NWZonline.de

pompeo,mike

Person
POMPEO, MIKE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gefahr für die Golfregion?
Iran testet Mittelstreckenraketen

Iran testet Mittelstreckenraketen

Die Raketen reichen bis nach Israel, nun hat sie Iran am Persischen Golf vorgeführt. Berlin, Paris und London zeigen sich außerdem besorgt - Iran will Uranmetall herstellen.

Kurz vor dem Machtwechsel
US-Außenminister Pompeo sagt Europa-Reise ab

US-Außenminister Pompeo sagt Europa-Reise ab

Nach dem Sturm auf das Kapitol hat die Regierung von US-Präsident Trump auch von ausländischen Verbündeten heftige Schelte kassiert. Außenminister Pompeo sagt seine letzte Auslandsreise nach Europa ab. In Ostasien reagiert ein Opfer der Schaukelpolitik enttäuscht.

Nach Kapitol-Krawallen
Twitter sperrt 70.000 QAnon-Accounts

Twitter sperrt 70.000 QAnon-Accounts

Unterstützer der Verschwörungsbewegung QAnon gehören zu den treuesten Anhängern von Präsident Donald Trump. Sie wurden auch beim Angriff aufs Kapitol in Washington gesichtet. Twitter wirft jetzt Zehntausende Accounts von der Plattform.

Stopp von Hilfen
US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

US-Regierung setzt Kuba wieder auf die Terrorliste

Kurz vor Schluss rammt die Regierung des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump außenpolitisch noch einige Pflöcke in den Boden. Das jüngste Ziel: Kuba. Die dortige Regierung reagiert empört.

Angebot an die USA
CDU und Grüne kritisieren Maas' "Marshallplan"

CDU und Grüne kritisieren Maas' "Marshallplan"

"Wahlkampf-Gag" und "Oberlehrer": Der Vorschlag von Außenminister Heiko Maas, den USA nach den Vorfällen am Kapitol mit einem "Marshallplan" demokratisch unter die Arme zu greifen, stößt auf deutliche Ablehnung in anderen Parteien.

Umstrittenes Sicherheitsgesetz
Hongkonger Aktivist Joshua Wong droht weitere Haftstrafe

Hongkonger Aktivist Joshua Wong droht weitere Haftstrafe

Nach der Festnahme von 53 demokratischen Aktivisten rückt in Hongkong erneut der prominente Joshua Wong in den Fokus der Aufmerksamkeit. Gegen ihn liegt Berichten zufolge ein weiterer Haftbefehl vor.

Jüngster Angriff
US-Behörden: Russland vermutlich hinter Hackerattacke

US-Behörden: Russland vermutlich hinter Hackerattacke

Nach Aufdeckung des massiven Einbruchs in Datennetze amerikanischer Behörden wiesen Experten schnell mit dem Finger in Richtung Moskau. US-Sicherheitsdienste folgen ihnen erst jetzt mit einem vorsichtigen "vermutlich". Schon damit fordern sie Präsident Trump heraus.

Jüngster Angriff
US-Behörden: Russland vermutlich hinter Hackerattacke

US-Behörden: Russland vermutlich hinter Hackerattacke

Nach Aufdeckung des massiven Einbruchs in Datennetze amerikanischer Behörden wiesen Experten schnell mit dem Finger in Richtung Moskau. US-Sicherheitsdienste folgen ihnen erst jetzt mit einem vorsichtigen "vermutlich". Schon damit fordern sie Präsident Trump heraus.

Opposition unter Druck
Neues Parlament in Venezuela eingesetzt

Neues Parlament in Venezuela eingesetzt

Regierung, Polizei, Militär und Justiz hat Maduro bereits im Griff, nun bringt er auch das Parlament unter Kontrolle. Fehlt dem selbst ernannten Interimspräsidenten Guaidó dort die Mehrheit, bröckelt seine Legitimität.

Tagelanges Schweigen
Cyberangriff: Trump nimmt Russland in Schutz

Cyberangriff: Trump nimmt Russland in Schutz

Hacker haben die Systeme von US-Regierung und Firmen infiltriert. Vertreter aus Kongress und Regierung sind höchst beunruhigt. Präsident Trump schweigt erst. Nun widerspricht er seinem Außenminister und Experten - mit einer eigenwilligen Botschaft.

Russisches Raketensystem
US-Sanktionen gegen Türkei stoßen auf geteiltes Echo

Vielen Warnungen vom Nato-Partner USA zum Trotz hat die Türkei das umstrittene russische S-400-Raketenabwehrsystems eingesetzt. Die US-Administration hat nun Sanktionen beschlossen - und damit unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen.

Brüssel

Pakt
Das neue Dilemma der Nato

Das neue Dilemma der Nato

Brüssel  - Die Bauarbeiten an einer neuen Nato haben begonnen. Als Jens Stoltenberg, der Generalsekretär der Allianz, am Dienstag ...

US-REgierung
Auf dieses Kabinett setzt Joe Biden

Auf dieses Kabinett setzt Joe Biden

Gerade erste gewählt, berief US-Präsident Donald Trump einst Rex Tillerson als Außenminister in sein Kabinett. ...

Israelischer Regierungschef
Berichte: Netanjahu reiste heimlich nach Saudi-Arabien

Berichte: Netanjahu reiste heimlich nach Saudi-Arabien

Amerikanische und saudische Regierungsvertreter treffen sich zu Gesprächen - dann stößt Medienberichten zufolge der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu dazu. Saudi-Arabien bestreitet Netanjahus Teilnahme mittlerweile.

Attacke auf Wohngebiete
Viele Zivilisten bei IS-Granatenhagel in Kabul getötet

Viele Zivilisten bei IS-Granatenhagel in Kabul getötet

Trotz Friedensgesprächen geht der Konflikt in Afghanistan weiter. Der Vizepräsident wollte persönlich für Sicherheit in der Hauptstadt sorgen. Nun erschüttert ein Mörserangriff die Millionenstadt.

Militärische Unabhängigkeit
Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an

Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an

Zwischen Berlin und Paris lief es zuletzt weitgehend harmonisch: Staatschef Macron und Kanzlerin Merkel zogen in der EU an einem Strang. Nun schlägt der mächtigste Franzose härtere Töne an - gegen die deutsche Verteidigungsministerin.

Akzeptanz für den Wahlsieg
Forderung nach Geheimdienst-Briefings für Biden wird laut

Forderung nach Geheimdienst-Briefings für Biden wird laut

US-Präsident Donald Trump will den Wahlsieg von Joe Biden noch immer nicht anerkennen, doch im Fundament seiner Unterstützer werden die Risse größer.

Trump will nicht gehen
USA steuern auf Machtkampf ums Weiße Haus zu

USA steuern auf Machtkampf ums Weiße Haus zu

Die Fronten zwischen Trump und Biden verhärten sich. Der Amtsinhaber will nicht weichen, der Wahlsieger bereitet sich aufs Regieren vor. Im Fokus steht die Gesundheitspolitik. Bundeskanzlerin Merkel spricht sich im Telefongespräch mit Biden für eine enge Zusammenarbeit aus.

Dritter Anlauf
Waffenruhe in Berg-Karabach scheitert

Waffenruhe in Berg-Karabach scheitert

Es ist bereits der dritte Anlauf für eine Feuerpause im Südkaukasus. Und wieder gehen die Kämpfe weiter. Armenien und Aserbaidschan geben sich gegenseitig die Schuld. Wie geht es nun weiter?