NWZonline.de

schönbohm,arne

Person
SCHÖNBOHM, ARNE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Fünf Millionen Dateien
Bei Autovermietung Buchbinder standen Kundendaten offen

Bei Autovermietung Buchbinder standen Kundendaten offen

Millionen von Kundendaten des Autovermieters Buchbinder standen frei verfügbar im Netz. Pikantes Detail: Auch Daten des Grünen-Chefs Robert Habeck und des Präsidenten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik Arne Schönbohm waren darunter.

Großes Datenleck
Medien: Bei Autovermieter Buchbinder waren Kundendaten offen

Medien: Bei Autovermieter Buchbinder waren Kundendaten offen

Dem Autovermieter Buchbinder ist ein großer Fehler bei der Datenspeicherung passiert: Persönliche Informationen von drei Millionen Kunden standen über Wochen ungeschützt im Netz.

Virus unterm Weihnachtsbaum
Bundesamt warnt vor Schadsoftware auf neuen IT-Geräten

Bundesamt warnt vor Schadsoftware auf neuen IT-Geräten

In der Vorweihnachtszeit ist die Nachfrage besonders groß: Tablets, Smartphones und Laptops sind tolle Geschenke für die Liebsten. Doch was tun, wenn das Gerät bereits vor dem ersten Gebrauch mit einer schädlichen Software befallen ist?

Essen

Stromnetz
Die Angst vor dem „Blackout“

Essen  - Die Energiebranche reagiert auf die wachsende Gefahr von Hackerangriffen auf die Stromversorgung in Deutschland. ...

Dem Blackout vorbeugen
Trainingszentrum gegen Hackerangriffe

Trainingszentrum gegen Hackerangriffe

Der Strom fällt aus, der Mobilfunk bricht zusammen, der Verkehr kollabiert: Cyberattacken auf den Energiesektor gelten als Schreckensvision. In Essen wird jetzt trainiert, wie Angriffe von Hackern auf das Stromnetz abgewehrt werden können.

Dem Blackout vorbeugen
Wenn Stromkonzerne "War Gaming" spielen

Wenn Stromkonzerne "War Gaming" spielen

Der Strom fällt aus, der Mobilfunk bricht zusammen, der Verkehr kollabiert: Cyberattacken auf den Energiesektor gelten als Schreckensvision. In Essen wird jetzt trainiert, wie Angriffe von Hackern auf das Stromnetz abgewehrt werden können.

Angriffe im "normalen Rahmen"
BSI-Chef: Keine großen Cyber-Attacken vor Europawahl

BSI-Chef: Keine großen Cyber-Attacken vor Europawahl

Bonn (dpa) - Bislang hat es in Deutschland zur Europawahl keine nennenswerten Cyber-Angriffe oder illegalen, digitalen ...

Sondersitzung zum Datenklau
Junger Hacker bekam kalte Füße: PC im Recyclinghof entsorgt

Junger Hacker bekam kalte Füße: PC im Recyclinghof entsorgt

Auch wenn der Hacker enttarnt und geständig ist: Nach dem großen Datenklau bei Prominenten und Politikern sind noch einige Fragen offen. Horst Seehofer lässt durchblicken, dass er kein Minister im Offline-Modus ist.

Berlin

Datenklau
„Kinderzimmertäter“ zeigt Sicherheitslücken

„Kinderzimmertäter“ zeigt Sicherheitslücken

Berlin  - Ein 20-jähriger Schüler aus Hessen wurde als
Täter ermittelt. Er kam nach der Vernehmung wieder auf freien Fuß.

Datendieb aus der Kleinstadt
Allmachtsfantasien im Kinderzimmer

Allmachtsfantasien im Kinderzimmer

Dem Datendieb aus der hessischen Kleinstadt geht es nicht um Geld. Er besorgt sich Telefonnummern und Dokumente von Politikern, Rappern und anderen Prominenten, um sie bloßzustellen.

Berlin

Datendiebstahl
994 Opfer bei Online-Attacke

994 Opfer bei Online-Attacke

Berlin  - Ein Schuldiger scheint bereits ausgemacht. Es ist das Bundesamt für IT-Sicherheit.

Sicherheitsstrategie
Regierung will Konsequenzen aus Online-Angriffen ziehen

Regierung will Konsequenzen aus Online-Angriffen ziehen

Nach dem massenhaften Datenklau steht die Bundesregierung unter Druck. Innenminister Seehofer kündigt für Dienstag eine Erklärung an. Die FDP will ein "Exempel statuieren". Und ein besonders betroffener Politiker hat genug von Facebook und Twitter.

Durchsuchung in Heilbronn
Datenklau: Ermittler vernehmen Zeugen

Datenklau: Ermittler vernehmen Zeugen

Nach dem massiven Online-Angriff auf Politiker und Prominente ermittelt das BKA auf Hochtouren - und nimmt erste Zeugen ins Visier. Nach Ansicht von Experten hat der Angreifer viele - vielleicht zu viele - Informationen von sich preisgegeben.

Online-Angriff auf Prominente
Datendiebstahl-Skandal: Kritik am BSI-Präsidenten wächst

Datendiebstahl-Skandal: Kritik am BSI-Präsidenten wächst

Ein weitreichender Online-Angriff entsetzt die Politik im Land. Das Bundesamt für IT-Sicherheit gibt zunächst an, über den am Freitag breit bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert zu sein - und erntet heftige Kritik. Nun rudert es zurück.

Online-Angriff auf Prominente
Bundesamt ändert Angaben zu Kenntnissen über Datenklau

Bundesamt ändert Angaben zu Kenntnissen über Datenklau

Ein weitreichender Online-Angriff entsetzt die Politik im Land. Das Bundesamt für IT-Sicherheit gibt zunächst an, über den am Freitag breit bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert zu sein - und erntet heftige Kritik. Nun rudert es zurück.

Alarmstimmung in Berlin
Hunderte Politiker werden Opfer von Online-Angriff

Hunderte Politiker werden Opfer von Online-Angriff

Handynummern, E-Mails, Chat-Verläufe und Kreditkarten-Daten: Auf Twitter sind massenweise persönliche Daten von Prominenten veröffentlicht worden, darunter sind viele Politiker. Nicht nur die Bundesregierung ist höchst alarmiert.

Berlin

Datensicherheit
Kriminelle finden neue Betrugsmaschen

Berlin  - Cyber-Kriminelle werden eine immer stärkere Bedrohung für die IT-Sicherheit in Deutschland. Sie klauen Daten, erpressen ...

Arne Schönbohm

Arne Schönbohm

Die Ernennung von Arne Schönbohm 2016 zum Präsidenten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik ...

Sorge um Datenschutz
Hälfte der Nutzer erwägt Social-Media-Abmeldung

Hälfte der Nutzer erwägt Social-Media-Abmeldung

Der Facebook-Skandal stimmt viele Social-Media-Nutzer nachdenklich. Laut einer Umfrage hat fast jeder zweite Nutzer in Deutschland schon einmal über eine Abmeldung nachgedacht.