NWZonline.de

weber,martin

Person
WEBER, MARTIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Exotische Fonds
So setzen Anleger ihre eigene ETF-Strategie um

So setzen Anleger ihre eigene ETF-Strategie um

Sie wollen klimafreundlich anlegen? Oder in seltene Erden investieren? Oder doch lieber Dividenden kassieren? Kein Problem. Kaufen Sie einfach einen entsprechenden ETF. Aber lohnt das?

Cottbus

„Polizeiruf 110“
Belastende Reise in eine tragische Vergangenheit

Belastende Reise in eine tragische Vergangenheit

Cottbus  - Der neue Krimi am 5. Dezember aus dem deutsch-polnischen Grenzgebiet dreht sich um Restitutionsansprüche eines Holocaust-Überlebenden – die eigentliche Geschichte in diesem starken Sonntagskrimi, die den aktuellen Mordfall in den Hintergrund drängt.

Horumersiel

Diamantene Hochzeit von Alice und Gerhard Euken in Horumersiel
„Meine Frau ist ein Lottogewinn für mich und meine Familie“

„Meine Frau ist ein Lottogewinn für mich und meine Familie“

Horumersiel  - Seit 1963 bauten die Eukens in Horumersiel Ferien-Appartments. Mittlerweile steht in Enkelin Isabell die 3. Vermieter-Generation bereit.

Désirée Nosbusch über serie „Glauben“
„Heutzutage wird in vielen Fällen zu schnell geurteilt“

„Heutzutage wird in vielen Fällen zu schnell geurteilt“

Désirée Nosbusch spielt im Justizdrama „Ferdinand von Schirach – Glauben“ eine Kommissarin – die Schlüsselfigur im ganzen Schlamassel. Ein ­Gespräch über die Serie, Hysterie im Netz und wie Nosbusch mit Twitter und Co. umgeht.

Katharina Böhm über Rolle in „Die Chefin“
„Ich war keine Vorkämpferin für Frauenrechte“

„Ich war keine Vorkämpferin für Frauenrechte“

Seit zehn Jahren spielt Katharina Böhm die Rolle der stets Cola trinkenden Ermittlerin Vera Lanz aus München. Im Gespräch erzählt sie, was sich in dieser Zeit alles geändert hat – und was es mit dem Wunsch nach einer Brille auf sich hat.

Dresden

„Tatort: Unsichtbar“ aus Dresden
Schmerzhafter Angriff der Killer-Teilchen

Schmerzhafter Angriff der Killer-Teilchen

Dresden  - Der neue ARD-Krimi kommt an diesem Sonntag aus Dresden und thematisiert die sogenannte Nanomedizin. Trotz ungewöhnlicher Mordwaffe ist der Streifen aber leider nicht so überzeugend.

Geldanlage
Bloß keine Angst vor einem Börsen-Crash

Bloß keine Angst vor einem Börsen-Crash

Die Stimmung an den Börsen ist gut. Aktienanleger können sich seit Monaten über steigende Kurse freuen. Das nährt inzwischen die Angst vor einem Absturz. Doch ist ein Crash wirklich etwas Schlechtes?

Aktienanlage
Bilanzen verstehen ohne Studium?

Bilanzen verstehen ohne Studium?

General Electric, Danone und Zalando haben eines gemeinsam: Es sind Aktiengesellschaften. Wie gut eine AG aufgestellt ist, lässt sich dem Geschäftsbericht entnehmen. Diese Kennzahlen sollten Sie kennen.

Schauspiel-Star Jörg Hartmann
„Die meisten Großstädte sind hässlich“

„Die meisten Großstädte sind hässlich“

TV-Star Jörg Hartmann spielt im ARD-Film „Lotte am Bauhaus“ den Bauhaus-Gründer Walter Gropius. Auch privat begeistert er sich für Architektur und verrät im Interview, was er wirklich vom Bauhaus hält.

Wien

Neuer „Tatort“ aus Wien
Ein packender Krimi – inszeniert wie ein böses Märchen

Ein packender Krimi – inszeniert wie ein böses Märchen

Wien  - Der 50. Fall des Wiener „Tatort“-Kommissars Moritz Eisner führt ihn und seine Kollegin Bibi Fellner an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Im „Tatort: Die Amme“ suchen sie einen irren Killer in Frauenkleidern.

Kiel

Beklemmender „Tatort“ aus Kiel
Borowski und Sahin ermitteln in der Incel-Szene

Borowski und Sahin ermitteln in der Incel-Szene

Kiel  - Was passiert, wenn Wut und Hass aus dem Internet in die Realität schwappen, zeigt sich im neuen Kieler „Tatort“. Kurz vor dem internationalen Frauentag beschäftigt sich der Sonntagskrimi mit einem brisanten Thema: Gewalt gegen Frauen.

Dresden

Vorschau auf Krimi
Brisantes Thema im sehenswerten Dresdner „Tatort“

Brisantes Thema im sehenswerten Dresdner „Tatort“

Dresden  - Der neue „Tatort“ am 7. Februar beschäftigt sich mit dem drängenden Problem der Gewalt gegen Rettungskräfte. Die Ermittlerinnen müssen herausfinden, was hinter den tödlichen Anschlägen auf Sanitäter steckt.

Oldenburg

NWZ-Kommentar zu Kampagne „#actout“
Ein bemerkenswertes und starkes Zeichen

Ein bemerkenswertes und starkes Zeichen

Oldenburg  - Mit einem medialen Massen-Coming-Out wünschen sich 185 Schauspielerinnen und Schauspieler eine öffentliche Debatte über Queersein und Diversität. Schade eigentlich, dass Aktionen wie diese leider noch so nötig ist, schreibt NWZ-Redakteurin Tonia Hysky.

Frankfurt/Oder

Krimi-Kritik zu „Monstermutter“
Neuer „Polizeiruf“ hat viel Zündstoff – knallt aber nicht

Neuer „Polizeiruf“ hat viel Zündstoff – knallt aber  nicht

Frankfurt/Oder  - Kommissarin Lenski wird in ihrem Abschiedskrimi von einer irren Kriminellen gekidnappt. Vordergründig passiert einiges – aber wie gut ist der Krimi wirklich?

Norderney

Neuer Tatort spielt auf Nordsee-Insel
Packendes Finale im Norderneyer Watt

Packendes Finale im Norderneyer Watt

Norderney  - Ein Bauskandal auf Norderney, den eine Journalistin aufgedeckt hat, führt das Tatort-Duo Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz auf die Insel Norderney. Ihre Ermittlungen sorgen für ganz schön viel Unruhe.

Stuttgart

Neuer „Tatort“ aus Stuttgart
Ein Stuhlkreis voller Tatverdächtiger

Ein Stuhlkreis voller Tatverdächtiger

Stuttgart  - Eine tote Frau in einer Baugrube – mitten im Land der Häuslebauer! Das sorgt für Aufregung in der Spießerkommune „Oase Ostfildern“. Doch wie gut ist der neue „Tatort“ aus Stuttgart mit den Kommissaren Lannert und Bootz?

Besser bleibenlassen?
Warum uns Geldanlage so schwerfällt

Warum uns Geldanlage so schwerfällt

Kennen Sie das? Immer am Jahresanfang nehmen wir uns vor, endlich mal die Altersvorsorge anzugehen. Und dann bleibt doch wieder alles liegen. Muss die Geldanlage wirklich so schwer sein?

Schauspieler Klaus Maria Brandauer im Interview
„Wir leben in einer Schlagzeilen-Gesellschaft“

„Wir leben in einer Schlagzeilen-Gesellschaft“

Im TV-Experiment „Ferdinand von Schirach: Feinde“ am 3. Januar wird die Geschichte einer Kindesentführung aus zwei Perspektiven erzählt. Ein Gespräch mit Brandauer alias Rechtsanwalt Konrad Biegler über das gewagte Format.

München

Tatort
In Tentakeln der Mafia-Krake gefangen

In Tentakeln der Mafia-Krake gefangen

München  - Die unheimlichste Szene dieses „Tatorts“ spielt sich in der ganz gewöhnlichen Kantine eines Bauunter-nehmens ab. ...