NWZonline.de

stark,niklas

Person
STARK, NIKLAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Tor und Auswechslung
Dardai-Rüge für Herthas Ascacibar: "Das ist respektlos"

Dardai-Rüge für Herthas Ascacibar: "Das ist respektlos"

Hertha spielt gegen Mönchengladbach lange in Überzahl, gewinnt aber nicht. Trainer Dardai ist dennoch mit der Einstellung seiner Profis zufrieden, zumindest überwiegend. Ein Profi bekommt eine Ansage.

28. Spieltag
Hertha nutzt lange Überzahl gegen Gladbach nicht

Hertha nutzt lange Überzahl gegen Gladbach nicht

Da war mehr drin für Hertha BSC. Die Berliner spielen gegen Borussia Mönchengladbach lange in Überzahl - und gewinnen trotzdem nicht.

Petry-Nachfolger
Hofstädt statt Kiraly: Hertha hat neuen Torwarttrainer

Hofstädt statt Kiraly: Hertha hat neuen Torwarttrainer

Berlin (dpa) – Zwei Tage nach der Trennung von Zsolt Petry hat Fußball-Bundesligist Hertha BSC Ilja Hofstädt als ...

Bundesliga
Derby "vergessen": Herthas mühsamer Weg zum Klassenerhalt

Derby "vergessen": Herthas mühsamer Weg zum Klassenerhalt

Hertha BSC schafft es einfach nicht, zwei Spiele in der Bundesliga nacheinander zu gewinnen. Ein Punkt im Derby beim 1. FC Union ist zu wenig, um einer schnellen Rettung näher zu kommen.

Dortmunds Übergangscoach
Empfehlung für höhere Aufgaben: Terzic belebt den BVB

Empfehlung für höhere Aufgaben: Terzic belebt den BVB

Im DFB-Pokal noch dabei, in der Champions League im Viertelfinale, in der Bundesliga im Aufwind. Der BVB hat die jüngste Terminhatz erfolgreich gemeistert. Das schürt Diskussionen über Trainer Edin Terzic. Wäre die Übergangs- nicht auch eine gute Dauerlösung?

25. Spieltag
Bundesliga: Das war der Samstag, das kommt am Sonntag

Bundesliga: Das war der Samstag, das kommt am Sonntag

Bayern in Titelform mit einem Torjäger auf Rekordkurs. Schalke in Absteiger-Form. In Berlin jubelt Union, Hertha gerät immer mehr in Not. In Leipzig kommt es zum Duell der Verfolger.

25. Spieltag
BVB bezwingt Hertha mit schmucklosem Arbeitssieg

BVB bezwingt Hertha mit schmucklosem Arbeitssieg

Der BVB rückt zumindest für einen Tag auf Rang fünf vor, Hertha BSC dagegen muss einen neuerlichen Rückschlag hinnehmen. Beim 0:2 in Dortmund kassieren die Berliner ihre 14. Saison-Niederlage.

25. Spieltag
Fußball-Bundesliga am Samstag: Fünf Spiele, fünf Köpfe

Fußball-Bundesliga am Samstag: Fünf Spiele, fünf Köpfe

Fünf Spiele des 25. Spieltages der Fußball-Bundesliga stehen am Samstag an - und fünf Spieler dabei besonders im Fokus.

Bundesliga
Zigarre für Dardai: Augsburg-Sieg für Hertha ein "Weckruf"

Zigarre für Dardai: Augsburg-Sieg für Hertha ein "Weckruf"

Hertha BSC hat gegen Augsburg das lange vermisste Spielglück und gewinnt nach neun vergeblichen Versuchen. Trainer Pal Dardai versucht die positive Stimmung zu konservieren und trotzdem die Spannung hoch zu halten. Seine burschikose Art ist ihm im Abstiegskampf behilflich.

24. Spieltag
"Brutale" Erleichterung: Hertha schafft späten Sieg

"Brutale" Erleichterung: Hertha schafft späten Sieg

Hertha BSC kann in der Bundesliga noch gewinnen. Zumindest gegen den Lieblingsgegner FC Augsburg. Ein später Strafstoß erlöst die Berliner. Wie wichtig der Dreier im Abstiegskampf nach neun Spielen ohne Sieg war, wird gleich nach dem Schlusspfiff deutlich.

22. Bundesliga-Spieltag
Die Lage der Liga: Revierderby, Spitzenspiel und Corona

Die Lage der Liga: Revierderby, Spitzenspiel und Corona

In der Bundesliga steht am Samstag das Revierderby auf dem Plan - unter besonderen Vorzeichen. In Frankfurt tritt der Tabellenführer an, in Gladbach steht der Trainer unter Beobachtung.

Hertha BSC
Piatek: Trainerwechsel haben es nicht einfach gemacht

Piatek: Trainerwechsel haben es nicht einfach gemacht

Berlin (dpa) - Stürmer Krzysztof Piatek von Hertha BSC hat seine Eingewöhnungszeit nach seinem Wechsel von Italien ...

"Auf eurer Seite"
800 Fußballer unterstützen homosexuelle Profis

800 Fußballer unterstützen homosexuelle Profis

Mit einem öffentlichen Appell unterstützen hunderte Fußballer und Fußballerinnen homosexuelle Profis, ihre Sexualität trotz möglicher Ängste öffentlich zu machen. Philipp Lahm warnt dagegen vor den Gefahren eines Coming-out während der aktiven Karriere.

20. Spieltag
Bayern mit Schwung zur Club-WM - Sieg im Schneetreiben

Bayern mit Schwung zur Club-WM - Sieg im Schneetreiben

Vor der Reise zur Club-WM in Katar erfüllt der FC Bayern seine Pflicht. Bei Hertha BSC und Bundesliga-Rückkehrer Sami Khedira reicht es auch ohne Glanz zum knappen Sieg. Der Münchner Torjäger bleibt aber glücklos.

Transfercoup
Khedira als Symbol der Berliner Begehrlichkeiten

Khedira als Symbol der Berliner Begehrlichkeiten

Hertha BSC landet den Transfercoup und holt Sami Khedira von Juventus Turin. Mit dem Namen des Ex-Weltmeisters sind in Berlin große Hoffnungen verbunden. Im Abstiegskampf steckte der 33-Jährige in seiner erfolgreichen Karriere allerdings noch nicht.

Berliner Abstiegskampf
"Attacken-Club": Hertha hofft in Krise auf Khedira-Coup

"Attacken-Club": Hertha hofft in Krise auf Khedira-Coup

Hertha BSC hofft auf eine Verpflichtung von Sami Khedira. Die Routine des Ex-Weltmeisters soll dem Berliner Krisen-Club im Abstiegskampf helfen. An den grundsätzlich großen Zielen Richtung Europa hält man in der Hauptstadt fest. Da fällt sogar ein Name wie Jürgen Klopp.

Bremen/Berlin

Wenig Aufwand, viel Ertrag
Werders Sieg bringt Berliner Fass zum Überlaufen

Werders Sieg bringt  Berliner Fass zum Überlaufen

Bremen/Berlin  - Effiziente Bremer gewinnen 4:1 bei Hertha BSC. Der Hauptstadtclub wird zum Werder-Aufbaugegner und zieht die Reißleine.

Abstiegskampf statt Europa
War es das?: Labbadia gehen bei Hertha Argumente aus

War es das?: Labbadia gehen bei Hertha Argumente aus

War es das für Bruno Labbadia? 14 statt 4 lautet die tabellarische Realität nach einer total verkorksten Hinrunde von Hertha BSC. Erklärungen für die Talfahrt fallen dem Trainer mittlerweile schwer. Die Rolle von Geldgeber Lars Windhorst kann nun entscheidend sein.

Niederlage in Bielefeld
Hertha-Coach Labbadia sucht und flucht: "Im Dreck gelandet"

Hertha-Coach Labbadia sucht und flucht: "Im Dreck gelandet"

Groß war die Hoffnung bei Hertha BSC, dass im Januar alles besser wird. Als Monat der Entscheidung hatte ihn Bruno Labbadia bezeichnet. Doch bei den Berlinern bleibt sportlich alles grau in grau. Nach der Niederlage in Bielefeld wählt der Trainer deftige Worte.