NWZonline.de

tschentscher,peter

Person
TSCHENTSCHER, PETER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Corona-Pandemie
Lockerer gegen Bremser - Richtungskampf vor Beratungen

Lockerer gegen Bremser - Richtungskampf vor Beratungen

Macht Läden und Gaststätten auf, Impfungen und Tests werden uns helfen, sagen die einen. Helfen schon, aber nicht schnell genug, die Infektionswelle rollt doch schon, sagen die anderen.

Impfstoff-Resistenz befürchtet
Corona-Mutanten in Deutschland: Wie schlimm ist die Lage?

Corona-Mutanten in Deutschland: Wie schlimm ist die Lage?

Die Corona-Zahlen in Deutschland sinken. Trotzdem sprechen sich Experten gegen schnelle Lockerungen aus. Deutlich ansteckendere Corona-Varianten sind auch bei uns angekommen. Was sagen neue Daten dazu aus?

Impfgipfel am Montag
Impfstart: Spahn wirbt um Vertrauen in der Bevölkerung

Impfstart: Spahn wirbt um Vertrauen in der Bevölkerung

Lieferprobleme, überlastete Leitungen bei Hotlines, eine Altersbeschränkung bei einem Impfstoff: Es gibt viele Probleme bei der Impfkampagne. Und in vielen Familien droht ein "Corona-Lagerkoller".

Millionenbetrag gezahlt
Warburg-Bank begleicht Cum-Ex-Steuerforderungen

Warburg-Bank begleicht Cum-Ex-Steuerforderungen

Insgesamt 155 Millionen Euro zahlt die Warburg Bank, um Steuernachforderungen im Zusammenhang mit Cum-Ex-Geschäften zu begleichen. Als Schuldeingeständnis will das Hamburger Geldhaus dies aber nicht verstanden wissen.

Kritik an 15-Kilometer-Regel
Länder beraten über Lockdown-Beschluss

Länder beraten über Lockdown-Beschluss

Der harte Lockdown geht weiter, die Maßnahmen zur Pandemie-Eindämmung werden verschärft. Wie genau die Länder die neuen Regeln nun umsetzen, ist vielerorts noch unklar. Uneinigkeit herrscht vor allem in einem Punkt.

Dissens bei Schulen
Lockdown-Verlängerung wahrscheinlich - aber wie lange?

Lockdown-Verlängerung wahrscheinlich - aber wie lange?

Schon lange bevor am Dienstag die Entscheidung fällt, deutet sich an: Der Lockdown in Deutschland wegen der Corona-Pandemie wird wohl verlängert. Manche Länder wollen aber Ausnahmen.

Berlin

Bekämpfung der Corona-Pandemie
Das große Impfen hat begonnen

Das große Impfen hat begonnen

Berlin  - Bundesweit werden seit diesem Sonntag die ersten Menschen gegen das Coronavirus geimpft. Es ist die größte Impfaktion, die es in Deutschland je gegeben hat. In Niedersachsen fanden die ersten Impfungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit, aber in Begleitung von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) statt.

Appell an Vernunft
Vorbereitungen für Impfungen laufen auf Hochtouren

Vorbereitungen für Impfungen laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für die ersten Corona-Impfungen in Deutschland sind in vollem Gange. Nach Weihnachten soll es losgehen. Ärzte warnen derweil vor Leichtsinn an den Feiertagen.

An Profil gewonnen
Lanz kann's: Der ZDF-Talker im Corona-Jahr

Lanz kann's: Der ZDF-Talker im Corona-Jahr

Ein deutlicher Zuschauerzuwachs und viel Lob von Kritikern: Im Corona-Jahr ist der ZDF-Talker Markus Lanz ein Gewinner.

Neue Bund-Länder-Runde
Kommen wieder härtere Corona-Beschränkungen?

Kommen wieder härtere Corona-Beschränkungen?

Warnungen vor einer Zuspitzung der Corona-Lage werden lauter. Reicht ein regionales Gegensteuern, wenn sich das Virus auf breiter Front ausbreitet? Bund und Länder planen das nächste Krisengespräch. Die Kanzlerin hat da klare Vorstellungen.

Kampf gegen das Coronavirus
Ministerium erwartet Corona-Impfungen ab Anfang 2021

Ministerium erwartet Corona-Impfungen ab Anfang 2021

Die Corona-Infektionszahlen galoppieren, die Spielräume der Politik zur Eindämmung der Pandemie werden kleiner. Es bleiben eindringliche Appelle und die Hoffnung auf einen Impfstoff.

Berlin/Hamburg

Kanzlerin Merkel berät mit Oberbürgermeistern
Deutsche Großstädte wollen zweite Corona-Welle bremsen

Deutsche Großstädte wollen zweite Corona-Welle bremsen

Berlin/Hamburg  - Die Corona-Entwicklung in deutschen Großstädten besorgt die Politik. Bundeskanzlerin Angela Merkel berät deshalb an diesem Freitag mit den Verantwortlichen der elf größten Städten.

Reisende aus Risikogebieten
Deutschland-Urlaub kann schwierig werden

Deutschland-Urlaub kann schwierig werden

In immer mehr Regionen überschreiten Corona-Zahlen kritische Marken. Für viele Herbsturlauber wird es nun knifflig. Wo man hinfahren und übernachten kann, wo Quarantäne gilt, ist vielerorts unterschiedlich.

Nach Gewalttat vor Synagoge
Hamburg prüft Schutzkonzept für jüdische Einrichtungen

Hamburg prüft Schutzkonzept für jüdische Einrichtungen

Nach dem Angriff vor der Synagoge diskutiert die Stadt, wie sicher das jüdische Leben in Hamburg ist. Im Kampf gegen Antisemitismus darf es nicht bei leeren Worten bleiben, fordert nicht nur die Opposition.

Angriff vor Synagoge
Attacke in Hamburg vermutlich versuchter Mord aus Judenhass

Attacke in Hamburg vermutlich versuchter Mord aus Judenhass

Der Verdacht liegt nahe und er allein sorgt für Entsetzen: Schon wieder eine antisemitische Gewalttat. Denn der Hintergrund für die Attacke auf einen Studenten in Hamburg ist vermutlich Judenhass. Am Abend gibt es eine Mahnwache vor der Synagoge.

Angreifer festgenommen
Mann vor Hamburger Synagoge schwer verletzt

Mann vor Hamburger Synagoge schwer verletzt

Ein junger Mann wird vor der Hamburger Synagoge mit einem Spaten attackiert. Der Angreifer in militärischer Kleidung soll einen Zettel mit Hakenkreuz bei sich getragen haben. Laut Polizei macht er einen verwirrten Eindruck. Die Tat löst Bestürzung aus.

Kleiner roter Teppich
Filmfest Hamburg startet in Corona-Edition

Filmfest Hamburg startet in Corona-Edition

Ein Festival in schwierigen Zeiten: In Hamburg ist das Filmfest eröffnet worden. Über den roten Teppich lief vornehmlich deutsche Prominenz.

Hafenbehörden-Papier
Elbvertiefung könnte noch am Schlick scheitern

Elbvertiefung könnte noch am Schlick scheitern

Umweltverbände und Behörden stritten um die Elbvertiefung jahrelang vor Gericht. Letztlich verloren die Naturschützer. Nun könnte das Multimillionenprojekt nach einer internen Präsentation der Hafenbehörde HPA jedoch doch noch scheitern: Am Schlick.

"Im nächsten Jahr ist Schluss"
Hamburger FDP-Chefin Katja Suding scheidet aus Politik aus

Hamburger FDP-Chefin Katja Suding scheidet aus Politik aus

Vor einem halben Jahr mussten die Liberalen in Hamburg eine Wahlschlappe verkraften. Nun kündigt Landeschefin Katja Suding ihren Rückzug aus der Politik an - aus persönlichen Gründen.