NWZonline.de

sommer,michael

Person
SOMMER, MICHAEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Von der Lust am Autoritären

Von der Lust am Autoritären

Oldenburg  - Wie kam ein Bremer Historiker ins Gefängnis? Indem er ein Buch über den Wahnsinn absoluter Macht schrieb. Warum die autoritäre Versuchung auch heute noch gefährlich ist, hat NWZ-Kolumnist Michael Sommer aufgeschrieben.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Hysterie wie aus dem Lehrbuch

Hysterie wie aus dem Lehrbuch

Oldenburg  - Die Schauspieler-Aktion #allesdichtmachen bewegt das Land – unseren NWZ-Kolumnisten Michael Sommer vor allem die Reaktionen. Die sind so fragwürdig wie lehrbuchhaft, schreibt er in seinem Text.

Oldenburg

Das bringt der NWZ-Tag
Es mangelt an Baustoffen – und Impfstoffe bleiben liegen

Es mangelt an Baustoffen – und Impfstoffe bleiben liegen

Oldenburg  - Während die Bautätigkeiten auch im Nordwesten immer mehr vom Mangel an Baustoffen betroffen sind, wurden 200 verplante Impfdosen am Wochenende nicht verimpft. Das sind zwei der Themen, die uns heute erwarten.

Lindern

Nachfolge in St. Katharina von Siena geregelt
Michael Kenkel wird Pfarrer in Lindern

Michael Kenkel wird Pfarrer in Lindern

Lindern  - Der bisherige leitende Pfarrer Thomas Mappilaparambil wird die Gemeinde im Sommer verlassen. Für Michael Kenkel heißt es jetzt: Zurück zu den Wurzeln.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Tödliche Abhängigkeit

Tödliche Abhängigkeit

Oldenburg  - Weltweite Verflechtungen können weltweit Krisen auslösen. Ist das eine Erkenntnis der Neuzeit? Ganz und gar nicht, schreibt NWZ-Kolumnist Michael Sommer und verweist auf uralte Menschheitserfahrungen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Wie man Identität zerstört

Wie man Identität zerstört

Oldenburg  - Über die Jahrhunderte sind viele Kulturen einfach so spurlos von der Erde verschwunden. Einfach so? Nein! Manche wurden bewusst ausgelöscht. Diese Vorgänge sind auch Lektionen für das Heute, schreibt NWZ-Kolumnist Michael Sommer.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Ein Blick in die Niederlande – ein Blick in die Zukunft

Ein Blick in die Niederlande – ein Blick in die Zukunft

Oldenburg  - In den Niederlanden wird gewählt. Dort ist die politische Landschaft inzwischen extrem zersplittert. Genau das werden wir in Deutschland auch erleben, glaubt NWZ-Kolumnist Michael Sommer.

Was die Greensill-Pleite für Emden bedeutet
Haben Sie Mitleid mit ihren Kollegen, Herr Kämmerer?

Haben Sie Mitleid mit ihren Kollegen, Herr Kämmerer?

50 deutsche Kommunen haben bei einer Bremer Bank Greensill viel Geld hinterlegt. Jetzt sind vermutlich Millionen einfach weg. Emden ist nicht dabei, aber für den Kämmerer Horst Jahnke ist das keine Genugtuung.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Zeit für viel Brüssler Selbstkritik

Zeit für viel Brüssler Selbstkritik

Oldenburg  - Corona und die Impfdebatte zeigen: In der EU liegt vieles im Argen – und politische Überheblichkeit gegenüber Großbritannien ist gänzlich unangebracht. NWZ-Kolumnist Michael Sommer über Impfen, Europa und Reformen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Die Freiheit braucht das klare Wort

Die Freiheit braucht das klare Wort

Oldenburg  - Geredet wird in der Politik ohne Pause. Aber wird auch „geredet“ – im Sinne von klug, bedeutsam und kunstvoll? Eher nicht, diagnostiziert NWZ-Kolumnist Michael Sommer und beklagt deutsche rhetorische Schonkost.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Städtebau und Wohnen – die Moderne war gestern

Städtebau und Wohnen – die Moderne war gestern

Oldenburg  - Warum sind die Wohnformen der Vergangenheit bei den deutschen Eliten so beliebt, beschreitet moderne Architektur für die Massen aber ganz andere Bahnen? Wie sollten unsere Städte entwickelt werden? NWZ-Kolumnist Michael Sommer über notwendiges Neues Denken.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Ohne Vertrauen keine Reform

Ohne Vertrauen keine  Reform

Oldenburg  - Wie bewältigt man große Krisen? Da hilft ein Blick in die Geschichte. NWZ-Kolumnist Michael Sommer hat einen Reformer aufgespürt, der vor 1750 Jahren stark begann – und doch an mangelndem Vertrauen in Währung und Wirtschaft zu leiden hatte.

Oldenburg

NWZ-Kolumnist Michael Sommer
Weniger Lametta, mehr Bewusstsein

Weniger Lametta, mehr Bewusstsein

Oldenburg  - Der gebürtige Bremer Michael Sommer ist Professor für Alte Geschichte an der Uni Oldenburg und Vorsitzender des Philosophischen Fakultätentages, der Interessenvertretung der geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer in Deutschland. Er schreibt über die aktuellen Herausforderungen.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Kampfdrohnen, die SPD und Gott Janus

Kampfdrohnen, die SPD und Gott Janus

Oldenburg  - Die SPD will lieber doch keine Bundeswehr-Kampfdrohnen. Dabei versteift sich die Partei auf eine einseitige Sicht der Dinge. Ein Blick in die römische Götterwelt könnte da hilfreich sein, schreibt NWZ-Kolumnist Michael Sommer.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Kolosseum von Lego – Jahrtausend-Bauwerk im Klötzchen-Bausatz

Kolosseum von Lego – Jahrtausend-Bauwerk im Klötzchen-Bausatz

Oldenburg  - Das Kolosseum gibt es jetzt auch von Lego. Für den NWZ-Kolumnisten Michael Sommer ein Symbol für den Niedergang der Architektur – vom antiken Formenreichtum zur billigen Massenware.

Dr. Angela Taeger
Mehr historische Genauigkeit

Betrifft: Sommer-Zeit von Prof. Michael Sommer: „Worthülsen und Sprachpanscherei“; Meinung, 25. November

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Wie man das Deutsche verhunzt

Wie man das Deutsche verhunzt

Oldenburg  - Unsere Sprache wandelt sich ständig und hat das immer getan. Das ändert nichts daran, dass sich Sprachpanscher, Schwadroneure und Ideologen daran zu schaffen machen. Das gilt es zu durchschauen, schreibt NWZ-Kolumnist Michael Sommer.

Oldenburg

NWz-Kolumne „Sommer-Zeit“
Warum sich Trump und Kaiser Nero ähneln

Warum sich Trump und Kaiser Nero ähneln

Oldenburg  - Geschichte wiederholt sich nicht, aber manchmal gibt es Ähnlichkeiten. NWZ-Kolumnist Michael Sommer ist eine aufgefallen – zwischen Donald Trump und einer berüchtigten Persönlichkeit der Antike.

Oldenburg

Kolumne Sommer-Zeit zur Friesenbrücke
Bizarr wäre eine Untertreibung

Bizarr wäre eine Untertreibung

Oldenburg  - Wie kann es sein, dass eine im Jahr 2015 zerstörte Brücke das Reisen von Oldenburg nach Groningen noch bis ins Jahr 2024 verzögert? Das ist ein unhaltbarer Zustand, meint der Oldenburger Professor Michael Sommer.