NWZonline.de

weber,manfred

Person
WEBER, MANFRED

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Coronavirus
Rufe nach Grenzöffnung immer lauter

Rufe nach Grenzöffnung immer lauter

Berlin  - Der Bundesinnenminister will offenbar zunächst nicht einlenken. Auch Ex-EU-Kommissionschef Juncker macht Druck.

Covid-19
EU-Parlament diskutiert über "ungewöhnliche Maßnahmen"

EU-Parlament diskutiert über "ungewöhnliche Maßnahmen"

Der Präsident in Quarantäne, die Abgeordneten in Krisenstimmung: Das Europaparlament diskutiert über das Coronavirus. Es geht um Egoismus, die Wirtschaft und die Abhängigkeit von China.

Lage verschärft sich
Erdogan droht EU mit Massenandrang von Flüchtlingen

Erdogan droht EU mit Massenandrang von Flüchtlingen

Ankara setzt ganz offen Migranten als Druckmittel ein. Griechenland zeigt sich entschlossen, einen massenhaften Andrang von Flüchtlingen in die EU abzublocken. Kann sich das Jahr 2015 wiederholen?

Interview
„EU muss erwachsen werden“

Brüssel

Europäische Union
Die EU kommt zum Stillstand

Die EU kommt zum Stillstand

Brüssel  - Wenn 27 Staaten am Tisch sitzen, gehen die Interessen oft auseinander. Doch bei diesem Gipfel lasen manche
lieber Bücher, als überhaupt zu verhandeln.

"Im Klein-Klein zermahlen"
Viel Kritik nach gescheitertem EU-Haushaltsgipfel

Viel Kritik nach gescheitertem EU-Haushaltsgipfel

24 Stunden lang hatten die EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel verhandelt, dann stand am Freitagabend fest: Kein Ergebnis, kein Kompromiss beim Haushaltsgipfel. Wenn 27 am Tisch sitzen, gehen die Interessen oft weit auseinander.

Rainer Cordes, Rainer Schütte, Dr. Sighart Nehring
Kopfschütteln über Wahl-Farce im Landtag

Betrifft: „Unwürdiges Spiel, eine Farce“, Kommentar von Thomas Haselier zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen, Meinung, 6. Februar; „Warum ich über Thüringen nicht schreibe“, Kolumne von Alexander Will, Meinung, 8. Februar, sowie weitere Berichte zum Thema. Zu der Wahl gab es von den Lesern viele Zuschriften. Aufgrund der Vielzahl veröffentlichen wir hier eine Auswahl.

Nach Austritt Großbritanniens
Von der Leyen: Brexit reißt 75-Milliarden-Lücke in EU-Kasse

Von der Leyen: Brexit reißt 75-Milliarden-Lücke in EU-Kasse

Agrarpolitik, Erasmus, sozialer Zusammenhalt, Klimaschutz - die EU braucht Milliarden für ihre ehrgeizigen Ziele. Doch das Geld ist knapp, erst recht seit dem Austritt der Briten.

Zwei neue Fälle in Bayern
Wegen Coronavirus: Antibiotika-Engpässe möglich

Wegen Coronavirus: Antibiotika-Engpässe möglich

Wie viele Menschen sich in China tatsächlich schon mit dem neuen Coronavirus infiziert haben, ist kaum abschätzbar. Zu den Folgen gehört, dass Engpässe bei Antibiotika drohen könnten. In Deutschland wurden am Abend zwei weitere Infektionen bekannt.

Lasst die Peitsche lieber im Schrank

Lasst die Peitsche lieber im Schrank

Heiße Tränen und politische Drohungen: Das waren die beiden Pole, zwischen denen sich der EU-Abschied der Briten ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zu Reaktionen Auf Den Brexit
Das Imperium schlägt zurück

Das Imperium schlägt zurück

Oldenburg  - Die Stimmung beim Abschied der Briten aus der EU war hoch emotional - auf die eine oder andere Weise. Doch schon am Wochenende deutete sich an, dass die Rest-EU fest entschlossen ist, einen britischen Erfolg zu verhindern. Solch imperiales Gehabe ist aber genau der falsche Weg, schreibt NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will.

EU-Austritt nach 47 Jahren
EU-Parlament billigt Brexit-Vertrag

EU-Parlament billigt Brexit-Vertrag

Zwei Tage vor dem britischen EU-Austritt hat das Europaparlament den Scheidungsvertrag mit Großbritannien endgültig gebilligt. Für die meisten Abgeordneten ein trauriger Tag.

Brüssel

Europäische Union
Der Wettlauf der „eiligen Ursula“

Der Wettlauf der „eiligen Ursula“

Brüssel  - Von der Leyens Stellvertreter sollen schnell liefern. Schon am 9. Mai soll es einen Zukunftsgipfel geben.

Verteilung von Flüchtlingen
Habeck will Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern holen

Habeck will Kinder aus griechischen Flüchtlingslagern holen

Die griechischen Flüchtlingslager sind überfüllt und die Bedingungen sind schlecht. Grünen-Chef Habeck fordert: Lasst uns wenigstens den Kindern helfen und stößt damit auch die Debatte über die Verteilung von Flüchtlingen in der EU wieder an.

Niederlage im EU-Machtkampf
Weber erhebt Vorwürfe gegen Macron

Weber erhebt Vorwürfe gegen Macron

Brüssel (dpa) - Nach seiner Niederlage im Machtkampf um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten hat CSU-Europapolitiker ...

"Streiter für Europas Werte"
Aachener Karlspreis für Rumäniens Präsident Klaus Iohannis

Aachener Karlspreis für Rumäniens Präsident Klaus Iohannis

Klaus Iohannis hat sein Land zum europäischsten Land in Südosteuropa gemacht, stellt das Karlspreis-Direktorium fest und zeichnet ihn als Streiter für europäische Werte aus. Die Jury würdigt aber auch seine Funktion als Brückenbauer zwischen Ost und West.

Straßburg

Eu-Parlament
Mit Vertrauensvorschuss nach Brüssel

Mit Vertrauensvorschuss nach Brüssel

Straßburg  - Die Abgeordneten haben die neue Kommission bestätigt: 461 stimmten dafür und 157 dagegen; 89 enthielten sich.

Jetzt beginnt die Sacharbeit

Jetzt beginnt  die Sacharbeit

Manfred Weber (CSU) ist Vorsitzender der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

EU-Kommissionschef geht
Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied

Rührung und Witz: Jean-Claude Juncker nimmt Abschied

Nach fünf Jahren an der Spitze der EU-Kommission geht Jean-Claude Juncker demnächst in den Ruhestand. Beim Abschied im Europaparlament zollen ihm fast alle Respekt. Nur einer sieht die Sache ganz anders.