NWZonline.de

wagner,josef

Person
WAGNER, JOSEF

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Barßel

Erforderliche Unterschriften wohl erreicht
Bürgerbegehren gegen neues Barßeler Rathaus nimmt nächste Hürde

Bürgerbegehren gegen neues Barßeler Rathaus nimmt nächste Hürde

Barßel  - Die wichtigen 1037 Unterschriften für das Bürgerbegehren in der Barßel gegen den Rathaus-Neubau sind laut Bürgerfraktion gesammelt worden. Die Bürgerinitiative als Initiator zeigt sich aber etwas verwundert über die Mitteilung der Fraktion.

Barßel

Verkehr in der Gemeinde Barßel
Bahntrasse soll sicherer werden

Bahntrasse soll sicherer werden

Barßel  - Die Bahnübergänge in der Gemeinde Barßel sind überwiegend unbeschrankt und ohne Lichtzeichenanlage. Das soll sich nach Meinung der Mitglieder des Ausschusses für Straßenbau und Verkehr jetzt ändern.

Elisabethfehn/Barßel

Straßenbau-Ärger in Elisabethfehn
„Der Großteil kann das nicht bezahlen“

„Der Großteil kann das nicht bezahlen“

Elisabethfehn/Barßel  - Die Anwohnerinnen und Anwohner der Straße „An der Hinterwieke“ machten ihrem Ärger in einer Ausschusssitzung der Gemeinde Barßel am Mittwochabend Luft. Sie sollen 90 Prozent der Baukosten für ihre Straße bezahlen.

Elisabethfehn

Ärger an der Hinterwieke in Elisabethfehn
Barßels Bürgermeister spricht von gezielter Desinformation

Barßels Bürgermeister spricht von  gezielter Desinformation

Elisabethfehn  - Die Bewohner der Straße „An der Hinterwieke“ in Elisabethfehn sollen einen Großteil der Kosten für die Herstellung ihrer Straße zahlen – und sind sauer. Barßel Bürgermeister Nils Anhuth hat die Aussagen der Bürgerfraktion dazu scharf kritisiert.

Elisabethfehn

Verkehr in Elisabethfehn
Bürgerfraktion unterstützt Anlieger der Hinterwieke

Bürgerfraktion unterstützt Anlieger der Hinterwieke

Elisabethfehn  - Die Anwohner sollen 90 Prozent der Ausbaukosten der Straße tragen. Jetzt erhalten sie Unterstützung von der Bürgerfraktion.

Barßel

Bürgermeisterwahl in Barßel
SPD stellt auch keinen Kandidaten auf

SPD stellt auch keinen Kandidaten auf

Barßel  - Bislang ist kein Herausforderer für Bürgermeister Nils Anhuth in Sicht. Die Parteien suchen aber weiter nach Kandidaten für den Gemeinderat.

Barßel

Rathaus-bau in Barßel
Bürgerfraktion bezeichnet Anhuths Verhalten als „skandalös“

Bürgerfraktion bezeichnet Anhuths Verhalten als  „skandalös“

Barßel  - Der Ton in der Rathaus-Debatte in Barßel wird rauer. Neben der CDU greift die Bürgerfraktion jetzt auch Bürgermeister Nils Anhuth scharf an. Er würde das Bürgerbegehren „auflassen“ lassen.

Barßel

Rathaus-Bau in Barßel
Bürgerfraktion wirbt offen für Begehren

Bürgerfraktion wirbt offen für Begehren

Barßel  - In den vergangenen Tagen sind die ersten Wurfsendung für Unterschriftenlisten in die Barßeler Briefkästen geworfen worden. Mit dabei ist ein Schreiben der Gruppe Bürgerfraktion/Grüne, die für das Bürgerbegehren wirbt.

Barßel

Ratssitzung in der Gemeinde Barßel
CDU beschließt Haushalt allein

CDU beschließt Haushalt allein

Barßel  - Wegen der Corona-Pandemie blieben die Mitglieder der SPD-Fraktion und der Gruppe Bürgerfraktion/Grüne der Ratssitzung fern. Da der Rat aber trotzdem beschlussfähig war, wurde dem Haushaltsentwurf für 2021 zugestimmt – inklusive der Investitionen für den 1. Bauabschnitt des neuen Barßeler Rathauses.

Barßel

Bürgermeisterwahl in Barßel
Keine Herausforderer in Sicht

Keine Herausforderer in Sicht

Barßel  - Noch hat sich nur der amtierenden Bürgermeister Nils Anhuth bereit erklärt, als parteiloser Einzelbewerber wieder zu kandidieren. Doch wie sieht es in den einzelnen Fraktionen aus?

Barßelermoor

Wandel in Barßel
Neues Therapiezentrum geplant

Neues Therapiezentrum geplant

Barßelermoor  - Auf einer Brache an der Westmarkstraße in Barßel, auf der mal die Gaststätte Tabke stand, soll ein Therapiezentrum mit einer Praxis für Physiotherapie gebaut werden. Darüber wird es Wohnungen geben. Das hat unsere Redaktion von Eigentümer Heinrich Evers erfahren.

Elisabethfehn/Barßel

Kritik An Rathaus-Bau In Barßel
Kleines Publikum bei Gründung der Bürgerinitiative

Kleines Publikum bei Gründung der Bürgerinitiative

Elisabethfehn/Barßel  - Zur Gründungsversammlung der Bürgerinitiative „Transparente bürgernahe Politik in Barßel“ kamen nur rund 15 Menschen. Sie wendet sich gegen den geplanten Rathaus-Neubau. Bei Facebook hat sie über 800 Unterstützer.

Elisabethfehn/Barßel

Fällaktion In Elisabethfehn
Bürgerfraktion schaltet wegen Baumfällung Ministerium ein

Bürgerfraktion schaltet wegen Baumfällung Ministerium ein

Elisabethfehn/Barßel  - Mehr als 30 Bäume sind im Januar 2020 in Elisabethfehn gefällt worden. Die Ratsfraktion waren schockiert. Die Bürgerfraktion prangert das Verhalten der Verwaltung jetzt beim zuständigen Ministerium an.

Barßel

Kostenexplosion Bei Barßeler Rathaus
Wusste der Rat schon längst Bescheid?

Wusste der Rat schon längst Bescheid?

Barßel  - Schon im September vergangenen Jahres war die Kostensteigerung Thema in einer Sitzung des Verwaltungsausschusses. Dem Rat seien die Neubaukosten jedoch nicht mitgeteilt worden.

Barßel

Bürger- und Heimatverein Barßel
Otto Elsen leitet neuen Vorstand

Otto Elsen leitet neuen Vorstand

Barßel  - Nach 13 Jahren als Vorsitzender des Bürger- und Heimatvereins Barßel kandidierte Josef Wagner nicht erneut. Das Archivteam das Vereins präsentierte ebenfalls seine Arbeit.

Barßel

Rathaus-Neubau In Barßel
„Die Kostensteigerung ist unglaublich“

„Die Kostensteigerung ist unglaublich“

Barßel  - Rund 8,7 Millionen Euro soll das neue Barßeler Rathaus kosten – eigentlich sollten es nur 5,8 Millionen werden. Die Fraktionsvorsitzenden im Rat der Gemeinde sind verärgert über den neuen Baupreis.

Barßel

Versammlung
Bürgerverein wählt neuen Vorstand

Bürgerverein wählt neuen Vorstand

Barßel  - Der Bürger- und Heimatverein Barßel lädt alle Mitglieder am Mittwoch, 29. Juli, zur diesjährigen Mitgliederversammlung ...

Barßel

35 Jahre Broschüre Des Heimatvereins Barßel
Autor der „Barßeler Blätter“ zieht sich zurück

Autor der „Barßeler Blätter“ zieht sich zurück

Barßel  - Seit 35 Jahren gibt es die Broschüre „Barßeler Blätter“ des Bürger- und Heimatvereins Barßel. Der Autor Heinz Scheele wird sich im Alter von 84 Jahren nun allerdings von der Arbeit zurückziehen. Das Ende der Blätter muss dies nicht bedeuten.

Barßel

Kommunalpolitik
Was in Barßel politisch besser läuft als bei den Nachbarn

Was in Barßel politisch  besser läuft als bei den Nachbarn

Barßel  - Wie läuft die Kommunalpolitik in Barßel? Die NWZ hat sich bei den Politikern und beim Rathaus-Chef schlau gemacht.