NWZonline.de

sokolow,andrej

Person
SOKOLOW, ANDREJ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Computer
Apple fordert PC-Rivalen mit dünnem Desktop-iMac heraus

Die jahrelange Entwicklung eigener Chips zahlt sich für Apple aus: Der iPhone-Konzern kann mit einem dünnen iMac-Desktop auftrumpfen.

Innovationen
Apple fordert Intel mit dünnem Desktop-iMac heraus

Apple fordert Intel mit dünnem Desktop-iMac heraus

Die jahrelange Entwicklung eigener Chips zahlt sich für Apple aus: Der iPhone-Konzern kann mit einem dünnen iMac-Desktop auftrumpfen. Zudem sollen Apple-Geräte weltweit zusammenarbeiten.

Computeruhr im Test
Die Oneplus Watch ist elegant und nicht so smart

Die Oneplus Watch ist elegant und nicht so smart

Oneplus wagt den ersten Vorstoß ins Smartwatch-Geschäft. Die Uhr sieht edel aus, glänzt mit langer Batterielaufzeit und einen Kampfpreis von rund 160 Euro. Doch ihre Software schränkt sie ein.

Angeschaut und ausprobiert
Amazon bringt den Echo Show zum Rotieren

Amazon bringt den Echo Show zum Rotieren

Amazons neuer Echo-Lautsprecher dreht sein Display immer zum Menschen hin. Das öffnet neue Wege für Interaktion mit der Maschine. Manchmal geht es aber noch ein wenig schief.

Kurznachrichtendienst
15 Jahre Twitter: Zwischen Visionen und Mühlen der Politik

15 Jahre Twitter: Zwischen Visionen und Mühlen der Politik

"Ich richte nur mein twttr ein" - vor 15 Jahren verfasste Mitgründer Jack Dorsey den ersten Tweet. Daraus wurde ein Dienst, über den sich Neuigkeiten und Ideen - und auch Lügen - ausbreiten können.

Santa Barbara

roam
Sonos schickt neuen Lautsprecher nach draußen

Sonos schickt neuen Lautsprecher nach draußen

Santa Barbara  - Von daheim zu daheim und unterwegs: Bislang hat sich Sonos vor allem auf Netzwerklautsprecher für drinnen oder ...

Auktions-Rekord
69 Millionen Dollar für digitales Kunstwerk

69 Millionen Dollar für digitales Kunstwerk

Seit 2007 postete der Künstler Beeple fast täglich ein digitales Bild bei der Online-Plattform Tumblr. Jetzt fügte er winzige Abbildungen davon zu einer Collage zusammen und verkaufte die Datei bei einer Auktion. Der Preis sprengt jeden Rahmen.

"Anstiftung zum Aufruhr"
Zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump gestartet

Zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump gestartet

Donald Trump ist nicht mehr US-Präsident. Trotzdem beginnt im Senat erneut ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn. Den Demokraten geht es um Rechenschaft und um eine Ämtersperre gegen den Republikaner. Sie rufen zum Auftakt des Prozesses düstere Erinnerungen wach.

Starkes Wachstum
Apple bricht Rekorde im Weihnachtsquartal

Apple hat als erst drittes US-Unternehmen die Umsatzmarke von 100 Milliarden Dollar in einem Quartal geknackt. Das iPhone sprang an die Spitze im Smartphone-Markt, die Pandemie trieb die Verkäufe von Macs und iPads an. Zugleich spitzt sich der Datenstreit mit Facebook zu.

Nach Unruhen in Washington
Facebook verbannt Trump - bis auf Weiteres

Facebook verbannt Trump - bis auf Weiteres

Jahrelang wurde Facebook vorgeworfen, Donald Trump mit Samthandschuhen anzufassen. Doch die letzten zwei Wochen seiner Amtszeit wird der US-Präsident beim Online-Netzwerk blockiert sein. Auslöser war die Sympathie für seine Anhänger beim Sturm aus Kapitol.

Satter Sound in Alu-Schalen
Apples Airpods Max im Hörtest

Apples Airpods Max im Hörtest

Nach dem Erfolg der Airpods-Ohrstöpsel geht Apple einen Schritt weiter. Die Airpods Max sollen mit hochwertigem Design und aufwendiger Technologie den Markt für große Kopfhörer aufmischen.

Ex-Spion und Bestseller-Autor
Britischer Schriftsteller John le Carré gestorben

"Der Spion, der aus der Kälte kam" machte John le Carré berühmt. Seit dem Ende des Kalten Krieges nahm er sich die dunklen Seiten der westlichen Gesellschaft vor. Noch mit 88 veröffentlichte er im vergangenen Jahr ein Buch, das sich um den Brexit drehte.

Dominierendes Online-Netzwerk
Facebook: US-Regierung und Bundesstaaten wollen Zerschlagung

Facebook: US-Regierung und Bundesstaaten wollen Zerschlagung

Kaufte Facebook WhatsApp und Instagram, weil sie die Dominanz des Online-Netzwerks gefährdeten? Die US-Regierung sieht es so und zieht vor Gericht, um die Übernahmen rückgängig zu machen. Facebook-Chef Mark Zuckerberg rechnet mit einem jahrelangen Verfahren.

Weg für Biden frei
Trump weicht Blockadehaltung auf

Trump weicht Blockadehaltung auf

Zum Kern von Donald Trumps wochenlangem Kampf um den Machterhalt gehörte, die geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte an Wahlsieger Joe Biden zu blockieren. Nun lenkt er widerwillig ein. Von einer Niederlage bei der Wahl will er aber weiter nichts wissen.

Neue Ära
Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an

Apple greift traditionellen PC-Markt mit eigenem Chip an

Apple macht sich mit einem eigenen Computer-Chip unabhängig. Die Präsentation der ersten drei Mac-Modelle mit "Apple Silicon" läutet das Ende der Intel-Ära bei Apple ein. Das könnte sich auf den gesamten PC-Markt auswirken.

Gewählter US-Präsident
Biden schwört Amerikaner auf harten Pandemie-Winter ein

Biden schwört Amerikaner auf harten Pandemie-Winter ein

Der gewählte US-Präsident Biden erklärt den Kampf gegen die Pandemie zu seiner dringlichsten Aufgabe. Er macht den Amerikanern deutlich, dass ihnen schwere Monate bevorstehen - und bittet sie inständig, Masken nicht mehr als Politikum zu sehen.

Washington

US-Präsident
Was von Joe Biden zu erwarten ist

Washington  - Joe Biden trat mit dem Versprechen an, als US-Präsident die Politik von Donald Trump in vielen Bereichen umzukehren. ...

Washington

US-Wahl
Zentrale Momente eines unglaublichen Wahlkampfes

Zentrale Momente eines unglaublichen Wahlkampfes

Washington  - Die Corona-Pandemie hat den USA ein beispielloses Wahljahr beschert. Doch von den Monaten des Wahlkampfs zwischen ...

US-Riesen
Tech-Konzerne: Politischer Druck und Rufe nach Zerschlagung

Tech-Konzerne: Politischer Druck und Rufe nach Zerschlagung

Die amerikanischen Tech-Riesen sind in der Präsidentschaft von Donald Trump noch einmal reicher geworden. Doch der Druck aus der Politik nahm zuletzt immer weiter zu - und wird auch kaum nachlassen, egal, wer nächster Präsident wird.