NWZonline.de

poggenburg,andré

Person
POGGENBURG, ANDRÉ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Landtags-Gremium
Sachsen-Anhalt: Kommission soll Linksextremismus untersuchen

Sachsen-Anhalt: Kommission soll Linksextremismus untersuchen

Die AfD will Strukturen des Linksextremismus in Sachsen-Anhalt untersuchen. Den Vorsitz eines neuen Landtags-Gremiums übernimmt ein prominenter Scharfmacher. Das bleibt nicht ohne Widerspruch.

Oldenburg

Essay Zur Debattenkultur In Deutschland
Münster, Mazyek, Storch und ein gespaltenes Land

Münster, Mazyek, Storch  und ein gespaltenes Land

Oldenburg  - Die Reaktionen auf den Anschlag von Münster haben ein Grundproblem deutscher Debatten aufgezeigt: Realität wird eiskalt und unbarmherzig der eigenen Überzeugung gefügig gemacht. NWZ-Nachrichtenchef Alexander Will beobachtet korsettiertes Denken quer durch die politische Landschaft.

Bernd Rodiek, Irene König
Unterschiede bei Bewertung der AfD

Betrifft: „Poggenburg und die AfD. Faschistischer Stil.“, Kommentar von Alexander Will, 17. Februar

Rücktritt des AfD-Politikers

Werner J. Patzelt, Politikwissenschaftler
Poggenburg wird durch anderen Scharfmacher ersetzt

Poggenburg  wird  durch  anderen  Scharfmacher ersetzt

Rücktritt des AfD-Politikers  - 

Magdeburg

AfD-Politiker Poggenburg tritt ab

Magdeburg  - Der nach seiner umstrittenen Aschermittwochsrede auch innerparteilich unter Druck stehende AfD-Landespolitiker ...

Alternative für Deutschland
Poggenburg gibt AfD-Spitzenämter in Sachsen-Anhalt auf

Poggenburg gibt AfD-Spitzenämter in Sachsen-Anhalt auf

Kritik an der André Poggenburg und seinem Stil kam in Sachsen-Anhalts AfD wiederholt auf. Doch er konnte sich an der Spitze der Partei und Landtagsfraktion halten. Bis seine Aschermittwochsrede das Fass offenbar zum Überlaufen brachte.

Parteikonvent der AfD
Parteibeschluss: AfD-Politiker dürfen bei Pegida auftreten

Parteibeschluss: AfD-Politiker dürfen bei Pegida auftreten

Pegida-Chef Bachmann ist zuletzt bei mehreren AfD-Veranstaltungen zu Gast gewesen. Das hat zwar einige gemäßigte Parteimitglieder geärgert. Doch passiert ist nichts. Jetzt haben die Pegida-Fans in der AfD einen weiteren Etappensieg errungen.

Neutralitätspflicht verletzt
Wankas AfD-Schelte verstößt gegen das Grundgesetz

Wankas AfD-Schelte verstößt gegen das Grundgesetz

Regierungsmitglieder dürfen ihre Amtsautorität nicht zum Kampf gegen Parteien einsetzen. Diese Neutralitätspflicht gilt auch außerhalb des Wahlkampfs, stellt das Bundesverfassungsgericht klar - und gibt damit der AfD recht.

Offen für Zusammenarbeit
AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

AfD-Chefs nennen Bedingungen für Kooperation mit Pegida

Im Mai 2016 entscheidet der AfD-Vorstand: Mit Pegida arbeiten wir nicht zusammen. Mehrere Mitglieder des rechten Parteiflügels bemühen sich jetzt, das Verbot zu kippen. Auch Gauland und Meuthen beharren nicht mehr darauf. Nur die Person Bachmann stört sie.

Delmenhorst

„Das ist die Sprache des Hasses“

Delmenhorst  - „Das ist eindeutig die Sprache des Hasses“, sagt der Delmenhorster Landtagsabgeordnete Deniz Kurku, Sprecher der ...

Berlin

Partei
AfD mahnt Poggenburg ab

Berlin  - Mit einer Abmahnung hat der AfD-Bundesvorstand auf türkenfeindliche Äußerungen des Landesvorsitzenden von Sachsen-Anhalt, ...

Kommentar

Poggenburg und die AfD
Faschistischer Stil
von Alexander Will

von Alexander Will  - Da hat die AfD ihrem Sachsen-Anhalt-Chef André Poggenburg also eine „Abmahnung“ verpasst. Das ist ein schlechter ...

Partei mahnt Poggenburg ab
Verfassungsschutz: Weiter keine Beobachtung der AfD

Verfassungsschutz: Weiter keine Beobachtung der AfD

Nach einer rassistischen Aschermittwochsrede eines AfD-Landesvorsitzenden sieht der deutsche Inlandsgeheimdienst weiter keinen Anlass, die Partei zu beobachten.

Berlin

Türken
AfD-Politiker Poggenburg provoziert mit Rede

Berlin  - Mit einer türkenfeindlichen Bierzeltrede hat der AfD-Landesvorsitzende in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, bundesweit ...

Staatsanwaltschaft wird aktiv
AfD-Politiker Poggenburg löst mit Türken-Hetze Entsetzen aus

AfD-Politiker Poggenburg löst mit Türken-Hetze Entsetzen aus

Sachsen-Anhalts AfD-Chef kramt beim politischen Aschermittwoch rassistische Schimpfwörter aus der Mottenkiste hervor. Das könnte juristische Folgen haben.

Schulterschluss mit Pegida
Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als "Kameltreiber"

Poggenburg beschimpft türkische Gemeinde als "Kameltreiber"

Mit Björn Höcke hatten alle gerechnet, für den Eklat sorgte dann aber André Poggenburg beim politischen Aschermittwoch der AfD. Die ostdeutschen Landesverbände üben den Schulterschluss mit Pegida.

Hannover

Partei
Notvorstand bastelt an AfD-Neustart

Notvorstand bastelt an AfD-Neustart

Hannover  - Die wichtigste Aufgabe des Notvorstandes: Die Organisation eines Parteitages mit Vorstandsneuwahlen. Unklar ist nur, ob das die Querelen beenden kann.

Abmahnung für Jens Maier
Höcke darf vorerst in der AfD bleiben

Höcke darf vorerst in der AfD bleiben

Höcke und Maier gehören dem rechtsnationalen Flügel der AfD an. Beide sind umstritten, beide provozieren gerne mit krassen Äußerungen. Die parteiinternen Konsequenzen sind bislang überschaubar.

Gemäßigter Kandidat scheitert
AfD komplettiert Führungsspitze bei turbulentem Parteitag

AfD komplettiert Führungsspitze bei turbulentem Parteitag

Es ist ein Parteitag der Ränkespiele und taktischen Finessen. Erst stehen Machtkämpfe im Mittelpunkt, dann schießen sich die Delegierten auf die anderen Parteien ein. Die stramm Rechten in der AfD können zufrieden sein - obwohl einige ihrer Kandidaten durchfallen.