NWZonline.de

townshend,pete

Person
TOWNSHEND, PETE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Jubiläum
Mit Claptons Gitarre fing es an: 50 Jahre Hard Rock Cafe

Mit Claptons Gitarre fing es an: 50 Jahre Hard Rock Cafe

Saftige Hamburger auf dem Teller, berühmte Gitarren an den Wänden - dafür ist das Hard Rock Cafe weltbekannt. Vor 50 Jahren wurde in London das erste Lokal eröffnet. Seitdem hat sich viel verändert.

Gitarrist
Pete Townshend verarbeitet eigene Kindheitsphasen

Pete Townshend verarbeitet eigene Kindheitsphasen

Der Gitarrist Pete Townshend ist mit der Rockband The Who weltberühmt geworden. Er hat aber auch einen Roman geschrieben, in dem er eigene Erfahrungen verarbeitet.

Gitarrengott
Vor 50 Jahren starb Jimi Hendrix

Vor 50 Jahren starb Jimi Hendrix

Die Gitarre spielte Jimi Hendrix nicht nur - er beherrschte sie in einer Perfektion, die seinen Fans neue Welten erschloss. Vor 50 Jahren starb er.

Oldenburg

Tal Wilkenfeld Beim Oldenburger Kultursommer
Neuer Stern am Bass-Himmel

Neuer Stern am Bass-Himmel

Oldenburg  - Die 33-jährige Australierin spielte mit Größen der Rockszene. Jeff Beck war von ihr begeistert, bei The Who trat sie im Vorprogramm auf.

Seefeld

Am Freitag Folk im Doppelpack

Seefeld  - Die Seefelder Mühle bietet am Freitag, 31. Januar, ein Doppelkonzert: zwei Folkgruppen an einem Abend. Zu hören ...

Seefeld

Seefeld: Folk im Doppelpack

Seefeld  - Die Seefelder Mühle bietet am Freitag, 31. Januar, ein Doppelkonzert: zwei Folkgruppen an einem Abend. Zu hören ...

Seefeld

Vorschau 2020
Musik, Märchen, Märkte und ein Menü

Musik, Märchen, Märkte und ein Menü

Seefeld  - Ein Doppelkonzert lockt am Freitag, 31. Januar, in die Seefelder Mühle: Ab 20 Uhr sind das Dragseth-Trio und The ...

The Who
„Ich gehe nicht gern auf Tournee“

„Ich gehe nicht gern auf Tournee“

Nach 13 Jahren veröffentlicht The Who wieder ein Album. Im Interview erzählt Gitarrist Pete Townshend (74), weshalb das neue Werk für ihn eigentlich kein echtes Who-Album ist.

The Who
Pete Townshend hat auf der Bühne keinen Spaß

Pete Townshend hat auf der Bühne keinen Spaß

Mit seiner Band The Who veröffentlicht Pete Townshend nach 13 Jahren ein neues Studioalbum. Denn auch mit 75 Jahren will der Gitarrist und Songwriter nicht kürzer treten und sich schon gar nicht auf alten Erfolgen ausruhen. Konzerte würde er aber am liebsten sein lassen.

Rückkehr der Rock-Dinos
Neues Album von The Who im November

Neues Album von The Who im November

Heißer Herbst für Fans klassischer Rockmusik: Neben Neil Young & Crazy Horse, Jeff Lynne mit dem Electric Light Orchestra und den US-Veteranen Toto steht auch die legendäre britische Band The Who mit einem neuen Album in den Startlöchern.

Hippie-Festival
Love and Peace: 50 Jahre Woodstock

Love and Peace: 50 Jahre Woodstock

Zwischen Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung treffen sich 1969 rund 400.000 Menschen auf einem Feld bei New York und feiern drei Tage lang friedlich zu Weltklasse-Musik. Das Woodstock-Festival prägt eine ganze Generation. Was ist 50 Jahre später davon geblieben?

Rock-Ikone
The-Who-Frontmann Roger Daltrey wird 75

The-Who-Frontmann Roger Daltrey wird 75

Schauspieler, Produzent und Sänger der einflussreichsten Rockband der 60er und 70er Jahre: Das ist Roger Daltrey. Eine ganze Generation wuchs mit Klassikern wie "My Generation" oder "Pictures of Lily" auf. Nun wird der Musiker 75.

Album und Konzerte
Nicht zu alt für neue Songs: The Who kehren groß zurück

Nicht zu alt für neue Songs: The Who kehren groß zurück

1965 sang Roger Daltrey von The Who die Zeilen "Ich hoffe, ich sterbe, bevor ich alt werde". Jetzt sind er selbst und Gitarrist Pete Townshend über 70 - und machen trotzdem munter weiter. Viel überraschender als die Ankündigung von Who-Konzerten sind neue Albumpläne.

Neustadtgödens

Bühne
Rockoper dient als Vorlage

Rockoper dient als Vorlage

Neustadtgödens  - Die Rockoper ist 1969 erstmals veröffentlicht worden – also vor genau 50 Jahren. Das nimmt das Breathe-Project vom Frank Kölpin zum Anlass, eine neue Show zu präsentieren.

Cloppenburg

Kultur
Englien kommt mal wieder mit neuer Band des Monats

Englien kommt mal wieder mit neuer Band des Monats

Cloppenburg  - Mit seinem „Go Music“-Programm macht Martin Englien einmal mehr in Cloppenburg Station. Heute Abend tritt er ab ...

Oldenburg

Konzert
Engländer scheren sich nicht ums Tempolimit

Engländer scheren sich nicht ums Tempolimit

Oldenburg  - Was macht eigentlich die Stadt gegen Raser? Gegen junge Menschen, die spätabends mit einem Affenzahn an der Huntestraße ...

Kunst und Zerstörung
Pete Townshend trauert um Künstler Gustav Metzger

Pete Townshend trauert um Künstler Gustav Metzger

Gustav Metzger war der Schöpfer der auto-destruktiven Kunst - Kunst, die sich selbst zerstört. Pete Townshend war ein großer Verehrer des kürzlich verstorbenen deutsch-britischen Künstlers.

Oldenburg

Musik
Oldenburg zieht schöne Saiten auf

Oldenburg zieht schöne  Saiten auf

Oldenburg  - Es werden mehr als 1000 Gitarren, Verstärker und Schlagzeuge gezeigt. Auch Original-Klampfen von Pete Townshend und John Lennon sind zu sehen.

Jimi Hendrix und die Gitarrenzerstörung

Jimi Hendrix und die Gitarrenzerstörung

Zerschlagen, zerschmettert, abgefackelt: Niemand hat die Kunst des Gitarrenzerstörens so perfektioniert wie Jimi Hendrix. Er schrieb damit Musikgeschichte - und angefangen hat das alles wohl vor genau 50 Jahren ausgerechnet im beschaulichen München.