NWZonline.de

richter,horst

Person
RICHTER, HORST

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Kommentar Zum Polizistenurteil
Freispruch – was sonst?

Freispruch – was sonst?

Oldenburg  - Zwei junge Polizisten sind nicht dafür verantwortlich, dass ein 23-Jähriger bei einem Unfall getötet wurde, nachdem er auf dem Real-Parkplatz in Oldenburg-Etzhorn ausgesetzt wurde. Mit diesem Urteil schützt das Gericht Polizisten vor schier übermenschlichen Erwartungen, meint NWZ-Redakteur Timo Ebbers.

Oldenburg/Wahnbek

Prozess In Oldenburg
Fahrlässige Tötung: Gericht spricht Polizisten frei

Fahrlässige Tötung: Gericht spricht  Polizisten frei

Oldenburg/Wahnbek  - Die Polizisten mussten sich vor Gericht verantworten, weil sie einen 23-Jährigen früh morgens auf einem Parkplatz ausgesetzt hatten und dieser kurz darauf bei einem Unfall ums Leben kam. Nun hat das Landgericht ein Urteil gefällt.

Oldenburg

Prozess Gegen Polizisten In Oldenburg
Wenig Erhellendes am vermeintlichen Tatort

Wenig Erhellendes am vermeintlichen Tatort

Oldenburg  - Haben zwei Polizisten fahrlässig gehandelt, als sie im November 2017 einen 23-jährigen Mann nachts auf dem Parkplatz aussetzten? Im Prozess gegen die jungen Beamten haben die Beteiligten des Verfahrens an diesem Morgen das Gelände am Stubbenweg in Augenschein genommen.

Nordenham/Oldenburg

Nordenhamer Vor Gericht
Maskierter Drogensüchtiger überfällt Spielothek

Maskierter Drogensüchtiger überfällt Spielothek

Nordenham/Oldenburg  - Mit einem Küchenmesser bewaffnet stürmte der 33-Jährige in das Gebäude und verlangte Geld von der Angestellten. Das Opfer ist bis heute noch traumatisiert. Nun wurde der Täter verurteilt.

Delmenhorst/Oldenburg/Karlsruhe

Justiz
Bundesgerichtshof bestätigt Hafturteil

Bundesgerichtshof bestätigt Hafturteil

Delmenhorst/Oldenburg/Karlsruhe  - Ein 46-jähriger Delmenhorster war wegen Vergewaltigung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Dagegen hatte er Revision eingelegt.

Oldenburg/Wahnbek

Polizisten In Oldenburg Vor Gericht
Unfallopfer soll Beamte in die Irre geführt haben

Unfallopfer soll Beamte in die Irre geführt haben

Oldenburg/Wahnbek  - Am Freitag schilderte einer der Streifenpolizisten, wie er das spätere Unfallopfer angesprochen und auf den Gehweg hingewiesen hatte. Aussagen musste auch die Fahrerin des Unfallautos.

Oldenburg/Rastede

Unfalltod Bei Rastede Vor Gericht
23-Jähriger stand plötzlich auf der Straße

23-Jähriger stand plötzlich auf der Straße

Oldenburg/Rastede  - Der Strafprozess gegen zwei Polizeibeamte wegen fahrlässiger Tötung wird fortgesetzt. Es geht um einen 23-Jährigen, der von den Angeklagten auf einem Parkplatz ausgesetzt wurde. Kurze Zeit später kam es zu dem tragischen Unfall.

Oldenburg

Nach Unfalltod Bei Rastede
Prozess gegen Polizisten: Auftakt in Oldenburg

Prozess gegen Polizisten: Auftakt in Oldenburg

Oldenburg  - Im November 2017 kam ein 23-Jähriger bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Die beiden Angeklagten sollen durch Fahrlässigkeit den Tod des Mannes verursacht haben – sie stehen seit heute vor Gericht. Der Besucherandrang war groß, einige Besucher mussten abgewiesen werden.

Oldenburg/Holdorf

Bewaffnetes Handeltreiben
„Nur“ 22 Monate Knast für Holdorfer

„Nur“  22 Monate Knast für Holdorfer

Oldenburg/Holdorf  - Die Waffen waren keine Waffen im Sinne der Vorschrift. Deshalb ist das Urteil so ergangen.

Oldenburg

Vorwurf Der Fahrlässigen Tötung
Prozess gegen Oldenburger Polizisten startet am Dienstag

Prozess gegen Oldenburger Polizisten startet am  Dienstag

Oldenburg  - Vor eineinhalb Jahren kam ein 23-jähriger Iraner bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Ob zwei Oldenburger Polizisten daran eine Mitschuld tragen, muss das Landgericht klären.

Delmenhorst/Oldenburg

Delmenhorster Vor Gericht
Vergewaltigung an Ex-Freundin nicht erwiesen

Vergewaltigung an Ex-Freundin nicht erwiesen

Delmenhorst/Oldenburg  - Der 23-Jährige soll die Frau unter anderem mit einem Gift betäubt und vergewaltigt haben – es konnte ihm allerdings nicht nachgewiesen werden. Verurteilt wurde der Delmenhorster dann wegen einer anderen Straftat.

Löningen/Hatten/Oldenburg

Urteil
Zwei Jahre Haft auf Bewährung nach Diebstahl

Löningen/Hatten/Oldenburg  - Rechtskräftig geworden ist das Urteil des Oldenburger Landgerichts gegen eine Diebesbande, die 2014 von landwirtschaftlichen ...

Oldenburg

Prozessauftakt In Oldenburg
Drogendealer gehen aufeinander los

Drogendealer gehen aufeinander los

Oldenburg  - 60 Kilogramm Rauschgift, Entführung, Erpressung, Körperverletzung: Die Anklage erhebt schwerste Vorwürfe gegen das Trio aus Oldenburg. Die Angeklagten schweigen vor Gericht.

Lemwerder/Delmenhorst

Haftstrafe Für Frau Aus Lemwerder
Buchhalterin bestiehlt Arbeitgeber im großen Stil

Buchhalterin bestiehlt Arbeitgeber im großen Stil

Lemwerder/Delmenhorst  - Teure Autos, Reisen und Handtaschen: Die Frau wollte Luxus genießen. Dafür griff die Angestellte eines Autohauses in Delmenhorst tief in die Kasse ihres Chefs.

Lemwerder/Oldenburg

Frau Aus Lemwerder Angeklagt
In Kasse gegriffen? Überraschende Wende im Untreueprozess

In Kasse gegriffen? Überraschende Wende im Untreueprozess

Lemwerder/Oldenburg  - Die 40-Jährige soll als Buchhalterin tief in die Kasse eines Delmenhorster Autohauses gegriffen haben, die Anklage forderte bereits eine Haftstrafe. Doch nun gibt es neue Sichtweisen auf den Fall.

Delmenhorst/Lemwerder/Oldenburg

Firmengelder Veruntreut
40-Jähriger aus Lemwerder droht Gefängnisstrafe

40-Jähriger aus Lemwerder droht Gefängnisstrafe

Delmenhorst/Lemwerder/Oldenburg  - Die Angeklagte arbeitete als Buchhalterin bei einem Delmenhorster Autohaus. Die Staatsanwaltschaft fordert viereinhalb Jahre Gefängnis und die Rückzahlung von 211000 Euro.

Im Nordwesten

Mega-Prozess In Oldenburg
Sechseinhalb Jahre Haft für beispiellose Einbruchserie

Sechseinhalb Jahre Haft für beispiellose Einbruchserie

Im Nordwesten  - Der Haupttäter ist wegen 45 Straftaten verurteilt worden. Die Geschädigten sind zum Teil bis heute traumatisiert – einige von ihnen mussten sogar umziehen.

Brake/Oldenburg

Nach Überfall Auf Kiosk In Brake
„Kronzeuge“ belastete falsche Mittäter

„Kronzeuge“ belastete falsche Mittäter

Brake/Oldenburg  - Wer war am Kiosküberfall wirklich beteiligt? Ein heute 25-Jähriger hatte offenbar zwei weitere Männer belastet, um selbst besser dazustehen. Das könnte nun bittere Konsequenzen für den Braker haben.

Nadorst

Prozess
Wirre Aussagen reichen nicht für Schuldspruch aus

Nadorst  - Im Prozess gegen den 28 Jahre alten Mann aus Oldenburg, der sich wegen eines bewaffneten Raubüberfalls auf ein ...