NWZonline.de

trump,donald

Person
TRUMP, DONALD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

USA
Biden erstmals als Präsident beim Golfen

Biden erstmals als Präsident beim Golfen

Knapp 300 Mal ging Ex-US-Präsident Donald Trump während seiner Amtszeit auf den Golfplatz. Nun machte auch Nachfolger Biden erstmals als Präsident eine Runde.

Atompolitik
Iran: Einigung bei Atomverhandlungen in Wien möglich

Iran: Einigung bei Atomverhandlungen in Wien möglich

Warum reichert der Iran sein Uran auf 60 Prozent an? Kritiker meinen, dass es dafür keine nichtmilitärische Rechtfertigung gibt. Die Strategie scheint die Atomverhandlungen jedoch nicht zu belasen.

Früherer US-Außenminister
Pompeo ließ Mitarbeiter Hund abholen

Pompeo ließ Mitarbeiter Hund abholen

Ex-US-Außenminister Mike Pompeo und seine Ehefrau Susan sollen Staatsbedienstete in etlichen Fällen für persönliche Aufgaben eingespannt haben - auch für den Familienhund.

Promi-Baby
Karlie Kloss gibt Namen ihres ersten Kindes bekannt

Karlie Kloss gibt Namen ihres ersten Kindes bekannt

Vor mehr als einem Monat hat das amerikanische Model Karlie Kloss ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Auf Instagram hat sie nun den Namen und das Geschlecht des Babys verraten.

Obergrenze
Biden behält Trumps Limit zur Aufnahme von Flüchtlingen bei

Biden behält Trumps Limit zur Aufnahme von Flüchtlingen bei

Die USA holen seit Jahrzehnten Flüchtlinge ins Land. Wie viele, das entscheidet die Regierung jedes Jahr neu. Ex-Präsident Trump stutzte die Obergrenze immer weiter zurück.

Atompolitik
Iran reichert erstmals Uran auf 60 Prozent an

Iran reichert erstmals Uran auf 60 Prozent an

Teheran erhöht den Druck auf die Partner des Atomabkommens von 2015, die US-Sanktionen zurückzunehmen und zu den Vereinbarungen zurückzukehren. Erstmals wurde nun Uran bis auf 60 Prozent angereichert.

Nach US-Sanktionen
Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

US-Präsident Biden und Kremlchef Putin betonen, sie wollten den Konflikt nicht eskalieren lassen. Doch dann reagiert Moskau auf US-Sanktionen mit einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Erdgas-Pipeline
US-Präsident Biden spricht sich gegen Nord Stream 2 aus

US-Präsident Biden spricht sich gegen Nord Stream 2 aus

Für US-Präsident Joe Biden ist die deutsch-russische Erdgas-Pipeline Nord Stream 2 ein "kompliziertes Thema". Besonders die Republikaner im Kongress drängen ihn dazu, weitere Sanktionen zu verhängen.

Krieg in Afghanistan
Taliban: US-Abzug im September ist klare Abkommensverletzung

Taliban: US-Abzug im September ist klare Abkommensverletzung

Im September soll die US-Armee Afghanistan verlassen haben. Kurz nach der Ankündigung versucht der US-Außenminister die Sorgen der Regierung in Kabul zu mindern. Und die Taliban möchten am liebsten einen sofortigen Abzug.

Konflikte
Biden kündigt Abzug aus Afghanistan bis 11. September an

Biden kündigt Abzug aus Afghanistan bis 11. September an

US-Präsident Biden will den Militäreinsatz in Afghanistan nach fast zwei Jahrzehnten beenden. Er kündigt einen Abzug der Truppen zu einem hoch symbolischen Datum an.

Regierungskreise: Biden will Abzug aus Afghanistan bis 11. September

Washington (dpa) - US-Präsident Joe Biden will nach Angaben aus Regierungskreisen alle US-Truppen aus Afghanistan ...

Oversight Board
Facebook: Nutzer können Beiträge bei Aufsichtsgremium melden

Facebook: Nutzer können Beiträge bei Aufsichtsgremium melden

Etwa wegen Hass und Hetze gemeldete Beiträge werden von Facebook nicht unbedingt auch gelöscht. Nutzer haben nun eine weitere Möglichkeit, gegen solche Beiträge vorzugehen.

Konflikte
Biden will US-Truppenabzug aus Afghanistan bis 11. September

Biden will US-Truppenabzug aus Afghanistan bis 11. September

Die Entscheidung über einen Truppenabzug aus Afghanistan ist bislang eine der heikelsten für US-Präsident Biden. Nun steht ein Termin für den Abzug fest. Das Datum besitzt hohe Symbolkraft.

Lawrow-Besuch
Iran will Urananreicherung weiter erhöhen

Iran will Urananreicherung weiter erhöhen

In Wien wird versucht, das Atomabkommen mit dem Iran zu retten. Nach dem Angriff auf eine Atomanlage kündigt das Land jedoch an, sich noch stärker über die damaligen Vereinbarungen hinwegzusetzen.

US-Verteidigungsminister
Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf

Abschied vom Abzug: USA stocken Truppen in Deutschland auf

US-Präsident Trump wollte eigentlich 12.000 Soldaten aus Deutschland abziehen. Sein Nachfolger Biden hat die Pläne schnell gestoppt. Das ist aber noch nicht alles.

Technologie
Huawei setzt im Schatten der US-Sanktionen auf Autogeschäft

Huawei setzt im Schatten der US-Sanktionen auf Autogeschäft

So bald dürften die USA ihre Sanktionen nicht lockern, befürchtet Huawei. Unterdessen erschließt sich der chinesische Technologie-Riese ein ganz neues Geschäftsfeld.

Coronavirus
Roche: Weitere Daten zur Wirksamkeit von Antikörper-Mittel

Roche: Weitere Daten zur Wirksamkeit von Antikörper-Mittel

Es ist keine Impfung, soll aber trotzdem schwere Krankheitsverläufe durch Corona verhindern.ibt Nun gibt es neue Daten zur Wirksamkeit eines Antikörper-Mittels des Schweizer Pharmakonzerns Roche.

Cyberangriff auf Natans
Irans Atomprogramm nach Angriff um Monate zurückgeworfen

Irans Atomprogramm nach Angriff um Monate zurückgeworfen

Ein Angriff auf eine wichtige Anlage im Iran soll das Atomprogramm des Landes weit zurückgeworfen haben. Im Verdacht steht Israel - seit Jahrzehnten Erzfeind Nummer eins der Islamischen Republik.

Urananreicherung
Iran: "Terrorakt" in Atomanlage Natans

Iran: "Terrorakt" in Atomanlage Natans

Ein "Zwischenfall" in der Atomanlage Natans sorgt für Unruhe im Iran und Hardliner im Parlament zeigen Präsident Ruhani an. Und das, bevor in Wien die Atomverhandlungen in eine neue Runde gehen.