NWZonline.de

rasmussen,michael

Person
RASMUSSEN, MICHAEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Frankreich-Rundfahrt
Tour-Überflieger Pogacar zwischen Phänomen und Zweifeln

Tour-Überflieger Pogacar zwischen Phänomen und Zweifeln

Tadej Pogacar bestimmt die Tour de France nach Belieben. Im Radsport löst so etwas fast automatisch Zweifel aus. Der Dominator selbst antwortet beinahe stoisch auf die Unruhe.

Prozesse unter dem Dach der UN
Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

US-Präsident Trump hat einen wunden Punkt getroffen mit seiner auch an Deutschland gerichteten Forderung, gefangene IS-Kämpfer zurückzunehmen. In Berlin gibt es große Bedenken. Die Kurden machen einen Alternativvorschlag.

Doping-Eklat
Tour-Skandal 1998 - Festina-Affäre liegt 20 Jahre zurück

Tour-Skandal 1998 - Festina-Affäre liegt 20 Jahre zurück

Am Sonntag vor 20 Jahren schüttelte der sich anbahnende Festina-Skandal die Tour de France gehörig durcheinander. Die Affäre war allerdings nur der Anfang des Doping-Grauens der Folgejahre.

Umstrittener Radstar
Froome gewinnt Giro - Dritter Rundfahrtsieg in Serie

Froome gewinnt Giro - Dritter Rundfahrtsieg in Serie

Was ist Froomes außerordentlicher Erfolg beim 101. Giro wert? Die Frage beschäftigt den Radsport mindestens bis zum Start der Tour am 7. Juli, wenn der Weltverband den Briten nicht vorher sanktioniert. In Rom holte er den dritten Rundfahrtsieg in Serie.

Giro d'Italia
Yates: "Favorit? - Bin mir nicht sicher" - Froome chancenlos

Yates: "Favorit? - Bin mir nicht sicher" - Froome chancenlos

Die Konkurrenz sagt es, Simon Yates zögert noch: Der Bergfahrer aus Großbritannien ist der große Favorit auf den Giro-Sieg 2018. Das anstehende Zeitfahren spricht zwar gegen ihn, drei folgende Alpen-Etappen aber für ihn.

London

Skandal
Doping-Schatten erreicht erneut Radsport

Doping-Schatten erreicht erneut Radsport

London  - Jetzt auch Chris Froome? Doping oder Therapie – das ist die Frage bei der im Urin des viermaligen Tour-de-France-Gewinners ...

Erhöhter Salbutamol-Wert
Doping oder Therapie: Test auffällig bei Tour-Sieger Froome

Doping oder Therapie: Test auffällig bei Tour-Sieger Froome

Chris Froome muss ein Doping-Testergebnis vom September bei der Vuelta erklären. Der Radsport-Weltverband bestätigt den erhöhten Wert einer Asthma-Substanz. Der Tour-Sieger verteidigt sich mit therapeutischen Notwendigkeiten. Experten fordern eine Sperre.

Start in Südfrankreich
Vuelta: Contador gibt Abschied - Froome will ersten Sieg

Vuelta: Contador gibt Abschied - Froome will ersten Sieg

Alberto Contador fährt sein letztes Rennen, Chris Froome will endlich den ersten Sieg, und John Degenkolb hofft auf Etappensiege: Die am Samstag beginnende 72. Vuelta verspricht besondere Spannung. Im trauernden Spanien kommt sie erst am Montag an.

Erfolgreich und umstritten
Ex-Toursieger Alberto Contador sagt "adiós"

Ex-Toursieger Alberto Contador sagt "adiós"

Alberto Contador gehört mit sieben großen Rundfahrtsiegen zu den erfolgreichsten Radsportlern überhaupt. Der Verdacht war über viele Jahre sein ständiger Begleiter. Erst recht nach der positiven Dopingprobe bei der Tour 2010. Nun tritt er im September ab.

Tinkow noch sauer
Contadors Abschiedstour von Schmähungen begleitet

Contadors Abschiedstour von Schmähungen begleitet

Alberto Contador ist auf seiner Abschiedstour. Er überlegt zwar noch, ob er auch 2018 dabei ist, sein Team hat sich aber wohl schon festgelegt. Nach seiner gescheiterten Attacke schmäht ihn sein Ex-Chef Tinkow.

Experten oder gar Teamchefs
Tour de France: Resozialisierung der Schwarzen Schafe

Tour de France: Resozialisierung der Schwarzen Schafe

Serre Chevalier (dpa) - Sie sind als TV-Experten, Sportliche Leiter oder gar als Teamchef im Einsatz. Bei der Tour ...

Berlin

Enthüllungsbuch
Ex-Radprofi schreibt über absurde Dopingmethoden

Ex-Radprofi schreibt über absurde Dopingmethoden

Berlin  - Blut-Transfusionen, Drogen und Prostituierte: Der 2015 zurückgetretene Radprofi Thomas Dekker (32/Niederlande) ...

Ex-Radprofi von Rabobank
Dekker schreibt Enthüllungsbuch: Doping und Prostituierte

Dekker schreibt Enthüllungsbuch: Doping und Prostituierte

Berlin (dpa) - Blut-Transfusionen, Drogen und Prostituierte: Der 2015 zurückgetretene Radprofi Thomas Dekker aus ...

Ex-Tour-de-France-Sieger
Wiggins wehrt sich gegen Doping-Verdächtigungen

Wiggins wehrt sich gegen Doping-Verdächtigungen

London (dpa) - Olympiasieger und Ex-Tour-de-France-Sieger Bradley Wiggins hat sich nach der heftigen Kritik wegen ...

Skandalprofi Rasmussen kehrt zur Tour zurück

Skandalprofi Rasmussen kehrt zur Tour zurück

Arcalis (dpa) - Michael Rasmussen – der Name gehört in die Doping-Phalanx wie seiner ebenfalls gebrandmarkten Kollegen ...

Mulhouse

Dopingfälle Unerwünscht
Causa Mentschow stört Tour-Ruhe

Causa Mentschow stört Tour-Ruhe

Mulhouse  - Das frühere Dauerthema Doping wird bei der Tour de France inzwischen ausgeklammert. Der Fall Denis Mentschow bringt das Thema wieder in Erinnerung. Noch viel mehr als die Enttarnung des Russen verwundert aber die PR-Politik des Weltverbandes UCI.

Berlin/Kopenhagen

Doping
Radprofi Rasmussen dachte an Suizid

Berlin/Kopenhagen  - Der frühere Radprofi Michael Rasmussen hat nach seinem dopingbedingten Ausschluss bei der Tour de France 2007 offenbar ...

Amsterdam

Sportbetrug
Niederländisches Rad-Idol gibt Doping zu

Niederländisches Rad-Idol gibt Doping zu

Amsterdam  - Die Doping-Geständniswelle um das frühere Radteam Rabobank reißt nicht ab. Nach etlichen Ex-Profis wie Thomas Dekker, ...

Kopenhagen

Doping
Geständiger Radprofi nennt Hintermänner

Geständiger Radprofi nennt Hintermänner

Kopenhagen  - Der Nächste bitte: Nach Lance Armstrong und einigen anderen Radprofis hat nun auch Michael Rasmussen Doping eingeräumt. ...