NWZonline.de

stoltenberg,jens

Person
STOLTENBERG, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Falschnachrichten eindämmen
Nato will sich im Kampf gegen Coronavirus besser abstimmen

Nato will sich im Kampf gegen Coronavirus besser abstimmen

Alle Welt konzentriert sich derzeit auf den Kampf gegen das Coronavirus. Auch die Nato will sich stärker engagieren.

"In Sicherheit investieren"
Nato: Trotz Corona an mehr Verteidigungsausgaben festhalten

Nato: Trotz Corona an mehr Verteidigungsausgaben festhalten

Die Coronakrise belastet die Wirtschaft rund um den Globus. Dennoch sollten die Nato-Staaten mehr in ihre Verteidigung investieren, fordert Generalsekretär Jens Stoltenberg. Dies mache sich auch in Zeiten der Krise bezahlt.

Erste Hürden
US-Abkommen mit Taliban sieht Abzug aller Truppen vor

US-Abkommen mit Taliban sieht Abzug aller Truppen vor

Das Abkommen zwischen den USA und den Taliban soll ein erster Schritt zum Frieden sein - aber die harten Verhandlungen für eine innerafghanische Einigung stehen erst noch bevor. Wie schwierig sie werden, zeichnet sich schon jetzt ab.

Abzug der US-Truppen
USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

Die Vereinbarung zwischen den USA und den Taliban soll ein bedeutender Schritt in Richtung Aussöhnung in Afghanistan sein. Sollte es tatsächlich halten, könnten die ausländischen Truppen schon im kommenden Jahr aus dem Land abziehen.

Istanbul/Damaskus/Moskau

Bürgerkrieg
Eine Eskalation mit Ansage

Eine Eskalation mit Ansage

Istanbul/Damaskus/Moskau  - Es war eine bittere Nacht für die Türkei: Mindestens 33 ihrer Soldaten starben bei Luftangriffen in Nordsyrien. Ankara droht mit Vergeltung.

33 Todesopfer
Nato berät nach Angriff auf türkische Soldaten in Idlib

Nato berät nach Angriff auf türkische Soldaten in Idlib

Politiker warnen vor einem Krieg des Nato-Partners Türkei mit Syrien. Die Nato erklärt sich solidarisch mit Ankara. Spielt die Türkei mit dem Flüchtlingspakt, um mehr Hilfe zu bekommen? Und was kommt auf die EU-Außengrenzen zu? Bulgarien und Griechenland machen Notfallpläne.

München

Sicherheitspolitik
Der Westen verliert die Orientierung

Der Westen verliert die Orientierung

München  - Konfrontation statt Dialog – beim Treffen in München war in diesem Jahr vieles anders.

Zusammenarbeit gefordert
Unionsfraktionsvize für atomare Abschreckung mit Frankreich

Unionsfraktionsvize für atomare Abschreckung mit Frankreich

Braucht die EU in einer unsicher werdenden Welt eine eigene atomare Abschreckung? Ein CDU-Politiker plädiert für eine nukleare Zusammenarbeit Deutschlands mit Frankreich. Dabei blickt er auch auf die USA.

Hintergrund
Botschaft an AKK: Merz, ein Teamplayer und die K-Frage

Botschaft an AKK: Merz, ein Teamplayer und die K-Frage

Am Tegernsee geben sich jeden Januar beim "Deutschen Davos" - dem Ludwig-Erhard-Gipfel - Promis und Politiker die Klinke in die Hand. Ein Stammgast nutzt die Plattform für eine andere Botschaft.

"Deutschland-Rede"
Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Vor CDU-Klausur: Merz bietet Einsatz in Wahlkampfteam an

Vor der CDU-Jahresauftaktklausur mischt sich Friedrich Merz offensiv in die Personaldiskussionen der Partei ein. Er sei "Teamplayer". CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer setzt einen anderen Schwerpunkt: Sie betont die Bedeutung der Nato.

Erstmals seit 1966
Brinkhaus: Union sollte nächsten Außenminister stellen

Brinkhaus: Union sollte nächsten Außenminister stellen

CSU-Chef Söder sorgt mit dem Vorstoß für eine Kabinettsumbildung im Sommer für Kontroversen. Unionsfraktionschef Brinkhaus warnt vor der CDU-Klausur: Keine neuen Personaldebatten. Und macht einen überraschenden Vorschlag.

Interview Mit Cdu-Vize Breher
„Wir haben schon viele neue Gesichter“

„Wir haben schon viele neue Gesichter“

CSU-Chef Markus Söder fordert neue Gesichter im Bundeskabinett. Doch die Schwesterpartei CDU ist anderer Meinung. Warum, erklärt Parteivize Silvia Breher aus Löningen im NWZ-Interview.

Verstoß gegen INF-Vertrag
Nato reagiert auf russische Marschflugkörper

Nato reagiert auf russische Marschflugkörper

Sollte sich die Nato auf Wunsch von US-Präsident Donald Trump stärker im Nahen Osten engagieren? Diese Frage dürfte in der Brüsseler Bündniszentrale in den kommenden Monaten für lebhafte Diskussionen sorgen. Es gibt aber noch eine andere große Baustelle.

Nach Raketenangriffen
Entspannung im Iran-Konflikt: USA bieten Verhandlungen an

Entspannung im Iran-Konflikt: USA bieten Verhandlungen an

Die Eskalationsspirale zwischen den USA und dem Iran scheint vorerst gestoppt. Auf beiden Seiten wird verbal abgerüstet. Washington macht ein Gesprächsangebot. Doch die Nato nennt die Lage unberechenbar.

Trump droht Iran
Parlament im Irak fordert Abzug der US-Truppen

Parlament im Irak fordert Abzug der US-Truppen

Während Hunderttausende Abschied nehmen vom getöteten General Soleimani, schickt US-Präsident Trump neue Drohungen gen Teheran. Und der Unmut gegen die Amerikaner wächst: Das Parlament im Irak fordert, dass die rund 5000 dort stationierten US-Soldaten das Land verlassen.

Allianz ist agil und aktiv – trotz aller Differenzen

Allianz ist agil und aktiv – trotz aller Differenzen

Verhärtete Fronten
Nato sendet Signal der Gesprächsbereitschaft an Putin

Nato sendet Signal der Gesprächsbereitschaft an Putin

Auf Spitzenebene herrscht zwischen der Nato und Russland seit Jahren Funkstille. Nun sendet Generalsekretär Jens Stoltenberg ein Signal der Gesprächsbereitschaft nach Moskau. Der stärkste Alliierte hatte kurz zuvor dazu ermuntert.

Watford/London

70 Jahre Nato
Alle wollen feiern – außer einem

Alle wollen feiern – außer einem

Watford/London  - Macron gibt sich eisern, übertönt sogar den sonst so lautstarken Trump. Und er lästert offenbar hinter dessen Rücken.

Jubiläumsgipfel in London
Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem

Nato-Geburtstag: Alle wollen feiern - außer einem

Die Nato feiert mit Treueschwüren ihr 70. Jubiläum. Doch hinter den Kulissen kriselt es gewaltig.