NWZonline.de

steiger,wolfgang

Person
STEIGER, WOLFGANG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

„Green Deal“ ist teuer und riskant

„Green Deal“ ist teuer und riskant

Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU, pocht auf Wirtschaftlichkeit beim Thema Klimaschutz. Nach dem „Green Deal“ fordert er von der EU-Kommission auch ein Programm für Industriepolitik.

Zukunft der Koalition
Unionspolitiker lehnen Zugeständnisse an die SPD ab

Unionspolitiker lehnen Zugeständnisse an die SPD ab

"Ruhe bewahren, aber standhaft bleiben": CDU und CSU wollen sich vom neuen Spitzenduo der SPD nicht unter Druck setzen lassen. Die Forderung von Walter-Borjans und Esken nach Nachverhandlung des Koalitionsvertrages stößt auf massiven Widerstand.

Keine Urwahl
Parteitag in Leipzig: CDU räumt Streitfragen aus

Parteitag in Leipzig: CDU räumt Streitfragen aus

Wen schickt die Union bei der Bundestagswahl ins Rennen? Über die Kandidatenfrage hat die CDU noch nicht entschieden. Auf ihrem Parteitag stellt sie jedoch strukturelle und inhaltliche Weichen.

Kommentar

Realitätsfern
von Wolfgang Steiger

von Wolfgang Steiger  - 

Berlin

Nwz Pro Und Contra
Ist Hitzefrei am Arbeitsplatz gerechtfertigt?

Ist Hitzefrei am Arbeitsplatz gerechtfertigt?

Berlin  - Sollen Chefs ihren Mitarbeitern bei den derzeitigen Temperaturen in Deutschland hitzefrei geben? Bettina Hoffmann (Grüne) hält das für sinnvoll, Wolfgang Steiger, CDU, findet die Idee realitätsfern.

Debatte um Zuschlag
Gutachten: Soli muss verfassungsrechtlich schon 2020 weg

Gutachten: Soli muss verfassungsrechtlich schon 2020 weg

Darf fast 30 Jahre nach der Deutschen Einheit noch ein Solidaritätszuschlag verlangt werden? Ein Verfassungsrechtler meint: Nein. Und mahnt zur Eile.

Kampf gegen Wohnungsnot
Enteignungen: CDU-Wirtschaftsrat und FDP kritisieren Habeck

Berlin (dpa) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat Grünen-Chef Robert Habeck in der Debatte um Enteignungen zum Kampf gegen ...

Bei Klimaschutz immer Arbeitsplätze im Auge behalten

Bei Klimaschutz  immer Arbeitsplätze im Auge behalten

Helmut Kamp, Klaus Claassen, Wilfried Wessels
Rentenmodell von SPD in der Debatte

Betrifft: „Ist die ’Respekt-Rente’ für die ’Lebensleistung’ der richtige Weg?“ , Pro von Katja Mast und Contra von Wolfgang Steiger, Meinung, 8. Fe­bruar, sowie weitere Berichte

Nwz Pro Und Kontra Zur Altersversorgung
Ist die „Respekt-Rente“ der richtige Weg?

Ist die „Respekt-Rente“ der richtige Weg?

Die SPD will mit einer „Grundrente“ diejenigen besser im Alter versorgen, die nur wenig in die Rentenkassen eingezahlt haben. Ist das eine gute Idee? Ja, sagt die SPD-Abgeordnete Katja Mast. Der Unternehmer und CDU-Mann Wolfgang Steiger widerspricht.

Schwerpunkt Wirtschaft
Kramp-Karrenbauer einigt sich mit Merz auf Rolle in der CDU

Kramp-Karrenbauer einigt sich mit Merz auf Rolle in der CDU

Was macht Merz? Das war nach dessen Scheitern bei der Wahl zum CDU-Vorsitz die große Frage. Die Zahl seiner Unterstützer in der Partei ist nach wie vor groß. Nun gibt es eine Antwort.

Debatte um Merz reißt nicht ab
CDU-Wirtschaftsrat für aktive Einbindung von Friedrich Merz

CDU-Wirtschaftsrat für aktive Einbindung von Friedrich Merz

Seit knapp drei Wochen ist Annegret Kramp-Karrenbauer CDU-Chefin. Doch Anhänger von Friedrich Merz machen weiter für den unterlegenen Kandidaten mobil. CDU-Vize von der Leyen hält dagegen.

Keine Kabinettsumbildung
Merkel erteilt Merz' Minister-Ambitionen Absage

Merkel erteilt Merz' Minister-Ambitionen Absage

Dass Angela Merkel ihren Kritiker Friedrich Merz nicht im Kabinett haben will, überrascht kaum. Anhänger des 63-Jährigen vermuten, er habe mit seinem Minister-Vorstoß auf die Zeit nach Merkel gezielt.

Kritik und Lob
Reaktionen auf die Wahl von Kramp-Karrenbauer

Reaktionen auf die Wahl von Kramp-Karrenbauer

Das Ergebnis auf dem Parteitag ist denkbar knapp. Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erhält nun vor allem Gratulationen und gute Wünsche - aber auch Kritik wird laut.

Der Ton wird rauer
Laschet, Strobl und Klöckner wehren sich gegen Merz-Vorwurf

Laschet, Strobl und Klöckner wehren sich gegen Merz-Vorwurf

Der Ton zwischen den drei Bewerbern um den CDU-Vorsitz wird rauer - es geht vor allem um den Umgang mit der AfD. Steht die Geschlossenheit der Union auf dem Spiel?

Berlin/Köln

Abgase
Dieselfahrer bald perfekt überwacht?

Dieselfahrer bald perfekt überwacht?

Berlin/Köln  - Mit einem Diesel darf man angesichts Fahrverboten nicht mehr überall hinfahren. Aber: Wer soll das eigentlich kontrollieren?

Grundlage des Rechtsstaates
Barley verteidigt Gerichte gegen Kritik an Fahrverboten

Barley verteidigt Gerichte gegen Kritik an Fahrverboten

Berlin (dpa) - Nach der Kritik von Unionspolitikern an den Urteilen deutscher Gerichte zu Diesel-Fahrverboten hat ...

Nwz Pro Und Kontra
Muss Hartz IV verschwinden?

Muss Hartz IV verschwinden?

Sind die Hartz-Zeiten vorbei oder sollte man das Erfolgsmodell behalten? Karl Lauterbach (SPD) und Wolfgang Steiger, Generalsekretär des Wirtschaftsrates der CDU, sind unterschiedlicher Meinung.

Ehemaliger Unionsfraktionschef
Friedrich Merz kündigt Kandidatur für CDU-Vorsitz an

Friedrich Merz kündigt Kandidatur für CDU-Vorsitz an

Lange hatte er nur sein Umfeld kommunizieren lassen. Nun erklärt Friedrich Merz offiziell, dass er sich um den CDU-Vorsitz bewerben will. Derweil wächst der bei der CSU der Druck auf Horst Seehofer. Und die SPD sucht ein Zukunftsrezept.