NWZonline.de

schmitz,bernd-wilhelm

Person
SCHMITZ, BERND-WILHELM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Ewe Und Die Klitschko-Affäre
„Dieses Verfahren wird lange dauern“

„Dieses Verfahren wird lange dauern“

Oldenburg  - EWE-Chef Brückmann wurde 2017 wegen der sogenannten Klitschko-Spende entlassen. Er klagte gegen seinen Rauswurf – jetzt geht es vor Gericht um die Spendenpraxis des Oldenburger Konzerns.

Oldenburg

Ewe-Prozess Um Rauswurf Von Brückmann
Anwalt stellt Befangenheitsantrag gegen Richter

Anwalt stellt Befangenheitsantrag gegen Richter

Oldenburg  - Im Rechtsstreit um die fristlose Entlassung des früheren EWE-Chefs Matthias Brückmann ist kein Ende in Sicht. Der Prozess gibt Einblicke in die Spendenpraxis des Oldenburger Energiekonzerns.

Oldenburg

Causa Brückmann
Doch kein Urteil im EWE-Prozess

Doch kein Urteil im EWE-Prozess

Oldenburg  - Eigentlich sollte an diesem Donnerstag ein Urteil in Sachen Brückmann gegen EWE gesprochen werden. Daraus wird aber nichts.

Oldenburg

Gefeuerter Ex-Chef
Brückmann will Millionen von EWE

Brückmann will Millionen von EWE

Oldenburg  - Die Klitschko-Affäre und die Folgen: Brückmanns Anwälte haben Ansprüche in Höhe von 6,6 Millionen Euro errechnet – und schlagen einen Vergleich auf „hälftiger Basis“ vor. Für das Oldenburger Energieunternehmen „nicht akzeptabel“.

Oldenburg

Krise
EWE und Brückmann einigen sich nicht

EWE und Brückmann einigen sich nicht

Oldenburg  - Der Streit zwischen der EWE und ihrem Ex-Chef Matthias Brückmann muss vor Gericht fortgesetzt werden: Der Energieversorger ...

Oldenburg

Prozess Um Fristlose Entlassung
EWE und Ex-Chef Brückmann landen wieder vor Gericht

EWE und Ex-Chef Brückmann landen wieder vor Gericht

Oldenburg  - Der Zivilprozess um den Rauswurf des damaligen EWE-Chefs Matthias Brückmann geht weiter. Nach Gesprächen ist klar: Außergerichtlich können sich beide Seiten nicht einigen. Jetzt droht ein jahrelanger Rechtsstreit.

Oldenburg

Prozess Um Ex-Ewe-Chef
Brückmann und EWE sollen weitere Argumente liefern

Brückmann und EWE sollen  weitere Argumente liefern

Oldenburg  - Der Richter sieht Fehler im Verhalten des ehemaligen EWE-Vorstandschefs Matthias Brückmann. Der Fall sei jedoch sehr komplex. Er rät beiden Seiten, bis Ende Februar eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Oldenburg

Prozess Zur Ewe-Krise Startet
Die Schatten der Vergangenheit

Die Schatten der Vergangenheit

Oldenburg  - Die sogenannte Klitschko-Affäre hatte Brückmann im Februar 2017 den Job gekostet – zu Unrecht, meint er. Er fordert deshalb 450.000 Euro von der EWE. In dieser Woche beginnt der große Prozess vor dem Landgericht.

Das EWE-Puzzle

Das  EWE-Puzzle

Oldenburg/Kiew

Ewe In Der Krise
Abgehoben

Abgehoben

Oldenburg/Kiew  - Die EWE, fünftgrößter Energiekonzern Deutschland, befindet sich seit Monaten in der größten Krise der fast 90-jährigen Unternehmensgeschichte. Wie konnte es dazu kommen? Was ist alles passiert? Und wie kann es weitergehen? Unsere Multimedia-Reportage, Ergebnis monatelanger Recherchen und Berichterstattung, gibt in 15 Kapiteln Antworten - und liefert weitere Enthüllungen.

Oldenburg

Klitschko-Affäre
Ex-EWE-Chef Brückmann fordert 60.000 Euro – vorerst

Ex-EWE-Chef Brückmann fordert 60.000 Euro – vorerst

Oldenburg  - Wie erwartet, hat der Ex-EWE-Chef vor dem Landgericht Klage gegen seine fristlose Entlassung eingereicht. Nun will er 60.000 Euro – angeblich eine Monatszahlung. Doch es könnte später noch viel mehr werden.

Oldenburg

Klitschko-Affäre
Ein Schlussstrich bei EWE – vorerst

Ein Schlussstrich bei EWE – vorerst

Oldenburg  - Matthias Brückmann wurde fristlos entlassen, damit stehen dem Ex-EWE-Chef keine Zahlungen mehr zu. Geklärt werden muss das wohl vor Gericht. Aber auch der Aufsichtsrat muss sich Kritik gefallen lassen.

Oldenburg

Spendenaffäre
EWE feuert Vorstandschef Brückmann

EWE feuert Vorstandschef Brückmann

Oldenburg  - Das Votum der Aufsichtsratsmitglieder war einstimmig: Matthias Brückmann ist mit sofortiger Wirkung entlassen. Neben der Spendenaffäre wirft ihm der Aufsichtsrat „eine Vielzahl grober Verfehlungen“ vor.

Oldenburg/Frankfurt

Spendenaffäre Bei Ewe
17 Vorwürfe und ein „Alarm“-Knopf

17 Vorwürfe und ein „Alarm“-Knopf

Oldenburg/Frankfurt  - Verstieß der EWE-Chef gegen Unternehmensregeln? Diese Frage beschäftigt den Aufsichtsrat an diesem Mittwoch über Stunden. Neuen Ärger gibt es um ein teures Werbevideo.

FRANKFURT

Telekom-Anwalt geht mit Mandat

FRANKFURT  - Mitten im millionenschweren Telekom-Prozess wechselt der Hauptanwalt des Unternehmens die Kanzlei. Der Frankfurter ...