NWZonline.de

votava,mirko

Person
VOTAVA, MIRKO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Cloppenburg

Fußball-Trainer Markus Stern aus Strücklingen
Sterns Zeit beim VfB stand unter keinem guten Stern

Sterns Zeit beim VfB stand unter keinem guten Stern

Cloppenburg  - Aus Cloppenburg zum VfB Oldenburg gewechselt, hatte Markus Stern in der Saison 1999/2000 nie einen guten Stand. Nicht ganz unverschuldet: Mit markigen Sprüchen kanzelte er seine Teamkollegen nach Kritik ab.

Cloppenburg

Fußball-Trainer Markus Stern aus Strücklingen
Als der BVC wie Barcelona spielen sollte, stieg er aus

Als der BVC wie Barcelona spielen sollte, stieg er aus

Cloppenburg  - Nach dem Trainerwechsel folgte der Spielerwechsel: Hubert Hüring hatte 1999 mit dem BV Cloppenburg Großes vor. Markus Stern blieb rebellisch – und wechselte zum VfB, wo er auf bekannte Gesichter traf.

Cloppenburg

Fußball-Trainer markus Stern aus Strücklingen
Schwere Zeiten für die Party Connection in Cloppenburg

Schwere Zeiten für die Party Connection in Cloppenburg

Cloppenburg  - Im Oktober 1999 wurde es für Markus Stern und seine Party Connection beim BV Cloppenburg ungemütlich. Nach dem Sommer seines Lebens wurde ihm ein neuer Coach vor die Nase gesetzt. Dessen Aufgabe: den Saustall ausmisten!

Interview mit VfL-Coach Marco Grote
So erklärt Osnabrücks Trainer den Höhenflug

So erklärt Osnabrücks Trainer den Höhenflug

Marco Grote (48) übernahm zu dieser Saison den Trainerjob von Daniel Thioune (jetzt Hamburger SV) beim VfL Osnabrück. Er erzählt, was sein Team auszeichnet, warum er sich nicht als HSV-Jäger fühlt, wie ihm die Fans an der Bremer Brücke fehlen und warum die Zeit beim VfB Oldenburg schwierig war.

Cloppenburg

Fußball-Historie
Bremer staunen Bauklötze über Bergfeld

Bremer staunen Bauklötze über Bergfeld

Cloppenburg  - Im Juni 1971 brachte die Lastruper Bezirksliga-Elf die Bremer Profis ganz schön ins Schwitzen. 2000 Zuschauer erlebten einen furios aufspielenden Außenseiter.

Tungeln/Berlin

Vom Berliner Olympiastadion Auf Den Fußballplatz In Tungeln
DFB-Pokalfinale weckt bei Ex-Profi Michael Hennig die Erinnerungen

DFB-Pokalfinale weckt bei Ex-Profi Michael Hennig die Erinnerungen

Tungeln/Berlin  - 1997 stand Michael Hennig mit Energie Cottbus im DFB-Pokalfinale. 22 Jahre später erzählt der Tungeler D-Juniorinnen-Trainer: Um ein Haar hätte das Spiel gar nicht stattgefunden – weil die Cottbuser Spieler zum Streik aufgerufen haben.

Bremen

Fußball
Trainer-Sprungbrett wieder frei

Trainer-Sprungbrett  wieder frei

Bremen  - Skripnik, Nouri, Kohfeldt – zuletzt rückten die Trainer von Werders Reserve stets auf. Prominentestes Beispiel ist indes Thomas Schaaf.

Bremen

Mein Werder
Pizarro zu einem Jahr mehr: „Jetzt gerade sagt mein Kopf natürlich ja“

Pizarro zu einem Jahr mehr: „Jetzt gerade sagt mein Kopf natürlich ja“

Bremen  - Nach seinem ebenso wichtigen wie rekordträchtigen Treffer liegt Claudio Pizarro einmal mehr die grün-weiße Fußballwelt zu Füßen. Wie lange er noch für Werder spielt, lässt der Peruaner trotzdem weiter offen.

Bremen

Mein Werder
Votava über Pizarro: „Wenn einer den Rekord verdient hat, dann er!“

Votava über Pizarro: „Wenn einer den Rekord verdient hat, dann er!“

Bremen  - Nun ist nicht mehr Mirko Votava der älteste Torschütze der Bundesligageschichte, sondern Claudio Pizarro. Ein Problem hat Votava damit nicht, wie er der „Deichstube“ bestätigte. Ganz im Gegenteil.

Bremen

Mein Werder
Eine Liebeserklärung an eine Legende

Eine Liebeserklärung an eine Legende

Bremen  - Claudio Pizarro bastelt weiter an seiner Erfolgsgeschichte, setzt sich quasi selbst ein fußballerisches Denkmal. Eigentlich müsste man ihm tatsächlich eines bauen, kommentiert Mein-Werder-Reporter Malte Bürger.

Berlin

Werder
Pizarro schreibt Fußball-Märchen fort

Pizarro schreibt Fußball-Märchen fort

Berlin  - Was für ein Drehbuch: In allerletzter Sekunde rettete Pizarro den Bremern einen Punkt. Der 40-Jährige verblüfft Trainer wie Mitspieler.

22. Spieltag
Stuttgarter Parolen und ein treffsicherer Oldie

Stuttgarter Parolen und ein treffsicherer Oldie

Der Bundesliga-Abstiegskampf bleibt spannend, was aber an der Schwäche der Teams liegt. Vor allem Hannover lässt jede Bundesliga-Tauglichkeit vermissen. Stuttgart kämpft, was Trainer Weinzierl den Job rettet. Ein 40-Jähriger wird zum Spieler des Tages.

22. Spieltag
Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Abstiegskandidaten Stuttgart und Hannover verlieren

Der Hitzlsperger-Effekt bleibt aus. Stuttgart verliert auch gegen Leipzig und befindet sich als Tabellen-16. weiter in akuter Not. Nicht besser steht es um Hannover, das in Hoffenheim 0:3 untergeht. Wolfsburg springt dagegen auf einen Europacup-Platz.

Bremen

Mein Werder
Der Pizarro-Plan

Der Pizarro-Plan

Bremen  - Von wegen reine Abschiedstour: Oldie Claudio Pizarro hat bei Werder nach wie vor einen sehr hohen Wert. Sogar eine Vertragsverlängerung ist möglich - diese hängt jedoch von verschiedensten Faktoren ab.

Werder-Oldie
Bremer Pizarro kann den nächsten Bundesliga-Rekord knacken

Bremen (dpa) - Ex-Europameister Mirko Votava drückt dem 40-jährigen Claudio Pizarro die Daumen, damit der Bremen-Oldie ...

Mein Werder
Der verhinderte Rekordjäger

Der verhinderte Rekordjäger

Beim Spiel in Nürnberg hätte es zum ersten Mal passieren können, der mehr als 22 Jahre alte Rekord von Mirko Votava ...

Nordenham

Fußball
Esenshammer klopfen ans Tor zur Bezirksliga

Nordenham  - Eine Mannschaft aus der Wesermarsch spielt in der Kreisliga Jade-Weser-Hunte um den Titel, die anderen beiden kämpfen ...

Bremen

Niederlage Gegen Bayer Leverkusen
Werder stellt bei Kontern die Arbeit ein

Werder stellt bei  Kontern die Arbeit ein

Bremen  - Pizarro erzielte sein erstes Tor seit seiner Rückkehr in diesem Sommer. Freude kam darüber aber nicht auf.

Heimstarke Bremer
Werder peilt gegen Wolfsburg Angriff auf Rang zwei an

Werder peilt gegen Wolfsburg Angriff auf Rang zwei an

Werder Bremen ist im Weserstadion seit 15 Bundesliga-Begegnungen unbesiegt. Gegen den VfL Wolfsburg können die Hanseaten mit drei Punkten in der Tabelle springen. Freitagsspiele sind für beide Vereine zuletzt allerdings weniger erfolgreich gewesen.