NWZonline.de

weber,manfred

Person
WEBER, MANFRED

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brüssel

Orbans Statthalter bei Homo-Party
Wie eine Orgie zu einer Krise für Europas Christdemokraten wurde

Wie eine Orgie zu einer Krise für Europas Christdemokraten wurde

Brüssel  - Jozsef Szajer, Vorsitzender der ungarischen Abgeordneten im EU-Parlament,tritt nach dem Skandal zurück – und stürzt so Europas Christdemokraten in eine Zerreißprobe. Denn sein Nachfolger ist äußerst umstritten.

"Drohung Stück weit hohl"
EU-Haushaltstreit: Weber kritisiert Ungarn und Polen scharf

EU-Haushaltstreit: Weber kritisiert Ungarn und Polen scharf

Die EU hat ein Billionen schweres Haushaltspaket geschnürt - endlich sollen auch Hilfen für die von Corona besonders betroffenen Länder fließen. Doch nun droht ein Veto von Polen und Ungarn - und damit die Blockade der Pläne.

Oberhaus lehnt Gesetz ab
EU zum Brexit-Streit: "Unsere Tür ist offen"

EU zum Brexit-Streit: "Unsere Tür ist offen"

Wird das noch was mit dem Brexit-Handelspakt der Europäischen Union mit Großbritannien? Derzeit geht offenbar nichts voran. Der britische Premier Boris Johnson hat zugleich Druck zu Hause - die Lords im Oberhaus erteilen ihm eine Abfuhr.

Konflikt Griechenland-Türkei
Athen fordert von Berlin Waffenembargo gegen die Türkei

Athen fordert von Berlin Waffenembargo gegen die Türkei

Wegen des Syrien-Kriegs hat die Bundesregierung die Rüstungsexporte in die Türkei schon teilweise gestoppt. Kriegsschiffe und U-Boote sind davon aber nicht betroffen. Das kritisiert jetzt die griechische Regierung.

"Mafia raus"
Bulgaren kämpfen gegen Korruption und Oligarchie

Bulgaren kämpfen gegen Korruption und Oligarchie

Während Ungarn und Polen mit Blick auf den Rechtsstaat immer wieder Negativschlagzeilen machen, demonstrieren in Bulgarien seit Monaten vor allem junge Menschen gegen die Regierung. Von der EU fühlen sie sich allein gelassen. Das EU-Parlament setzt nun ein Zeichen.

Deutscher Botschafter reist ab
Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Tichanowskaja zu Besuch in Berlin: "Wir brauchen eure Hilfe"

Seit mehr als zwei Monaten gehen die Menschen in Belarus auf die Straße, um gegen Machthaber Lukaschenko zu demonstrieren. Die Anführerin der Proteste ist im Exil. Sie sucht nach internationaler Hilfe.

Unmut in Brüssel
London will Brexit-Abkommen ändern

London will Brexit-Abkommen ändern

Paukenschlag zur neuen Brexit-Verhandlungsrunde: Regierungschef Boris Johnson akzeptiert Berichten zufolge Teile des von ihm unterzeichneten Brexit-Deals nicht mehr. Ist damit die harte wirtschaftliche Trennung von der EU nach der Brexit-Übergangsphase besiegelt?

Fall Nawalny
Altmaier sieht Sanktionen gegen Russland skeptisch

Altmaier sieht Sanktionen gegen Russland skeptisch

Die Vergiftung des Kremlkritikers Nawalny führt immer mehr zur Frage: Hat die sowieso schon umstrittene Ostseepipeline Nord Stream 2 noch eine Zukunft? Der Bundeswirtschaftsminister plädiert dafür, sich eine Grundsatzfrage zu stellen.

Oldenburg/Berlin

Freitag Für Meinung
König Olaf und die SPD

König Olaf und die SPD

Oldenburg/Berlin  - Auf einmal ist Olaf Scholz Kanzlerkandidat der SPD – und das, obwohl die Parteibasis offensichtlich dagegen ist. Das ärgert unseren Autor Lennart Münstermann.

Brüssel

Streit Um Eu-Haushalt
EU-Parlament lehnt von der Leyens „bittere Pille“ ab

EU-Parlament lehnt von der Leyens „bittere Pille“ ab

Brüssel  - Fünf Tage wurde beim EU-Gipfel um den Haushalt und die Corona-Hilfen gestritten, bis es eine Einigung gab. Nun gehen die Verhandlungen wieder los. Denn die Abgeordneten haben Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen abblitzen lassen.

EU-Haushalt
Europaparlament will "bittere Pille nicht schlucken"

Europaparlament will "bittere Pille nicht schlucken"

Mühevoll haben die EU-Staats- und Regierungschefs ein Milliardenpaket zur Finanzierung der EU und des Kampfs gegen die Corona-Krise geschnürt. Doch jetzt will das Europaparlament mitreden. Es spricht von einem teuer erkauften Deal.

Mindestens 1500 Milliarden Euro sind für EU nötig

Mindestens 1500 Milliarden  Euro sind für EU nötig

Strategiepapier
EU will mehr Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland

EU will mehr Schutz vor Übernahmen aus dem Ausland

Nein, nein, die Vorschläge richteten sich nicht gezielt gegen China, betont die EU-Kommission. Die Behörde dringt auf faire Bedingungen im Wettbewerb. Peking dürfte über die Vorschläge aus Brüssel dennoch nicht erfreut sein.

Uplengen/Westerstede/Oldenburg

„rechtswidrige Op“ In Ammerland-Klinik
30.000 Euro für zehn Jahre voller Schmerzen

30.000 Euro für zehn Jahre voller Schmerzen

Uplengen/Westerstede/Oldenburg  - Seit einer Lungen-OP vor zehn Jahren leidet Ralf Weber unter heftigen Schmerzen. Der heute 28-Jährige ging juristisch gegen die Ammerland-Klinik vor. Nun hat Weber einem Vergleich zugestimmt – schweren Herzens.

Brüssel

Europas Fahrplan Für Den Wiederaufbau
750 Milliarden Euro gegen die Corona-Krise

750 Milliarden Euro gegen die Corona-Krise

Brüssel  - Nicht kleckern, sondern klotzen: Wochenlang machte die EU-Kommission aus ihrem Corona-Konjunkturprogramm ein Geheimnis. Jetzt sind die wichtigsten Zahlen klar.

China bleibt hart
Peking: Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz für Hongkong

Peking: Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz für Hongkong

Kritiker fürchten das Ende der Autonomie. Nach den Demonstrationen in Hongkong zieht Chinas kommunistische Führung die Zügel enger. Viele Hongkonger sehen ihre Freiheiten in Gefahr - folgen jetzt Sanktionen?

Berlin

Coronavirus
Rufe nach Grenzöffnung immer lauter

Rufe nach Grenzöffnung immer lauter

Berlin  - Der Bundesinnenminister will offenbar zunächst nicht einlenken. Auch Ex-EU-Kommissionschef Juncker macht Druck.

Covid-19
EU-Parlament diskutiert über "ungewöhnliche Maßnahmen"

EU-Parlament diskutiert über "ungewöhnliche Maßnahmen"

Der Präsident in Quarantäne, die Abgeordneten in Krisenstimmung: Das Europaparlament diskutiert über das Coronavirus. Es geht um Egoismus, die Wirtschaft und die Abhängigkeit von China.

Lage verschärft sich
Erdogan droht EU mit Massenandrang von Flüchtlingen

Erdogan droht EU mit Massenandrang von Flüchtlingen

Ankara setzt ganz offen Migranten als Druckmittel ein. Griechenland zeigt sich entschlossen, einen massenhaften Andrang von Flüchtlingen in die EU abzublocken. Kann sich das Jahr 2015 wiederholen?