NWZonline.de

post,hartmut

Person
POST, HARTMUT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Harpstedt/Prinzhöfte

Sandabbau in der Samtgemeinde Harpstedt
„Müssen klares Signal an Kreis senden“

„Müssen klares Signal an Kreis senden“

Harpstedt/Prinzhöfte  - Der Umweltausschuss der Samtgemeinde Harpstedt hat sich mit dem Sandabbau in der „Großen Höhe“ beschäftigt. Mehrheitlich wolle man am bestehenden Plan festhalten – und damit den Weg für mehr Naturschutz nicht frei machen.

Dünsen

Im Dünsener Rat
Vorschlag für Pflegekonzept sorgt für Wirbel

Vorschlag für Pflegekonzept sorgt für Wirbel

Dünsen  - Die Idee der SPD-Fraktion, ein Pflegekonzept für die Gemeinde Dünsen zu erstellen, stieß in der jüngsten Ratssitzung auf Widerstand.

Dünsen

Haushalt vorgestellt
Rat in Dünsen spricht sich gegen Steuererhöhungen aus

Rat in Dünsen spricht sich gegen Steuererhöhungen aus

Dünsen  - „Wir brauchen derzeit unsere Rücklagen auf“, sagte Ratsmitglied Heinz-Jürgen Greszik und sprach sich daher für eine Steuererhöhung aus. Letztendlich entschied sich der Rat der Gemeinde Dünsen aber dagegen.

Harpstedt

Kommunalwahl 2021
Harpstedter CDU schon auf Kandidatensuche

Harpstedter CDU schon auf Kandidatensuche

Harpstedt  - In der Samtgemeinde Harpstedt bereitet sich auch die CDU auf die Kommunalwahl im September vor. Es gebe schon erste Gespräche mit möglichen Kandidatinnen und Kandidaten.

Harpstedt

Sozialausschuss berät
Kita-Gebühren sollen in Harpstedt nicht steigen

Kita-Gebühren sollen in Harpstedt  nicht steigen

Harpstedt  - Die Kinderbetreuung ist der größte Kostenfaktor im Haushalt der Samtgemeinde Harpstedt. Eine Erhöhung der Gebühr für Eltern scheint aber erst einmal vom Tisch.

Prinzhöfte/Harpstedt

Sandabbau in der Gemeinde Prinzhöfte
Noch mehr Naturschutz auf der Großen Höhe gefordert

Noch mehr Naturschutz auf der Großen Höhe gefordert

Prinzhöfte/Harpstedt  - Die Grünen wollen noch mehr Naturschutz auf der Großen Höhe. Die Samtgemeinde Harpstedt will dort den Vorrang für Sandabbau erhalten.

Harpstedt

Finanzen in der Samtgemeinde Harpstedt
Mitgliedsgemeinden müssen Rekordsumme stemmen

Mitgliedsgemeinden müssen Rekordsumme stemmen

Harpstedt  - Die acht Mitgliedsgemeinden geben in diesem Jahr 7,6 Millionen Euro an die Samtgemeinde Harpstedt. Das ist eine neue Rekordsumme.

Dünsen/Harpstedt/Colnrade

Wohngrundstücke
In Dünsen beginnt die Erschließung des neuen Baugebietes

In Dünsen beginnt die Erschließung des neuen Baugebietes

Dünsen/Harpstedt/Colnrade  - 28 Wohngrundstücke hat die Gemeinde Dünsen im vergangenen Jahr verkauft. Nun beginnt die Erschließung, damit bald gebaut werden kann.

Wildeshausen/Landkreis

Im Landkreis Oldenburg
Sitzung des Kreistages ist abgesagt

Sitzung des Kreistages ist abgesagt

Wildeshausen/Landkreis  - Am Dienstag, 15. Dezember, sollte der Kreistag des Landkreises Oldenburg zusammenkommen. Die Sitzung wurde nun abgesagt.

Harpstedt

Prüfung beantragt
Wie effizient arbeitet der Bauhof der Samtgemeinde Harpstedt?

Wie effizient arbeitet der Bauhof der Samtgemeinde Harpstedt?

Harpstedt  - Die Verwaltung soll prüfen, wie kosteneffizient der Bauhof der Samtgemeinde Harpstedt arbeitet. Eine Übertragung der Aufgaben auf den Zweckverband ist damit erst einmal vom Tisch.

Harpstedt

CDU fordert Senkung der Kreisumlage
Harpstedts Mitgliedsgemeinden sollen über 100 Prozent zahlen

Harpstedts Mitgliedsgemeinden sollen über 100 Prozent zahlen

Harpstedt  - Die CDU-Fraktion im Rat der Samtgemeinde Harpstedt fordert eine Senkung der Kreisumlage. Während sich der Landkreis weiter entschulden könne, müssen die Mitgliedsgemeinden mit Fehlbeträgen kalkulieren.

Harpstedt

Personal aufgestockt
Baustellen sorgen für reichlich Arbeit im Harpstedter Amt

Baustellen sorgen für reichlich Arbeit im Harpstedter  Amt

Harpstedt  - Bei der Kita Zwergnase in Harpstedt laufen die Bauarbeiten bereits. Doch auch bei der Kita Waldburg ist Bedarf – nur fehlen bisher die Kapazitäten.

Harpstedt

Rosenfreibad in Harpstedt
Samtgemeinderat macht Weg frei für mögliche Förderung

Samtgemeinderat macht Weg frei für mögliche Förderung

Harpstedt  - Um von einer Förderung des Bundes profitieren zu können, wurde ein Maßnahmen-Paket für das Harpstedter Rosenfreibad geschnürt. Insgesamt geht es um 1,6 Millionen Euro.

Harpstedt

im Samtgemeinderat
Und wieder Diskussion um das Feuerwehrhaus Colnrade

Und wieder Diskussion um das Feuerwehrhaus Colnrade

Harpstedt  - Die Energieversorgung des Feuerwehrhauses Colnrade sorgte erneut für Diskussionen. Dieses Mal im Samtgemeinderat – und zwar obwohl das Thema nach einem Antrag nicht mehr auf der Tagesordnung stand.

Harpstedt

Mobilitätskonzept in Harpstedt vorgestellt
So soll das Fahrradfahren verbessert werden

So soll das Fahrradfahren verbessert werden

Harpstedt  - Das Mobilitätskonzept des Kommunalverbunds soll als Grundlage für die eigene Planung, die Abstimmung der Gemeinden untereinander und der Prioritätensetzung dienen. Es wurde im Ausschuss in Harpstedt nun vorgestellt.

Harpstedt

„Einmalig verlockende Chance“

Harpstedt  - „Wir sparen Geld und kriegen auch noch eine ganze Ecke mehr.“ So fasste Rolf Ranke (HBL) die Aussicht auf Förderung ...

Harpstedt

Feuerwehrhaus Colnrade
Gutachten lässt Zweifel zurück

Gutachten lässt Zweifel zurück

Harpstedt  - Für eine umweltfreundliche Energieversorgung des Feuerwehrhauses Colnrade hatte sich der Planungsausschuss Ende September ausgesprochen. Der Samtgemeindeausschuss kippte die Entscheidung. Das sorgte nun erneut für Diskussionen.

Dünsen

Bürgerauto in Dünsen
Dieses Fahrzeug fährt künftig mit Solarstrom

Dieses Fahrzeug fährt künftig mit Solarstrom

Dünsen  - Künftig wird das E-Bürgerauto in Dünsen noch umweltfreundlicher unterwegs sein: Das Fahrzeug soll künftig mit Solarstrom aufgeladen werden.

Harpstedt

Beschluss des Samtgemeinderats
Keine Zukunft für Ehrenamtsprojekt „Misch mit“ in Harpstedt

Keine Zukunft für Ehrenamtsprojekt „Misch mit“ in Harpstedt

Harpstedt  - Seit fast zwei Jahren läuft es in der Samtgemeinde Harpstedt: das Pilotprojekt „Misch mit“ der Wildeshauser Freiwilligenagentur. Verlängert werden soll es nun allerdings nicht. Die Gründe dafür sind finanzieller Art.