NWZonline.de

tigges,uwe

Person
TIGGES, UWE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Mission ist nicht beendet"
Innogy vor Übernahme selbstbewusst

Innogy vor Übernahme selbstbewusst

Es war erst die dritte Hauptversammlung des Energiekonzerns Innogy - und womöglich schon die letzte. Denn wenn nicht noch die EU-Kommission einschreitet, wird Innogy zerschlagen. Dessen Vorstandschef zeigt sich dennoch selbstbewusst.

Konzern-Chef wirbt für Deal
Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Teyssen: Innogy-Übernahme ist für Eon "einzigartige Chance"

Wenn Eon den Konkurrenten Innogy übernimmt, sollen 5000 Stellen wegfallen. Das sorgt bei den Beschäftigten dort für Unruhe. Eon-Chef Johannes Teyssen versucht, Befürchtungen zu zerstreuen.

Essen

Innogy sorgt für Unruhe

Essen  - Gut sechs Wochen nach der überraschenden Ankündigung der Energieriesen Eon und RWE, die RWE-Tochter Innogy zu zerschlagen, ...

Kommunen prüfen Optionen
Zerschlagung von Innogy bringt viel Unruhe

Zerschlagung von Innogy bringt viel Unruhe

Uwe Tigges bleibt Vorstandsvorsitzender bei Innogy, Ex-Chef Peter Terium bekommt 12 Millionen Euro Abfindung. Das ist bei der RWE-Tochter geklärt. Aber sonst ist bei dem Energiekonzern, den es Ende kommenden Jahres nicht mehr geben soll, noch vieles offen.

Aufteilung kostet 5000 Jobs
Aufsichtsräte billigen Innogy-Zerschlagung

Aufsichtsräte billigen Innogy-Zerschlagung

Für die Neuordnung ihres Energiegeschäfts wollen Eon und RWE das bisherige Ökostrom- und Netz-Unternehmen Innogy zerschlagen. Die Aufsichtsräte sagen ja. Aber was passiert mit den Strompreisen, wenn die Konzentration im Energiemarkt steigt?

Einigung auf Megadeal
Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Eon und RWE ordnen Energiemarkt neu: Innogy wird zerschlagen

Auf dem Strommarkt in Deutschland sollen die Karten neu gemischt werden. Die Energieriesen Eon und RWE haben sich auf einen Megadeal geeinigt. Die Auswirkungen auf Wettbewerb und Strompreise sind noch völlig offen.

Täter auf der Flucht
Säure-Angriff auf Manager in Nordrhein-Westfalen

Säure-Angriff auf Manager in Nordrhein-Westfalen

Bei einem Säureangriff in Haan bei Düsseldorf ist ein Mann schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung. Die schreckliche Tat ereignete sich in der Nähe seines Wohnhauses.

Sofortige Ablösung
RWE-Tochter Innogy trennt sich überraschend von Chef Terium

Der frühere RWE-Chef Peter Terium muss bei der Ökostromtochter abtreten. Der Grund wird nur angedeutet: Der Aufsichtsrat war offenbar mit den Kosten und der Strategie unzufrieden.

RWE will weitere 2000 Arbeitsplätze streichen

RWE will weitere 2000 Arbeitsplätze streichen

Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE plant weitere Stellenstreichungen."Unsere bisherigen mittelfristigen ...

Essen

Kontinuität Beim Energieriesen
RWE verlängert Vertrag mit Vorstandschef Terium

RWE verlängert Vertrag mit Vorstandschef Terium

Essen  - Seit Mitte 2012 führt Peter Terium den RWE-Konzern. Er muss das Unternehmen völlig umbauen. Dafür hat er nun fünf weitere Jahre Zeit.

Essen

Versorger In Essen
RWE verkauft Zentrale und mietet sich gleich wieder ein

RWE verkauft Zentrale und mietet sich gleich wieder ein

Essen  - 30 Milliarden Euro Schulden belasten den Versorger RWE. Bald wird der Konzern in seiner eigenen Zentrale nur noch Mieter sein.

Essen

Energie
RWE prüft Verkauf der Konzernzentrale

RWE prüft Verkauf  der Konzernzentrale

Essen  - Der von roten Zahlen gebeutelte Versorger RWE denkt über den Verkauf der Konzernzentrale in Essen nach. „Wie alles ...

Essen

Bilanz
Spannungsabfall auch bei Stromriese RWE

Essen  - Der Energieriese RWE startet angesichts stark schrumpfender Gewinne ein neues Sparprogramm und will jede zehnte ...