NWZonline.de

skipis,alexander

Person
SKIPIS, ALEXANDER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Zwischenbilanz
Licht und Schatten - Buchmarkt in Zeiten von Corona

Licht und Schatten - Buchmarkt in Zeiten von Corona

Die Nachfrage nach Büchern ist ungebrochen - gerade in Pandemiezeiten. Aber wie steht es um die wirtschaftliche Lage der Branche?

Leipzig/Oldenburg

Virus
Buchbranche schwer gebeutelt

Buchbranche schwer gebeutelt

Leipzig/Oldenburg  - Betroffen sind auch
Niedersachsens Literaturhäuser: Der gemeinsame Stand ist stets ein
Ort zur Netzwerkpflege.

Rastede

Einzelhandel In Rastede
Lust am Lesen lässt nicht nach

Lust am Lesen lässt nicht nach

Rastede  - In Frankfurt wird an diesem Mittwoch die Buchmesse eröffnet, erstmals seit 2012 stieg die Zahl der Buchkäufe wieder. Die Begeisterung fürs Buch ist auch für die Eheleute Tiemann der Ansporn, weiterzumachen, dabei wären sie durchaus interessiert, ihr Geschäft zu verkaufen.

Frankfurt/Main

Frankfurter Buchmesse
Hoffnungsvolle Signale für Verlage

Hoffnungsvolle Signale für Verlage

Frankfurt/Main  - Nach Jahren des Jammerns sind die Verlage zuversichtlich. Nun geht es darum, die Zukunft im Blick zu behalten.

Mainz

Literatur
Stiftung Lesen verteidigt Verschenkaktion

Mainz  - Im Streit um eine bundesweite Bücher-Verschenkaktion setzt die Stiftung Lesen auf weiteren Dialog mit dem Buchhandel. ...

Leipzig

Leipziger Buchmesse
Nach „Riesenproblemen“ nun im Aufbruch

Nach „Riesenproblemen“ nun  im Aufbruch

Leipzig  - Pünktlich zum Beginn der Leipziger Buchmesse sieht sich die Branche nach harten Jahren im Aufbruch. „Wir sind auf ...

Frankfurt/Main

Buchbranche fordert neue Debattenkultur

Frankfurt/Main  - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat eine „neue Debattenkultur“ in Deutschland verlangt. „Wir haben komplett ...

Osnabrück

Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis
Asli Erdogan: „Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch“

Asli Erdogan: „Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch“

Osnabrück  - Sie wendete sich gegen die Unterdrückungen in ihrem Heimatland und kämpfte für Pressefreiheit. Weil die Autorin Asli Erdogan ihr Leben für Gerechtigkeit aufs Spiel setzte, erhält sie jetzt in Osnabrück 25.000 Euro.

Osnabrück

Autorin Darf Türkei Doch Verlassen
Preisträgerin Asli Erdogan kommt nach Osnabrück

Preisträgerin Asli Erdogan kommt nach Osnabrück

Osnabrück  - Die türkische Journalistin hat überraschend von den Behörden ihren Reisepass zurückerhalten. Sie wird mit dem Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis ausgezeichnet.

Osnabrück

Auszeichnung
Jury des Friedenspreises appelliert an Erdogan

Osnabrück  - Der Jury-Vorsitzende und der Laudator des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises haben an den türkischen Präsidenten ...

Frankfurt/Main

Markt
Für eine Verordnung von 1888 kämpfen

Frankfurt/Main  - Der Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Alexander Skipis, hält die Buchpreisbindung ...

Frankfurt/Main

Literatur
Online-Geschäft stärkt Buchhändler

Frankfurt/Main  - Der Online-Handel mit Büchern hat im vergangenen Jahr der Branche in Deutschland kräftig den Rücken gestärkt. Während ...

Frankfurt/Main

Buchbranche schaltet Anzeigen in Türkei

Frankfurt/Main  - Noch vor dem türkischen Verfassungsreferendum an diesem Sonntag wird sich der Dachverband der deutschen Buchbranche ...

Leipzig

Literatur
Buchmesse im Zeichen der Sorge

Leipzig  - Die Buchbranche
verspürt einen leichten Aufschwung, doch dominieren ernste Töne: Man fürchtet um freiheitsliebende Autoren in der Türkei.

Leipzig

Auftakt Mit Starkem Besucherandrang
Leipziger Buchmesse geprägt von Besorgnis um die Türkei

Leipziger Buchmesse geprägt von Besorgnis um die Türkei

Leipzig  - Die Buchbranche verspürt einen leichten Frühjahrsaufschwung, doch auf der Bücherschau in Leipzig dominieren ernste Töne. Die Sorge um die Entwicklung in der Türkei prägt viele Diskussionen.

Leipzig

Literatur
Warten auf 2,3 Kilometer Bücher

Warten auf 2,3 Kilometer Bücher

Leipzig  - Der Branchentreff läuft noch bis Sonntag. Mehr als 2000 Aussteller präsentieren auf dem Leipziger Messegelände ihre Neuerscheinungen. Schwerpunktland ist diesmal Litauen.