NWZonline.de

schumer,chuck

Person
SCHUMER, CHUCK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

US-Präsident
Biden macht erste Schritte im Kampf gegen Waffengewalt

Biden macht erste Schritte im Kampf gegen Waffengewalt

Tödliche Schießereien gehören in den USA zum Alltag. Regelmäßig kommt der Ruf nach schärferen Waffengesetzen neu auf. Doch es tut sich nicht viel. US-Präsident Biden will dies nun ändern.

Belästigungsvorwürfe
New Yorks Gouverneur immer stärker unter Druck

New Yorks Gouverneur immer stärker unter Druck

Immer mehr Frauen erheben schwere Belästigungsvorwürfe gegen New Yorks Gouverneur Cuomo - und jetzt mehren sich die Rücktrittsforderungen gegen ihn.

Rücktrittsforderungen
Belästigungsvorwürfe: New Yorks Gouverneur unter Beschuss

Belästigungsvorwürfe: New Yorks Gouverneur unter Beschuss

Gegen New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo erheben immer mehr Frauen schwere Anschuldigungen. Einen Rücktritt lehnt der prominente Demokrat ab. Aber auch mächtige Parteifreunde lassen ihn fallen.

Amtsenthebungsverfahren
US-Senat spricht Trump frei

US-Senat spricht Trump frei

Ein Mob von Trump-Anhängern stürmt das Kapitol. Scheiben gehen zu Bruch, Dutzende werden verletzt, Tränengas liegt in der Luft. Es gibt sogar Tote. Doch der Senat sprach Trump trotz seiner Rolle bei den Ereignissen vom 6. Januar frei. Der Ex-Präsident reagierte mit einer Ankündigung.

Amtsenthebungsverfahren
Mehrheit der Republikaner im Senat gegen Trumps Impeachment

Mehrheit der Republikaner im Senat gegen Trumps Impeachment

Das Amtsenthebungsverfahren gegen Ex-Präsident Trump findet statt, daran lassen die Demokraten keine Zweifel. Eine Abstimmung über einen Antrag vor dem Verfahren im Senat zeigt aber: Die Demokraten haben kaum Aussicht auf die von ihnen angestrebte Verurteilung.

Ex-US-Präsident
Zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Trump nimmt Fahrt auf

Zweites Amtsenthebungsverfahren gegen Trump nimmt Fahrt auf

Donald Trump ist bereits aus dem Weißen Haus ausgeschieden. Das Amtsenthebungsverfahren gegen den früheren US-Präsidenten nimmt dennoch seinen Lauf. Die Demokraten wollen damit etwaige politische Zukunftspläne des Republikaners durchkreuzen.

Lebenslange Ämtersperre droht
Verfahren gegen Trump in zweiter Februarwoche im US-Senat

Verfahren gegen Trump in zweiter Februarwoche im US-Senat

Die US-Demokraten stecken in einem Dilemma: Sie wollen Trump rasch für die Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger zur Rechenschaft ziehen - und zugleich verhindern, dass die Agenda von Präsident Biden darunter leidet. Jetzt präsentieren sie einen Zeitplan.

Kampf gegen die Pandemie
Biden schlägt billionenschweres Corona-Konjunkturpaket vor

Biden schlägt billionenschweres Corona-Konjunkturpaket vor

Der US-Kongress hat schon mehrere gewaltige Konjunkturpakete beschlossen, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie einzudämmen. Zum Amtsantritt will der künftige US-Präsident gleich nachlegen. Er beschwört, von den Investitionen hänge für die USA enorm viel ab.

Am 20. Januar
Trump will nicht an Bidens Amtseinführung teilnehmen

Trump will nicht an Bidens Amtseinführung teilnehmen

Donald Trump wird nicht an der feierlichen Amtseinführung seines Nachfolgers Joe Biden teilnehmen. Unterdessen werden nach dem Angriff von Trump-Anhängern auf den US-Kongress Rufe nach einer schnellen Absetzung des amtierenden Präsidenten immer lauter.

Nach dem Sturm aufs Kapitol
Pelosi: Trump muss sofort aus dem Amt entfernt werden

Pelosi: Trump muss sofort aus dem Amt entfernt werden

Mit den Krawallen von Trump-Anhängern im politischen Zentrum der USA sehen hochrangige Politiker eine Grenze überschritten. Sie fordern nun, den abgewählten Präsidenten umgehend aus dem Weißen Haus zu entfernen. Ist es realistisch, ihn kurz vor Schluss abzusetzen?

Trump gibt Widerstand auf
Biden-Wahlsieg nach Chaos bestätigt

Biden-Wahlsieg nach Chaos bestätigt

Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump stürmen das Kapitol. Erst nach Stunden voller Chaos bringt der Kongress zu Ende, wofür er zusammengekommen ist: Trumps Niederlage offiziell zu machen.

Nationalgarde mobilisiert
Chaos in Washington: Trump-Anhänger stürmen Kapitol

Chaos in Washington: Trump-Anhänger stürmen Kapitol

Am US-Parlamentssitz spielen sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen. Es gab nach Polizeiangaben vier Tote im Zusammenhang mit den Ausschreitungen.

Börse in Frankfurt
Dax wieder auf Rekordjagd

Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt haben Anleger am Mittwoch den jüngsten Rücksetzer für Zukäufe genutzt.Die ...

Politisches Gerangel
Streit über Corona-Hilfen spaltet Trumps Republikaner

Streit über Corona-Hilfen spaltet Trumps Republikaner

Verkehrte Welt in Washington: Trump fordert wie viele Demokraten, Bürgern in der Corona-Pandemie mehr Geld in die Hand zu drücken. Der führende Republikaner im Senat bremst. Es ist nicht das einzige Thema, das die Partei kurz vor wichtigen Wahlen in Georgia entzweit.

900-Milliarden-Hilfen
USA: Einigung auf weiteres gewaltiges Corona-Konjunkturpaket

USA: Einigung auf weiteres gewaltiges Corona-Konjunkturpaket

Über Monate stritten Demokraten und Republikaner in den USA über weitere Corona-Hilfen - während sich die Lage der Menschen zunehmend verschlechterte. Nun, kurz vor Weihnachten, steht das 900-Milliarden-Dollar schwere Paket. Muss noch mehr kommen?

Gegenwind der Republikaner
Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat

Bidens Budget-Nominierung sorgt für ersten Zoff mit US-Senat

Joe Biden wird seine Regierungskandidaten möglicherweise durch einen von Republikanern beherrschten Senat bringen müssen. Er sucht erfahrene Kandidaten aus, die in seinen Augen wenig Widerstand auslösen sollten. Doch es gibt eine erste Kontroverse.

Freier Sitz im Supreme Court
Trump nominiert Barrett für Ginsburg-Nachfolge

Trump nominiert Barrett für Ginsburg-Nachfolge

Eine klar konservative Juristin soll den Platz der verstorbenen Liberalen-Ikone Ruth Bader Ginsburg am Obersten Gericht der USA einnehmen. Die Demokraten warnen, dass die Ernennung von Amy Coney Barrett das Land grundlegend verändern könnte.

Im Falle einer Wahlniederlage
Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

Trump will friedliche Machtübergabe nicht garantieren

Weil viele US-Bürger wegen der Corona-Pandemie per Briefwahl abstimmen, könnten die Ergebnisse der Präsidentenwahl in den USA erst nach der Wahlnacht am 3. November feststehen. Was passiert danach? Amtsinhaber Trump befeuert die Ungewissheit.

Streit um Nachfolge dauert an
Washington trauert um Richterin Ginsburg

Washington trauert um Richterin Ginsburg

Die Bürger in den USA nehmen Abschied von Verfassungsrichterin Ruth Bader Ginsburg, während der politische Streit um ihre Nachfolge andauert. US-Präsident Trump will am Samstag eine Kandidatin präsentieren - er ist sich der Unterstützung der Republikaner sicher.