NWZonline.de

thunberg,greta

Person
THUNBERG, GRETA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Überschwemmungen
Thunberg sieht Extremwetter als Folgen der Klimakrise

Thunberg sieht Extremwetter als Folgen der Klimakrise

Laut Greta Thunberg und Greenpeace ist die aktuelle Hochwasserkatastrophe in Deutschland eine Folge der Klimakrise. Die Klimaaktivistin sieht darin einen Hinweise für die Zunahme von Extremwetterereignissen.

Umwelt
Klimaschutz gibt's nicht umsonst: Neuer EU-Plan für CO2-Ziel

Klimaschutz gibt's nicht umsonst: Neuer EU-Plan für CO2-Ziel

Es wäre das De-facto-Aus für herkömmliche Benzin- und Dieselautos: Die EU-Kommission will, dass alle Neuwagen ab 2035 keine Emissionen mehr ausstoßen.

Janine O’Keeffe im Neuen Gymnasium Oldenburg
„Mein Leben hat sich komplett verändert“

„Mein Leben hat sich komplett verändert“

Janine O’Keeffe betreut von Beginn an die Facebook-Seite von „Fridays for Future“. Nun war die Umweltaktivistin zu Besuch am Neuen Gymnasium Oldenburg und stand Rede und Antwort.

Oldenburg

Janine O’Keeffe am Neuen Gymnasium Oldenburg
Das wollten die Schüler von der Fridays-for-Future-Aktivistin wissen

Das wollten die Schüler von der Fridays-for-Future-Aktivistin wissen

Oldenburg  - Die Schüler des Neuen Gymnasiums Oldenburg hatten bei ihrem Besuch viele Fragen an Fridays-for-Future-Aktivistin Janine O-Keeffe. Es wurde sogar ein Interview gefilmt.

Friesoythe

Friesoyther Schüler fragen Klima-Aktivistin
„Würden Sie einen geschenkten Sportwagen fahren?“

„Würden Sie einen geschenkten Sportwagen fahren?“

Friesoythe  - Die Klima-Aktivistin und Mitbegründerin von Fridays for Future, Janine O’Keeffe, stellte sich am Dienstag den Fragen der Friesoyther Realschülerinnen und -schüler.

Leser zum Thema
Namensgebung im Baugebiet Brake

Namensgebung im Baugebiet Brake

Am Timmermanns Hellmer entsteht eines Wohngebiet. Doch mit der Namensgebung der neuen Straße ist nicht jeder einverstanden.

Oldenburg

Die 2010-er im Porträt
Fukushima, Gründung der AfD – und die Wahl Donald Trumps

Fukushima, Gründung der AfD – und die Wahl Donald Trumps

Oldenburg  - Im vergangenen Jahrzehnt hat sich viel geändert: vom Atomunfall in Fukushima über die Gründung der AfD und die Einreise von etwa ein bis zwei Millionen Flüchtenden in die EU bis zur Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten.

Fotostrecke

Fukushima, Gründung der AfD – und die Wahl Donald Trumps

Fukushima, Gründung der AfD – und die Wahl Donald Trumps 10 Fotos

Fotostrecke  - 

Oldenburg

Kolumne zu 75 Jahre NWZ
2010er Jahre: Die Generation „Alles-ist-möglich“

2010er Jahre: Die Generation „Alles-ist-möglich“

Oldenburg  - Die Eindrücke sind noch frisch. Für unsere Kolumnistin Svenja Fleig waren die 2010er ein Jahrzehnt der Aufbruchsstimmung: vom technischen Fortschritt bis zu den Schattenseiten der Globalisierung.

Historisches Klima-Urteil
Urteil: Shell muss CO2-Emissionen reduzieren

Urteil: Shell muss CO2-Emissionen reduzieren

Großer Jubel bei Klimaschützern: Der Öl-Konzern muss mehr für den Klimaschutz tun und den Ausstoß von Schadstoffen reduzieren. So eine Verpflichtung gab es noch nie - und das hat Folgen.

Landwirtschaft
Ringen um EU-Agrarreform - Womöglich entscheidende Phase

Ringen um EU-Agrarreform - Womöglich entscheidende Phase

Seit Jahren wird auf EU-Ebene um die neue Ausrichtung der gemeinsamen Agrarpolitik gerungen. Es geht um enorm viel: Geld für Landwirte, Umweltschutz, Arbeitnehmerrechte. Jetzt ist ein Deal in Sicht.

Landwirtschaftspolitik
Ringen um EU-Agrarreform könnte in entscheidende Phase gehen

Ringen um EU-Agrarreform könnte in entscheidende Phase gehen

Seit Jahren wird auf EU-Ebene um die neue Ausrichtung der gemeinsamen Agrarpolitik gerungen. Bis zuletzt stritten die Kontrahenten über Details - nun ist ein Deal in Sicht.

Oldenburg

Kommentar zur Gewalt im Nahen Osten
Terroristen auf den Leim gegangen

Terroristen auf den Leim gegangen

Oldenburg  - Israel muss sich seit Tagen Angriffen aus dem Gaza-Streifen erwehren. Zum Symbol des aktuellen Konflikts ist ein Streit um Häuser in Jerusalem geworden. Warum es sich um antiisraelische Propaganda handelt, hat Alexander Will, Mitglied der NWZ-Chefredaktion, aufgeschrieben.

Emissionen
Treibhausgase: China überholt alle Industrieländer zusammen

Treibhausgase: China überholt alle Industrieländer zusammen

Als größter Kohleverbraucher und bevölkerungsreichstes Land ist China entscheidend für den Kampf gegen die Erderwärmung. Doch seine Emissionen steigen stetig. Pro Kopf führen hingegen weiter die USA.

Artenvielfalt
Fliegenart nach Covid-19-Erreger benannt

Fliegenart nach Covid-19-Erreger benannt

Greta Thunberg, Bill Gates und Elvis haben eine Sache gemeinsam: Sie waren Namensgeber für neu entdeckte Tierarten. Eine jüngst entdeckte Fliegenart hat nun auch einen Namen - aber nicht von einer Person.

Umweltschutz
Fridays for Future: Erster globaler Klimastreik des Jahres

Fridays for Future: Erster globaler Klimastreik des Jahres

Protestschilder in vielen Sprachen, aber nur eine unmissverständliche Botschaft: Die Klimaaktivisten von Fridays for Future wollen in Sachen Klimaschutz keine leeren Versprechungen mehr hören.

Oldenburg

100 Seiten über den Profisportler
Segler Boris Herrmann hat sein eigenes Magazin

Segler Boris Herrmann hat sein eigenes Magazin

Oldenburg  - Der gebürtige Oldenburger nahm an der wohl härtesten Einhandregatta der Welt teil. Das Magazin über den Segler gibt es im NWZ-Shop zu kaufen.

Formel 1
Vettels Umwelt-Beitrag: Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Vettels Umwelt-Beitrag: Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Silverstone (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat große Sympathien für Klimaschutzaktivisten wie Greta Thunberg."Ich ...

Artenvielfalt
Greta-Thunberg-Spinne: 25 neue Arten beschrieben

Greta-Thunberg-Spinne: 25 neue Arten beschrieben

Sie wurde erst vor einem halben Jahr auf Madagaskar entdeckt - und erhielt einen prominenten Namen. Jetzt zeigt sich, dass die Riesenkrabbenspinne vielfältiger ist als gedacht.