NWZonline.de

seehofer,horst

Person
SEEHOFER, HORST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Folgen der Corona-Krise
Kaum noch neue Asylsuchende: 39 Einreisen in drei Wochen

Kaum noch neue Asylsuchende: 39 Einreisen in drei Wochen

Durch die Corona-Krise sind in vielen Teilen Europas wieder Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen eingeführt worden. Der Wunsch nach Asyl gilt aber weiter als "triftiger Reisegrund". Allerdings schaffen es nur wenige Asylbewerber, die deutschen Grenzen überhaupt zu erreichen.

Saisonkräfte für Spargelernte
Erste Erntehelfer aus Rumänien in Deutschland angekommen

Erste Erntehelfer aus Rumänien in Deutschland angekommen

Trotz Corona-Krise durften nun die ersten Erntehelfer aus Rumänien einreisen, um bei der Spargelernte zu helfen. In Deutschland sollen sie erst mal möglichst viel Abstand voneinander halten - am Flughafen in Rumänien herrschte dagegen am Morgen dichtes Gedränge.

Überfüllte Flüchtlingslager
Aufnahme unbegleiteter Kinder aus Griechenland nächste Woche

Aufnahme unbegleiteter Kinder aus Griechenland nächste Woche

Seit Monaten wird in der EU diskutiert, wo unbegleitete Kinder aus den Flüchtlingslagern in Griechenland unterkommen könnten. Luxemburg und Deutschland planen jetzt zwei Flüge. Acht EU-Staaten zögern noch wegen Covid-19. Andere wollen gar nicht mitmachen.

Zunächst 50 Kinder
Deutschland plant Aufnahme von minderjährigen Migranten

Deutschland plant Aufnahme von minderjährigen Migranten

Die Migrantenlager auf den griechischen Ägäis-Inseln sind schon heute überfüllt und unhygienisch. Was, wenn sich dort das Coronavirus verbreitet? Deutschland und andere Staaten wollen nun zumindest Kinder, die ohne Familie unterwegs sind, davor bewahren.

Berlin

Corona-Krise
Neue Regeln für Auslandsreisende

Neue Regeln für Auslandsreisende

Berlin  - Aus dem Ausland zurück in den deutschen Corona-Alltag – so soll es bald nicht mehr laufen. Umsetzen sollen es die Länder.

Bewohner positiv getestet
Zweites Flüchtlingslager nahe Athen unter Corona-Quarantäne

Zweites Flüchtlingslager nahe Athen unter Corona-Quarantäne

Rund 1800 Menschen leben im Flüchtlingslager von Malakasa nördlich von Athen. Nun ist bei einem Bewohner das Coronavirus festgestellt worden. Es ist bereits das zweite betroffene Camp.

Berlin

Coronavirus
Das sind Gewinner und Verlierer der Krise

Das sind Gewinner und Verlierer der Krise

Berlin  - Minister, die als Wackelkandidaten galten, sind wieder obenauf. Andere, die hohe Zustimmung genossen, verlieren.

Berlin

Erntehelfer dürfen doch einreisen

Berlin  - Um Ernteausfälle zu verhindern, sollen im April und im Mai jeweils 40 000 Saisonarbeiter aus Osteuropa nach Deutschland ...

Einreise nur mit Flugzeug
Erntehelfer dürfen unter Auflagen nach Deutschland kommen

Erntehelfer dürfen unter Auflagen nach Deutschland kommen

Kurz vor der Spargelernte findet die Bundesregierung eine Lösung: Trotz genereller Einreisesperren dürfen begrenzte Kontingente von Saisonarbeitern kommen - in einer Großaktion mit vielen Bedingungen.

Berlin/Oldenburg/Vechta

Forderung Der Agrarministerin
Kommen trotz Corona-Krise Erntehelfer nach Deutschland?

Kommen trotz Corona-Krise Erntehelfer nach Deutschland?

Berlin/Oldenburg/Vechta  - Landwirtschaftsministerin Klöckner will Engpässe bei der Ernte verhindern und trotz Corona nicht auf Saisonarbeiter verzichten. Dass sich bundesweit Zehntausende Freiwillige als Erntehelfer angeboten hätten, reiche nicht aus.

Bauern schlagen Alarm
Helfermangel auf dem Acker: Klöckner warnt, Brief an Merkel

Helfermangel auf dem Acker: Klöckner warnt, Brief an Merkel

In den nächsten Wochen muss auf deutschen Feldern Salat gepflanzt, Brokkoli gesät und Spargel geerntet werden. Alleine mit einheimischen Kräften und arbeitswilligen Flüchtlingen sei das nicht zu schaffen, sagen die Landwirte. Jetzt soll die Bundeskanzlerin helfen.

Nach Berichten über Zweifel
BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Im Februar erschießt ein Mann neun Menschen mit ausländischen Wurzeln. Macht es den Anschlag weniger rassistisch, dass er wirren Verschwörungstheorien anhing? Aus dem BKA werden offenbar Zweifel gestreut. Jetzt sieht sich der Chef zu einer Klarstellung veranlasst.

„Es wird in Deutschland niemand hungern müssen“

„Es wird in Deutschland  niemand hungern müssen“

Mit zwei Terminkalendern für die Kirche unterwegs

Mit zwei Terminkalendern  für die Kirche unterwegs

An seinem 60. Geburtstag an diesem Montag wird Heinrich Bedford-Strohm eine ganz neue Erfahrung machen: Statt einer ...

Arbeitspapier
Corona-Szenarien: Innenministerium für viel mehr Tests

Corona-Szenarien: Innenministerium für viel mehr Tests

Das Krisenkabinett entscheidet. Dennoch entwickelt natürlich auch jedes der beteiligten Ministerien seine eigenen Ideen. Einige davon sind jetzt aus dem Innenministerium durchgesickert. Hier denkt man, mehr Menschen sollten auf das Coronavirus getestet werden.

Einsatz in Gummersbach
Razzia bei Reichsbürgern: Schrotflinten und Armbrüste

Razzia bei Reichsbürgern: Schrotflinten und Armbrüste

Wenn die Polizei bei Reichsbürgern zur Durchsuchung anrückt, werden meist Fahnen, Stempel und selbst hergestellte Fantasie-Ausweise gefunden. Bei einer Anhängerin der "Geeinten deutschen Völker und Stämme" entdeckte man neben Flinten auch Armbrüste.

Ernten in Gefahr
Saisonarbeiter dürfen nicht mehr einreisen

Saisonarbeiter dürfen nicht mehr einreisen

Um etwa Spargel oder Erdbeeren zu ernten, sind deutsche Landwirte auf Helfer angewiesen - doch die dürfen nun nicht mehr über die Grenze kommen. Agrarministerin Julia Klöckner hat aber auch eine gute Nachricht: Viele wollen nun auf den Äckern mit anpacken.

Berlin

Jahresbericht
Weniger Straftaten – mehr Unsicherheit

Weniger Straftaten – mehr Unsicherheit

Berlin  - Die Polizeiliche Kriminalstatistik bildet immer nur das sogenannte Hellfeld ab. Das sollte man vor allem nicht vergessen, wenn man auf Verbrechen wie sexuellen Missbrauch schaut. Denn der wird oft nicht zur Anzeige gebracht.

Kriminalstatistik für 2019
Weniger Straftaten - aber mehr Gewalt von Jugendlichen

Weniger Straftaten - aber mehr Gewalt von Jugendlichen

Die Polizeiliche Kriminalstatistik bildet immer nur das sogenannte Hellfeld ab. Das sollte man vor allem nicht vergessen, wenn man auf Verbrechen wie sexuellen Missbrauch schaut - der wird oft nicht zur Anzeige gebracht. Dennoch: Insgesamt nimmt die Sicherheit zu.