und Länder beschlossen. Die Kanzlerin mahnt, nicht nur auf erste Entspannungszeichen zu setzen.

Auf dem Radar der Behörden
AfD tauscht Leiter von Verfassungsschutz-Arbeitsgruppe aus

AfD tauscht Leiter von Verfassungsschutz-Arbeitsgruppe aus

Dass sich der Verfassungsschutz zunehmend für die AfD interessiert, sorgt in der Partei für Unruhe. Ein Abgeordneter, der sich seit mehr als zwei Jahren im Auftrag des Bundesvorstandes parteiintern um das Thema gekümmert hat, ist jetzt raus.

AfD
Gauland rechnet mit Meuthen ab: Hälfte der Partei beschädigt

Gauland rechnet mit Meuthen ab: Hälfte der Partei beschädigt

Seit dem Bundesparteitag in Kalkar ist der Richtungsstreit in der AfD vollends eskaliert. Das mag auch damit zusammenhängen, dass einige Abgeordnete angesichts mäßiger Umfragewerte um ihr Mandat fürchten. Gauland will den Laden zusammenhalten.

Berlin

Maßnahmen gegen Corona-Virus
Merkel plädiert emotional für schärferen Lockdown

Merkel plädiert emotional für schärferen Lockdown

Berlin  - So emotional sieht man Angela Merkel selten: Mit großer Leidenschaft plädiert die Kanzlerin in der Generaldebatte des Bundestags für eine Verschärfung der Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie.

Generaldebatte im Bundestag
Merkel plädiert für schärferen Lockdown

Merkel plädiert für schärferen Lockdown

Schon vor Wochen hatte die Bundeskanzlerin harte Corona-Wintermonate vorausgesagt. Jetzt zeigt sich: Mit den bisherigen Einschränkungen lassen sich die Infektionszahlen nicht nach unten drücken. Und Weihnachten rückt näher. Für Angela Merkel gibt es nur eine Lösung.

Sender klagen in Karlsruhe
Sachsen-Anhalt blockiert höheren Rundfunkbeitrag

Sachsen-Anhalt blockiert höheren Rundfunkbeitrag

Wochenlang steht die Drohung im Raum, dass ein einsames Veto aus Sachsen-Anhalt den höheren Rundfunkbeitrag in Deutschland blockiert. Jetzt hat Ministerpräsident Haseloff Fakten geschaffen.

Berlin

Regierungserklärung
Merkel warnt – und macht Hoffnung

Berlin  - Die Kanzlerin bleibt sich treu. Angela Merkel übernimmt weiter die Rolle der Mahnerin, verteidigt den verlängerten ...