NWZonline.de

sokolow,andrej

Person
SOKOLOW, ANDREJ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Soziale Netzwerke
Schärfere Regeln für Facebook und Co.

Schärfere Regeln für Facebook und Co.

Berlin  - Hasskommentare, Beleidigungen und kriminelle Drohungen sind im Internet an der Tagesordnung. Jetzt sollen sich Nutzer besser dagegen wehren können.

Regeln für Facebook und Co
Bundesregierung stärkt Nutzerrechte

Bundesregierung stärkt Nutzerrechte

Hasskommentare, Beleidigungen und kriminelle Drohungen sind im Internet an der Tagesordnung. Jetzt sollen sich Nutzer besser wehren können - mit neuen Regeln für Facebook und Instagram.

Rückhalt bei den Nutzern
Das Handy als Geheimwaffe im Kampf gegen das Coronavirus?

Das Handy als Geheimwaffe im Kampf gegen das Coronavirus?

Zur Eindämmung des Coronavirus verzichten die Menschen aktuell auf vieles. Eine Lockerung der Auflagen wäre eher möglich, wenn der Staat mehr Daten über seine Bürger sammelt, meint Gesundheitsminister Spahn. Dabei steht Bewegungsfreiheit gegen Datenschutz.

Halle/Cloppenburg/Schortens/Emden/Bremen

Handel
Amazon schafft 350 neue Jobs im Logistiksektor

Amazon schafft 350 neue Jobs im Logistiksektor

Halle/Cloppenburg/Schortens/Emden/Bremen  - Amazon braucht in der Coronakrise mehrere Hundert zusätzliche Mitarbeiter in Deutschland. Um der Nachfrage der ...

Eingriff mit Folgen
Ein Stecker für alle Handys? EU-Kommission vor Entscheidung

Ein Stecker für alle Handys? EU-Kommission vor Entscheidung

Diese Änderung würde fast jeden treffen: Noch in diesem Jahr könnte die EU-Kommission festlegen, dass Handys künftig einheitliche Ladebuchsen haben sollen. Es gibt aber auch Argumente gegen eine Vereinheitlichung.

Angst vor Coronavirus
Absage der Mobilfunk-Messe MWC in Barcelona sorgt für Kritik

Absage der Mobilfunk-Messe MWC in Barcelona sorgt für Kritik

Der Mobilfunk-Branchentreff Mobile World Congress fällt in diesem Jahr der Coronavirus-Gefahr zum Opfer. Nach einer Flut von Absagen großer Aussteller machten die Veranstalter einen Rückzieher. Die Entscheidung stößt in Spanien auf Kritik.

Wichtigstes Branchentreffen
Mobilfunk-Messe MWC wegen Sorgen um Coronavirus abgesagt

Beim Mobilfunk-Branchentreff Mobile World Congress sagte wegen der Coronavirus-Gefahr ein großer Aussteller nach dem anderen ab. Nun zogen die Veranstalter nach anfänglichem Zögern die Konsequenzen.

Modell Z Flip
Samsung glaubt weiter an Zukunft von Falt-Smartphones

Faltbare Smartphones sorgten für viel Aufsehen - blieben bisher aber ein Nischen-Angebot. Doch Samsung glaubt an die Geräteklasse und legt nach. Mit dem neuen Modell orientiert sich der Weltmarktführer an einem Handy-Klassiker der Konkurrenz.

Drei Modelle
Neue Galaxy-S20-Reihe von Samsung mit bis zu 100-fachem Zoom

Neue Galaxy-S20-Reihe von Samsung mit bis zu 100-fachem Zoom

Samsungs neues Smartphone-Spitzenmodell heißt Galaxy S20 und kommt in gleich drei Ausführungen - die Variante Ultra hat einen 100-fachen Zoom.

15 Jahre Google Maps
Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Wie digitale Karten allgegenwärtig wurden

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Gigantischer Reiseführer
15 Jahre Google Maps - Digitale Karten allgegenwärtig

15 Jahre Google Maps - Digitale Karten allgegenwärtig

Weltweit gibt es schätzungsweise 100 Millionen Straßenkilometer. Der Kartendienst Google Maps hat einen großen Teil davon erfasst, um das digitale Geschäftsmodell des Konzerns mit der realen Welt zu verknüpfen. Datenschützer sind darüber nicht glücklich.

Cloud-Gaming mit Geforce Now
Nvidia startet Spiele-Streamingdienst

Nvidia startet Spiele-Streamingdienst

Spielen an nahezu jedem Gerät mit Internetzugang lautet das Versprechen von Geforce Now. Der Streamingdienst für Videospiele ist ab sofort offen für alle. Der Basiszugang ist sogar kostenlos.

Cupertino

Multimedia
Apple meldet Rekordzahlen

Apple meldet Rekordzahlen

Cupertino  - Die iPhone-Erlöse wachsen wieder. Zu Weihnachten verkauften sich auch die Apple Watch und Air-Pods-Ohrhörer stark. Aber das Coronavirus bereitet Sorge.

Innovationskonferenz
Viel Kritik an Tech-Riesen auf der DLD-Konferenz

Viel Kritik an Tech-Riesen auf der DLD-Konferenz

Bei der Digitalisierung ist oft von Chancen die Rede. Doch die globalen Herausforderungen sind riesig. Hass, Fake News und Radikale in der Politik verdanken ihren Aufstieg auch neuer Technik. Bei der DLD-Konferenz gibt es statt der einstigen Euphorie eine Abrechnung.

Las Vegas

Messe Ces
Sony überrascht mit Elektroauto

Sony überrascht mit Elektroauto

Las Vegas  - Experten rechnen schon lange damit, dass ein Tech-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Meist wurde Apple als Kandidat gehandelt.

"Vision-S" vorgestellt
Sony überrascht auf der CES mit Elektroauto

Sony überrascht auf der CES mit Elektroauto

Experten rechnen schon lange damit, dass ein Elektronik-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Meist wurde Apple als Kandidat gehandelt - doch nun gibt es stattdessen ein Elektroauto von Sony. Wie ernst es die Japaner meinen, blieb jedoch zunächst unklar.

Tech-Messe
Elektro-SUV-Showdown zum CES-Start

Elektro-SUV-Showdown zum CES-Start

Der eine hat ein Solardach, der andere ein Display größer als manche Fernseher: Mit Beginn der Elektroauto-Ära suchen Hersteller neue Argumente, um den Käufern einen Neuwagen schmackhaft zu machen.

Fahrdienst-Vermittler
Uber ändert nach Urteil Vorgehensweise in Deutschland

Uber ändert nach Urteil Vorgehensweise in Deutschland

Vor kurzem gab es für Uber in Deutschland erneut einen Rückschlag: Ein Gericht untersagte es dem umstrittenen Unternehmen, seine Fahrdienste nach dem bisherigen Verfahren zu vermitteln. Uber reagiert nun.

Fehlerhafte Aktivierungen
Wie die Sprachassistenten 2019 ihre Unschuld verloren

Wie die Sprachassistenten 2019 ihre Unschuld verloren

Die Erkenntnis, dass Mitschnitte von Gesprächen mit Assistenten wie Alexa und Siri auch von Mitarbeitern gehört werden können, löste 2019 viel Kritik aus. Anbieter fragen die Nutzer inzwischen um Erlaubnis.