NWZonline.de

walentowitz,petra

Person
WALENTOWITZ, PETRA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Jever

Projekt in Jever
So machen sie den Schlosspark „klimafit“

So machen sie den Schlosspark „klimafit“

Jever  - Der Klimawandel trifft auch den Schlosspark in Jever. Um das grüne Kleinod zu erhalten, hat sich eine Projektgruppe gegründet. Ihr Ziel: den Park „klimafit“ machen.

Zetel

Entdeckungstour und Umweltbildung
Ferienprogramm in Zetel – Natur erfahrbar machen

Ferienprogramm in Zetel – Natur erfahrbar machen

Zetel  - Welche Pflanzen und Tiere gibt es in den heimischen Wäldern und welche Aufgabe haben sie? Diese Fragen konnten sechs Kindern bei einer Entdeckungstour des Ferienprogramms der Gemeinde Zetel klären.

Zetel

Pilotprojekt in Zetel
So sollen heimische Tier- und Pflanzenarten erhalten bleiben

So sollen heimische Tier- und Pflanzenarten erhalten bleiben

Zetel  - Die heimischen Tier- und Pflanzenarten sollen erhalten bleiben. Dafür setzen sich Naturschützer in Zetel ein – und haben nun entsprechende Maßnahmen umgesetzt.

Varel

Projekt „Blühendes Friesland“
Sie sind nicht faul, sondern vorbildlich

Sie sind nicht faul, sondern vorbildlich

Varel  - Das Projekt „Blühendes Friesland“ schreitet voran. Jetzt wurden Hausmeister und Mitarbeiter von Bauhöfen geschult.

Jever

Saatkrähen-TV in Jever
Mathildes Jungen sind ausgeflogen

Mathildes Jungen sind ausgeflogen

Jever  - Das Brutgeschäft der Saatkrähe „Mathilde“ ist für dieses Jahr beendet. Die Jungvögel sind Mitte Mai ausgeflogen.

Rastede/Neusüdende

DreyBartLang in Neusüdende zu Gast
Folktrio gibt Konzert mit „Kultur & Genuss“

Folktrio gibt Konzert mit „Kultur & Genuss“

Rastede/Neusüdende  - Das Folktrio DreyBartLang gibt in Neusüdende ein Konzert. Es ist eines der ersten Events in dem zum Veranstaltungsort umgebauten Weinlager der Weinhandlung Veritas.

Schortens

Projekt Blühendes Friesland
Damit auch die Wirtschaft brummt und summt

Damit auch die Wirtschaft brummt und summt

Schortens  - Das Mobilum-Projekt für Artenvielfalt fürs Gewerbe: Den Rasen um den Betrieb einfach nicht mähen und der Natur überlassen. wer möchte, kann zusätzlich eine Blühwiese anlegen.

Jever

Projekt Blühendes Friesland
Landkreis legt weitere Blühwiesen an

Landkreis legt weitere Blühwiesen an

Jever  - Drei Nistkästen sollen am Kreisamt an der Lindenallee in Jever Insekten anlocken. Zusätzlich entstehen am Kreisamt und an den Standortens Schlosserplatz, Beethovenstraße, Straßenverkehrsamt und Feuerwehrtechnische Zentrale mehrere Blühwiesen-Musterflächen.

Neuenburg

Musikalische Andacht
„DreyBartLang“ spielt in Neuenburg

„DreyBartLang“ spielt in Neuenburg

Neuenburg  - Die Kammerfolk-Band „DreyBartLang“ spielt in der Friedhofskapelle in Neuenburg. Das Gebäude bietet eine einzigartige Akustik, durch die der Klang der Instrumente besonders zur Geltung kommt.

Neuenburg

Musikalische Andacht
„DreyBartLang“ spielt in Neuenburg

„DreyBartLang“ spielt in Neuenburg

Neuenburg  - Die Kammerfolk-Band „DreyBartLang“ spielt in der Friedhofskapelle in Neuenburg. Das Gebäude bietet eine einzigartige Akustik, durch die der Klang der Instrumente besonders zur Geltung kommt.

Zetel/Friesland

Projekt „Blühendes Friesland“
An den Wegen soll es blühen

An den Wegen soll es blühen

Zetel/Friesland  - An vielen Straßenrändern wird der Umwelt zuliebe schon weniger gemäht. Denn auch wenn es nur ein schmaler Streifen ist, ist ein wichtiger Lebensraum für Tiere.

Jever/Friesland

Blühendes Friesland
Natur einfach mal machen lassen

Natur einfach mal machen lassen

Jever/Friesland  - Die Natur einfach mal machen und Gräser und Wildpflanzen wachsen lassen; dabei gucken, welche Artenvielfalt im Boden steckt und was dort nach und nach alles zum Vorschein kommt: Das ist die Idee der Mitmachaktion „Ein Quadratmeter Garten für Frieslands natürliche Arten“, für die die Mobile Umweltbildung (Mobilum), der Landkreis und die Nationalparkverwaltung Wattenmeer werben.

Klein Schweinebrück

Landwirt überlässt Randstreifen der Natur
An diesem Maisfeld in Zetel wächst alles wie es will

An diesem Maisfeld in Zetel wächst alles wie es will

Klein Schweinebrück  - Was früher verächtlich als Wildwuchs bezeichnet wurde, wird heute als wertvoller Lebensraum für Wildtiere, Vögel und Insekten erkannt. An einem seiner Maisfelder in Klein Schweinebrück hat Landwirt Jan Szengel rund um den Acker einen 2,5 Meter breiten Randstreifen einfach wachsen lassen – der Natur zuliebe.

Jever

Pilotprojekt startet in Friesland
Hier ist Artenschutz keine Eintagsfliege

Hier ist Artenschutz keine Eintagsfliege

Jever  - Artenschutz ist wichtig. Im Landkreis Friesland ist dies bald schon per Smartphone und PC möglich. Wie? Das erklärt Petra Walentowitz vom Pilotprojekt „Naturkieker“.

Jever

Live-Stream in Jever
Happy End im Saatkrähen-Nest

Happy End im Saatkrähen-Nest

Jever  - Die Brutsaison im Saatkrähen-Nest ist beendet. 35 700-mal blickten diesmal Interessierte per Live-Stream ins Nest hoch im Baum im Schlosspark Jever.

Bockhorn

Artenvielfalt in Bockhorn
Darum mäht der Bauhof jetzt weniger

Darum mäht der Bauhof jetzt weniger

Bockhorn  - Mit extensiver Pflege vieler Grünanlagen wollen die Mitarbeiter des Bauhofes jetzt Lebensräume für Insekten schaffen. Damit soll auch die Nahrungsgrundlage der Vögel gesichert werden.

Sande/Friesland

„Blühendes Friesland“: An Straßenrändern wird für Insekten seltener gemäht
„Die Natur einfach mal wachsen lassen“

„Die Natur einfach mal wachsen lassen“

Sande/Friesland  - Auch in Friesland schwindet die natürliche Artenvielfalt. An Straßen und Wegen bleiben für Insekten daher Gräser und Kräuter länger stehen

Friesland

Gartentipps aus Varel
So werden bunte Falter angelockt

So werden bunte  Falter angelockt

Friesland  - Die Umweltpädagogin Petra Walentowitz setzt sich für den Artenschutz ein. Sie räumt mit einem Klischee auf, das viele Schmetterlingsfans betrifft.

Jever/Friesland

Umweltprojekt in Friesland
Mitmach-Aktion im heimischen Garten soll Artenvielfalt fördern

Mitmach-Aktion im heimischen Garten soll Artenvielfalt fördern

Jever/Friesland  - Immer mehr Insektenarten sterben aus, die Hälfte aller Brutvögel in Friesland sind stark bedroht. Dagegen muss man etwas tun, sind sich die Organisatoren des Projekts „1 m² Garten für Frieslands natürliche Arten“ einig – und fordern Bürgerinnen und Bürger nun zum Mitmachen auf.