NWZonline.de

söder,markus

Person
SÖDER, MARKUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Gewisse Unbekannte"
Kanzleramtschef Braun richtet Corona-Appell an Bürger

Kanzleramtschef Braun richtet Corona-Appell an Bürger

Weihnachten ist ein Fest in Privatheit, ob sich die Menschen an Kontaktbeschränkungen halten, bleibt in der Familie. Der Politik bleibt nicht viel mehr als der Appell ans Gewissen.

Oldenburg

Corona in Oldenburg
So reagieren Einzelhändler auf die neuen Maßnahmen

So reagieren  Einzelhändler auf die neuen Maßnahmen

Oldenburg  - Bund und Länder verschärfen die Corona-Regeln vor Weihnachten – das trifft auch den Einzelhandel in Oldenburg. Mit der leichten Zugangsverschärfung kommen viele einigermaßen klar, doch die gesamte Situation stresst sie.

Größte Oppositionsfraktion
Störungen im Bundestag: Union fordert Konsequenzen für AfD

Störungen im Bundestag: Union fordert Konsequenzen für AfD

Wie Umgehen mit der größten Oppositionsfraktion nach den neuerlichen Störungen im Bundestag? Im Raum stehen nicht nur Sanktionen gegen die AfD wegen der konkreten Vorfälle, sondern auch Konsequenzen, die darüber hinaus gehen.

Bund-Länder-Beratungen
Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten

Schärfere Corona-Regeln geplant - Lockerungen an Weihnachten

Die Länder wollen die Zügel anziehen, damit die hohen Coronazahlen runter gehen. Für Weihnachten und Silvester sollen Sonderregeln gelten. Der Bund hat zum Teil noch weitergehende Vorstellungen als die Länder.

Silvester
Gewerkschaft der Polizei: Böllerverbot kaum durchsetzbar

Gewerkschaft der Polizei: Böllerverbot kaum durchsetzbar

Kommt im Corona-Jahr das Böllerverbot zu Silvester oder nicht? Eine Mehrheit der Bevölkerung wäre damit einverstanden. Allerdings gibt es Zweifel, ob ein Verbot überhaupt umsetzbar wäre.

Berlin

Länder stimmen Linie für Corona-Gipfel ab
Längerer Teil-Lockdown absehbar

Längerer Teil-Lockdown absehbar

Berlin  - Am Mittwoch wollen Bund und Länder Klarheit schaffen, in welchem Rahmen die Menschen Weihnachten und Silvester verbringen können. Vom Vorsitz der Ministerpräsidentenrunde liegt ein Papier auf dem Tisch.

Berlin/Im Nordwesten

Corona
Es droht ein langer Lockdown

Es droht ein langer  Lockdown

Berlin/Im Nordwesten  - Es war ein arbeitsreiches Wochenende für die Staatskanzleichefs der Länder: Gleich mehrfach schalten sie sich in ...

Strafgerichtsbarkeit
Steinmeier: Nürnberger Prozesse schufen neue Rechtsordnung

Steinmeier: Nürnberger Prozesse schufen neue Rechtsordnung

Der Bundespräsident würdigt die Bedeutung der Nürnberger Prozesse gegen führende Nationalsozialisten, die vor 75 Jahren begannen. Zugleich wirbt er auch mit Blick auf die USA für den Internationalen Strafgerichtshof.

Berlin

Corona-Gipfel zum Teil-Lockdown
Zwiespältige Zwischenbilanz

Zwiespältige Zwischenbilanz

Berlin  - Das Bund-Länder-Treffen zur Corona-Krise lieferte am Montag keine Antwort auf die Frage, wie es mit den geltenden Restriktionen nach November weitergehen soll. Im Zentrum standen Appelle an Kontaktbeschränkungen.

Beschlüsse erst kommende Woche
Wie geht's weiter im Corona-Winter?

Wie geht's weiter im Corona-Winter?

Zwei Wochen nach Beginn des Teil-Lockdowns haben Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen beraten. Konkrete Entscheidungen etwa beim sensiblen Thema Schulen wurden aber erst einmal vertagt.

Berlin/Hannover

Corona-Beschränkungen
Bund und Länder streiten über weiteren Kurs in der Pandemie

Bund und Länder streiten über weiteren Kurs in der Pandemie

Berlin/Hannover  - Beim Bund- und Ländertreffen zur Coronakrise waren die Themen Kontakte und Schulen die Knackpunkte. Nicht nur Niedersachsens Ministerpräsident Weil appellierte an die Bürger.

Berlin

Pandemie
Merkel dämpft die Erwartungen

Merkel dämpft die Erwartungen

Berlin  - Angela Merkel dämpft bereits die Erwartungen. An schnelle Lockerungen der Beschränkungen sei nicht zu denken. „Der ...

Nach Video-Konferenz
Bund und Länder appellieren: Kontakte noch mehr reduzieren

Bund und Länder appellieren: Kontakte noch mehr reduzieren

Weitere Verschärfungen der Anti-Corona-Regeln gibt es nicht - noch nicht. Stattdessen den Appell, noch weniger andere Menschen zu treffen. Wenn das nicht reicht, wird nächste Woche vielleicht noch einmal nachgelegt.

Merkel trifft Länder-Chefs
Bund will Corona-Auflagen weiter verschärfen

Was hat der seit zwei Wochen geltende Teil-Lockdown im Kampf gegen die Corona-Pandemie bislang gebracht? Noch nicht genug, wie die weiter steigenden Infektionszahlen zeigen. Deshalb will Kanzlerin Merkel die Vorgaben nochmals verschärfen.

Oldenburg

Corona-PAndemie in Oldenburg
So wirkt sich der „Lockdown Light“ in der Innenstadt aus

So wirkt sich der „Lockdown Light“ in der Innenstadt aus

Oldenburg  - Maskenpflicht, geschlossene Gastronomie – doch wie wirken sich die Maßnahmen auf den Einzelhandel aus? Warum kommen Passanten in die Fußgängerzone? Ein Samstagvormittag in der Oldenburger Innenstadt.

Vor Bund-Länder-Schalte
Merkel stimmt Bürger auf harte Monate ein

Merkel stimmt Bürger auf harte Monate ein

Zwei Wochen nach dem Start des Teil-Lockdowns scheint der Zuwachs an Corona-Neuinfektionen etwas gebremst. Doch um Lockerungen wird es bei der Zwischenbilanz von Kanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten nicht gehen. Auch Verschärfungen sind nicht ausgeschlossen.

Mannheim

Söder und Spahn bei Kanzlerfrage vorn

Mannheim  - Könnten alle Deutschen über den Kanzlerkandidaten der Union abstimmen, hätten laut dem Politbarometer wohl zwei ...

Keine Lockerungen zu erwarten
Bund will Corona-Einschränkungen nicht lockern

Bund will Corona-Einschränkungen nicht lockern

"Es soll kein Weihnachten in Einsamkeit werden", sagt die Kanzlerin. Doch die Aussichten sind angesichts der Rekord-Infektionszahlen alles andere als rosig.

"Silbernetz"
Senioren können sich mit Ängsten an diese Hotline wenden

Senioren können sich mit Ängsten an diese Hotline wenden

Einsamkeit und ein höheres Sterberiskio: Bei vielen älteren Menschen löst Corona große Ängste aus - gerade vor Weihnachten. Anlaufstelle für sie ist die Hotline "Silbernetz".