NWZonline.de

sturgeon,nicola

Person
STURGEON, NICOLA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

England
Johnson kündigt geringfügige Lockerung an

Johnson kündigt geringfügige Lockerung an

Wachsam sein, aber wieder aus dem Haus - und auch Sport im Freien soll ab Mittwoch erlaubt sein. Die Lockerungen von Boris Johnson gelten jedoch nur für einen Teil Großbritanniens.

Kritik an Johnson
Streit um Lockerung der Corona-Regeln in Großbritannien

Streit um Lockerung der Corona-Regeln in Großbritannien

Großbritannien ist mit mehr als 30.600 Toten Statistiken zufolge das zahlenmäßig am schlimmsten von der Pandemie betroffene Land in Europa.

Corona-Krise
Streit in Schottland: Fortsetzung, Abbruch oder Liga-Umbau?

Streit in Schottland: Fortsetzung, Abbruch oder Liga-Umbau?

Die Coronavirus-Pandemie stürzt den schottischen Fußball ins Chaos. Der Saisonabbruch in der zweiten, dritten und vierten Liga sorgt für Streit und schwere Vorwürfe. Völlig unklar ist die Situation in der Premiership.

Baby-News
Britischer Premierminister Johnson erneut Vater geworden

Britischer Premierminister Johnson erneut Vater geworden

Erst vor kurzem war der Regierungschef noch selbst im Krankenhaus wegen seiner Covid-19-Erkrankung. Nun hat seine Verlobte Carrie Symonds einen Jungen auf die Welt gebracht.

London

Corona-Krise
Johnson am Montagabend auf Intensivstation verlegt

Johnson am Montagabend auf Intensivstation verlegt

London  - Der britische Premierminister Boris Johnson wurde am Montagabend wegen seiner Covid-19-Erkrankung auf die Intensivstation ...

Fahrten ins Landhaus
Schottische Chef-Expertin tritt über Corona-Auflagen zurück

Schottische Chef-Expertin tritt über Corona-Auflagen zurück

Vermeintlich harmlose Ausflüge in ihr Haus am Meer haben eine Gesundheitsexpertin in Schottland ihren Job gekostet. Sie hat ihre eigenen Corona-Auflagen einfach ignoriert.

Zustand verschlechtert
Britischer Premierminister Johnson auf Intensivstation

Britischer Premierminister Johnson auf Intensivstation

Er gab sich nach seiner Corona-Infektion noch optimistisch, wirkte aber schon angeschlagen. Jetzt hat sich Boris Johnsons Zustand so stark verschlechtert, dass er auf die Intensivstation musste.

London

Analyse
Die Bewährungsprobe des Boris Johnson

London  - Kritiker hatten ihm eine der kürzesten Amtszeiten der Geschichte vorausgesagt. Doch Boris Johnson hat es ihnen ...

London

Großbritannien
Früher war mehr Pomp

Früher war mehr Pomp

London  - Statt der traditionellen Kutschfahrt fährt Elizabeth II. schnell mit dem Auto vom Palast zum Parlament. Und sie trägt auch nicht Hermelinmantel und Krone, sondern ein Kleid und einen Hut in Mint.

Weniger Pomp als sonst
Queen verliest Johnsons Regierungsprogramm

Queen verliest Johnsons Regierungsprogramm

Die britische Königin gab sich bescheiden. Doch die Wahlversprechen von Premier Boris Johnson, die sie bei der Parlamentseröffnung vorlas, waren großzügig. Kann er die teuren Versprechen halten?

Austritt am 31. Januar
EU-Kommission: Brexit-Verhandlungsfrist sehr knapp

EU-Kommission: Brexit-Verhandlungsfrist sehr knapp

Berichten zufolge will der britische Premier per Gesetz eine Verlängerung der Brexit-Übergangsfrist ausschließen. Die Opposition und Brüssel zeigen sich besorgt. Schottlands Regierungschefin fordert unterdessen ein zweites Unabhängigkeitsreferendum im kommenden Jahr.

Corbyn unter Druck
Nach Wahlsieg: Boris Johnson feiert seinen Triumph

Nach Wahlsieg: Boris Johnson feiert seinen Triumph

Während der Wahlsieger Boris Johnson seinen Triumph in einstigen Labour-Hochburgen feiert, lecken Labour-Leute ihre Wunden. Zielscheibe ihres Frusts: Parteichef Corbyn.

London/Brüssel

Großbritannien
Boris Johnson droht Ungemach

Boris Johnson droht Ungemach

London/Brüssel  - Der Frust hat gesiegt:
Die große Mehrheit der Briten schenkt Brexit-Boris das Vertrauen.
Damit kann er das Land Ende Januar endlich aus der EU führen.

Nach Sieg für Boris Johnson
Schotten planen neues Unabhängigkeitsreferendum

Schotten planen neues Unabhängigkeitsreferendum

Die proeuropäische Schottische Nationalpartei will nach dem Wahlsieg von Premier Johnsons erneut über eine Abspaltung vom Vereinigten Königreich abstimmen lassen. Die Schotten müssten die Regierung bekommen, für die sie votiert haben, so Ministerpräsidentin Sturgeon.

Absolute Mehrheit
Der Brexit ist besiegelt: Klarer Wahlsieg für Johnson

Der Brexit ist besiegelt: Klarer Wahlsieg für Johnson

Bereits in der kommenden Woche könnte der britische Premier seinen Brexit-Deal dem Parlament vorlegen. Mit der neu gewonnenen Mehrheit steht dem EU-Austritt am 31. Januar nichts mehr im Weg. Ärger droht Johnson aber mit neuen Forderungen nach schottischer Unabhängigkeit.

Britische Unterhauswahl
Prognose: Konservative mit absoluter Mehrheit im Parlament

Sollte sich die Prognose bestätigen, hätte der britische Premierminister Johnson freie Bahn für seinen Brexit-Deal. Er könnte das Land dann wie geplant am 31. Januar aus der EU führen.

Briten wählen neues Parlament
Was man über die Wahl in Großbritannien wissen sollte

Was man über die Wahl in Großbritannien wissen sollte

Gespannt blickt das politische Europa nach Großbritannien: Premierminister Boris Johnson ist erst wenige Monate im Amt - und schon gehen die Briten wieder zu den Wahlurnen. Das Ergebnis dürfte massiven Einfluss auf den geplanten Brexit haben.

London

Großbritannien
Briten stehen vor Schicksalswahl

Briten stehen vor Schicksalswahl

London  - Gewinnt Boris Johnson bei der Wahl am 12. Dezember wie erwartet eine Mehrheit, steht den Briten ein kompromissloser Bruch mit der EU bevor. Schafft er es nicht, gibt es wohl zwei weitere Volksabstimmungen: zum Brexit und zu Schottlands Unabhängigkeit.

Analyse
Unabhängigkeit auf der Agenda

Unabhängigkeit auf der Agenda

Wer dieser Tage in Schottland jemanden auf die bevorstehende Parlamentswahl anspricht, bekommt meist eine lange ...