NWZonline.de

unger,christoph

Person
UNGER, CHRISTOPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wiesbaden/Hannover

Agrarzählung
Weniger Landwirte mit immer größeren Betrieben

Weniger Landwirte mit immer größeren Betrieben

Wiesbaden/Hannover  - Deutschlands Landwirte werden immer weniger, und ihre Betriebe immer größer. Das ist die zentrale Erkenntnis aus ...

Bundesamt vernetzt Impfzentren
Mehr Interesse an Krisenvorsorge in Deutschland

Mehr Interesse an Krisenvorsorge in Deutschland

Wer zu Hause Medikamente, Wasser und Nudeln für den Krisenfall hortet, wurde früher oft belächelt. Das ist in Zeiten der Corona-Pandemie, die Menschen weltweit in den Krisenmodus versetzt hat, anders.

Kritik an der Behörde
Nach Warntags-Panne: BBK-Präsident Unger wird abgelöst

Nach Warntags-Panne: BBK-Präsident Unger wird abgelöst

Der bundesweite Warntag war vergangene Woche auf einen Fehlschlag hinausgelaufen. Nun gibt es personelle Konsequenzen. Damit ändert sich allerdings noch nichts an den grundsätzlichen Problemen des zuständigen Bundesamtes.

Bonn

Erster Bundesweiter Warntag
Probealarm für den Ernstfall

Probealarm für den Ernstfall

Bonn  - Deutschland wird gewarnt: Um 11.00 Uhr gibt es an diesem Donnerstag erstmals einen bundesweiten Probealarm. Künftig soll der Ernstfall jedes Jahr am zweiten Donnerstag im September auf diese Weise eingeübt werden.

Nordwesten

Probealarm Im Oldenburger Land
Warnsignal kommt vielerorts verspätet oder gar nicht

Warnsignal kommt vielerorts verspätet oder gar nicht

Nordwesten  - Am ersten bundesweiten Warntag sollte um 11 Uhr ein Probealarm ausgelöst werden. Doch nicht in allen Gemeinden im Oldenburger Land wurden die Menschen über Sirenen oder Apps gewarnt. Ein Überblick.

App-Alarm stark verzögert
Der Warntag wird zum Fehlschlag

Der Warntag wird zum Fehlschlag

Lautstarkes Sirenengeheul und aufploppende Warnmeldungen waren für den ersten bundesweiten Probealarm angekündigt. Doch dann tat sich nicht viel. Das Bundesinnenministerium will die Vorgänge aufarbeiten lassen.

Katastrophenschutz
Deutschland übt den Notfall - Landesweiter Warntag

Deutschland übt den Notfall - Landesweiter Warntag

Am Donnerstag heulen in Deutschland die Sirenen. Grund zur Sorge besteht aber nicht, es ist nur ein Probealarm am ersten landesweiten Warntag. Ziemlich viel Aufwand - wofür eigentlich?

"Nina"
Nutzerzahlen von Warnapp seit Corona stark gestiegen

Nutzerzahlen von Warnapp seit Corona stark gestiegen

Stromausfälle, Brände oder Überschwemmungen: Die Warnapp "Nina" informiert über mögliche Gefahren. Auch Neues zur Corona-Pandemie wird über sie bekanntgegeben. Das erklärt die aktuell erhöhte Nachfrage.

Warnung vor Katastrophen
Warnapp "Nina": Nutzerzahlen in Corona-Krise stark gestiegen

Warnapp "Nina": Nutzerzahlen in Corona-Krise stark gestiegen

Bonn (dpa) - Seit Beginn der Corona-Pandemie sind die Nutzerzahlen der Warnapp "Nina" stark angestiegen. Derzeit ...

Berlin

Lebensmittel
Abstand halten im Supermarkt

Abstand halten im   Supermarkt

Berlin  - In der Verwaltung bleibt man gelassen: Staatliche Reserven für den Notfall werden nicht angetastet.

Neue Regeln für den Handel
Corona-Folgen: Spuckschutz", Abstandsregeln, Leergutmangel

Corona-Folgen: Spuckschutz", Abstandsregeln, Leergutmangel

Abstand halten lautet die Devise in Corona-Zeiten, das gilt auch für den Handel. Supermärkte rüsten entsprechend auf. Doch sie haben noch weitere Probleme - und an manchen sind die Kunden nicht unbeteiligt.

Im Nordwesten

Corona-News Im Überblick
Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Sonntag

Im Nordwesten  - Die wichtigsten Meldungen des Tages zum Coronavirus: Unsere Redaktion hält Sie auf dem Stand der Dinge und fasst zusammen, was am Sonntag passiert ist.

Amt für Bevölkerungsschutz
Corona-Krise: "Vorratshaltung ist gut, Hamstern unsinnig"

Corona-Krise: "Vorratshaltung ist gut, Hamstern unsinnig"

Berlin (dpa) - Trotz Hamsterkäufen wegen der Coronavirus-Krise ist die Lebensmittelversorgung in Deutschland aus ...

Nordenham/Braunschweig

Katastrophenschutz
Mit dem neuen Löschfahrzeug nach Braunschweig

Mit dem neuen   Löschfahrzeug nach Braunschweig

Nordenham/Braunschweig  - Das neue Löschfahrzeug ist zwar schon seit Oktober in Nordenham stationiert. Aber die offizielle Übergabe hat erst ...

Guter Schutz
Sturm und Sturzfluten - Häuser gegen Unwetter wappnen

Sturm und Sturzfluten - Häuser gegen Unwetter wappnen

Unwetter haben in den vergangenen Sommern große Schäden verursacht: Starkregen sorgte für Überflutungen, heftige Stürme fegten Dächer weg. Wie sollten Hausbesitzer und Bauherren sich davor wappnen?

Bevölkerungsschutz im Notfall
Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen

Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen

Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld.

Bonn

Extremwetter
App soll vor Sturzfluten warnen

Bonn  - Heftige Unwetter mit Sturzfluten können verheerende Folgen haben. Oft suchen sie Orte in Deutschland heim, wo man das vorher nicht kannte.

Sturzfluten
Extreme Wetterereignisse nehmen zu

Extreme Wetterereignisse nehmen zu

Heftige Unwetter mit Sturzfluten können verheerende Folgen haben. Oft suchen sie Orte in Deutschland heim, wo man das vorher nicht kannte. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe wappnet sich für eine Zunahme solcher Phänomene.

Rodenkirchen

Blaulichtkonferenz
Bürger zur Selbsthilfe befähigen

Bürger zur Selbsthilfe befähigen

Rodenkirchen  - 120 Vertreter von Rettungs- und Hilfsorganisationen diskutierten mit den Experten. Die Gefährdung werde steigen.