NWZonline.de

rahe,dirk

Person
RAHE, DIRK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kirchhatten/Oldenburg

„poppen.de“-Affäre In Gemeinde Hatten
Gericht von Oliver Toths Täterschaft überzeugt

Gericht von Oliver Toths Täterschaft überzeugt

Kirchhatten/Oldenburg  - Ein Hatter SPD-Ratsherr soll im Wahlkampf 2016 ein Fake-Profil seiner Mitbewerberin auf einem Sex-Portal angelegt haben – um ihr in der Öffentlichkeit zu schaden. Das sieht das Landgericht Oldenburg nun als erwiesen an.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Poppen.de-Affäre In Hatten
Verfahren zwischen SPD-Politikern: Gutachten kommt

Verfahren zwischen SPD-Politikern:  Gutachten kommt

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Laut Gericht hat sich die Vermutung, dass Oliver Toth hinter dem Fakeprofil steckt, verdichtet. Die Schmerzensgeldfrage ist damit aber noch nicht beantwortet.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Sexskandal: Mediation abgelehnt

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Der seit März 2018 laufende Rechtsstreit zwischen den Hatter SPD-Ratsmitgliedern Katja Radvan (44) und Oliver Toth ...

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Verfahren Zwischen Hatter Spd-Politikern
Poppen.de-Affäre: Gutachten soll Gesundheitsfolgen beleuchten

Poppen.de-Affäre:  Gutachten soll Gesundheitsfolgen beleuchten

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Laut Gericht hat sich die Vermutung, dass Oliver Toth hinter dem Fakeprofil steckt, verdichtet. Die Schmerzensgeldfrage ist damit aber noch nicht beantwortet.

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Beweisbeschluss
Landgericht will Vertreter von „Poppen.de“ hören

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Nur wenige Minuten hat an diesem Mittwoch die Verhandlung in der Streitsache Radvan/Toth am Landgericht Oldenburg ...

Oldenburg/Gemeinde Hatten

Prozess Um Sexismus-Skandal In Hatten
Warum es für den Verlierer richtig teuer wird

Warum es für den Verlierer richtig teuer wird

Oldenburg/Gemeinde Hatten  - Hat Oliver Toth auf „Poppen.de“ seine Parteifreundin bloßgestellt? Oder waren es Arbeitskollegen, Nachbarn, Freunde? Das soll nun vor Gericht geklärt werden. Fest steht jetzt schon: Für den Verlierer wird es bitter.