NWZonline.de

pompeo,mike

Person
POMPEO, MIKE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Türkei spricht von Anschlägen
Nordsyrien: Schuldzuweisungen nach Waffenruhe-Verstößen

Nordsyrien: Schuldzuweisungen nach Waffenruhe-Verstößen

Damaskus/Istanbul (dpa) - Die Türkei und kurdische Kämpfer haben sich gegenseitig die Schuld für die Verletzung ...

Kurden stoppen Kampf gegen IS
Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Kann US-Vizepräsident Pence dem türkischen Präsidenten in Ankara eine Waffenruhe in Nordsyrien abringen? Auch Bundeskanzlerin Merkel fordert erneut ein Ende der türkischen Offensive gegen Kurdenmilizen. Aus Syrien kommen besorgniserregende Nachrichten.

"Politischer Dilettant"
Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

Erdogan schließt Waffenruhe in Syrien aus und verhöhnt Maas

"Mischt Euch nicht ein!" Der türkische Staatschef will sich zu Syrien vom Westen nichts sagen lassen. Für Berlin hat er nur Hohn übrig. Dem US-Vermittler zeigt er schon vorab die Grenzen auf.

Iran-Konflikt
USA verlegen weitere Soldaten nach Saudi-Arabien

USA verlegen weitere Soldaten nach Saudi-Arabien

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran schwelt weiter. Die USA schicken nun weitere Soldaten nach Saudi-Arabien. Das Pentagon betont dennoch, man wolle keinen Konflikt mit Teheran.

"Komplett korruptes Gericht"
Trump-Regierung blockiert Zeugenaussage in Ukraine-Affäre

Trump-Regierung blockiert Zeugenaussage in Ukraine-Affäre

Die US-Demokraten wollen ihre Untersuchungen gegen Donald Trump vorantreiben - doch die Regierung legt ihnen Steine in den Weg. Ein vorgeladener Zeuge darf nicht aussagen.

US-Präsident unter Druck
Trumps Ukraine-Affäre: Zweiter Tippgeber zur Aussage bereit

Trumps Ukraine-Affäre: Zweiter Tippgeber zur Aussage bereit

Der Kongress hat bei seinen Ermittlungen in der Ukraine-Affäre einen Gang hochgeschaltet. Die Regierung müsste jetzt eigentlich viele Interna offenlegen. Unterdessen scheinen weitere Beamte bereit, für Präsident Trump belastendes Material öffentlich zu machen.

"Enttäuscht von den USA"
Atomgespräche zwischen USA und Nordkorea erneut geplatzt

Atomgespräche zwischen USA und Nordkorea erneut geplatzt

Nach monatelanger Funkstille haben die USA und Nordkorea wieder miteinander verhandelt. Doch die beiden Seiten sind sich anscheinend nicht näher gekommen. Kritiker warnen, Machthaber Kim spiele nur auf Zeit.

Ukraine-Affäre
US-Kongress: Weißes Haus muss Dokumente herausgeben

US-Kongress: Weißes Haus muss Dokumente herausgeben

Hat Präsident Trump seine Macht missbraucht? Der Kongress hat seine Ermittlungen dazu einen Gang hochgeschaltet. Die Regierung müsste jetzt eigentlich viele Interna offenlegen. Doch Trump wird wohl nicht klein beigeben - und beschimpft seine Gegner über Twitter.

Strafzölle
Trump bedroht Heiligtümer Parmesan und Olivenöl

Trump bedroht Heiligtümer Parmesan und Olivenöl

Italien und Spanien werden geliebt für ihre mediterrane Kost. Nun sehen die Länder sich durch neue US-Strafzölle bedroht - und in ihrem Nationalstolz getroffen. Schließlich geht es nicht nur um den Käse-König und um Tapas-Oliven.

Ukraine-Affäre
Brisante Textnachrichten setzen Trump unter Druck

Brisante Textnachrichten setzen Trump unter Druck

Eine neue Veröffentlichung feuert die Debatte über möglichen Machtmissbrauch von US-Präsident Donald Trump an. Die Demokraten sehen sich bestätigt. Unterdessen werden in der Ukraine alte Akten geöffnet.

Ukraine-Affäre brodelt weiter
Trump sieht sich als Opfer eines "Putsches"

Trump sieht sich als Opfer eines "Putsches"

In der Ukraine-Affäre in den USA verschärft sich der Ton. US-Präsident Trump spricht von einem Staatsstreich - der gegen ihn und das amerikanische Volk gerichtet sei.

Ukraine-Affäre brodelt weiter
US-Demokraten nehmen Trumps Anwalt Giuliani ins Visier

US-Demokraten nehmen Trumps Anwalt Giuliani ins Visier

In der Ukraine-Affäre wächst der Druck auf US-Präsident Trump. Die Demokraten fordern nun seinen persönlichen Anwalt zur Vorlage von Dokumenten auf - unter Strafandrohung.

Washington

Ukraine-Debatte
Trump klagt über Landesverrat

Trump klagt über Landesverrat

Washington  - Dem Amerikaner droht ein Amtsenthebungsverfahren. Trump prophezeit den Hinweisgebern in der Ukraine-Affäre Konsequenzen.

Attacke in der Ukraine-Affäre
Donald Trump bringt Festnahme von Ausschuss-Chef ins Spiel

Donald Trump bringt Festnahme von Ausschuss-Chef ins Spiel

"Landesverrat" und "bürgerkriegsähnlicher Bruch": Die Tonlage in der Ukraine-Affäre verschärft sich immer weiter. Der US-Präsident beschränkt seine Attacken nicht nur auf den Whistleblower, der ihn in Bedrängnis gebracht hat.

Präsident im Angriffsmodus
US-Demokraten treiben Untersuchung gegen Trump voran

US-Demokraten treiben Untersuchung gegen Trump voran

Die Fallhöhe für die US-Demokraten bei ihrem Versuch, Donald Trump des Amtes zu entheben, ist enorm. Aber die Vorwürfe gegen den Präsidenten wiegen ihrer Ansicht nach zu schwer. Nun sollen weitere Beweise gesammelt werden. Der US-Präsident sieht sich als Opfer.

Ukraine-Affäre
US-Demokraten machen Druck auf Außenministerium

US-Demokraten machen Druck auf Außenministerium

Die Vorwürfe gegen Donald Trump sind gewaltig. Aber lassen sie sich auch beweisen? Die US-Demokraten arbeiten fieberhaft an ihren Untersuchungen. Trump zeigt weiter mit dem Finger auf einen von ihnen.

Analyse
Ein ungewöhnlicher leiser Trump und sein Kampf gegen Biden

Ein ungewöhnlicher leiser Trump und sein Kampf gegen Biden

Die Ukraine-Affäre scheint Donald Trump zuzusetzen. Die Demokraten sind elektrisiert. Ihr momentan aussichtsreichster Kandidat Joe Biden stilisiert sich derweil als Anti-Trump. Im Kongress werden schon weitere Schritte zur Amtsenthebung des Präsidenten vorbereitet.

Vor UN-Vollversammlung
Maas für Multilateralismus: Kein "Verrat am eigenen Land"

Maas für Multilateralismus: Kein "Verrat am eigenen Land"

Vor mehr als einem Jahr präsentierte Außenminister Maas die Idee einer "Allianz für Multilateralismus". Jetzt nimmt sie bei der UN-Vollversammlung Gestalt an.

Irans Präsident spricht vor UN
Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

Ruhani startet Friedensinitiative für Golfregion ohne USA

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Zumindest versichern beide Seiten, dass sie keinen Krieg wollen. Jetzt gibt es von einer Seite einen Friedensplan - an dem die andere Seite aber nicht beteiligt werden soll.