NWZonline.de

pleye,florian

Person
PLEYE, FLORIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Langwege/Bösel

Freizeit
Messdiener trotzen im Zeltlager der Hitze

Messdiener trotzen im Zeltlager der Hitze

Langwege/Bösel  - Nachtwanderung oder verschiedene Spiele sorgen für Unterhaltung. Der Wimpel wurde bisher erfolgreich verteidigt.

CLOPPENBURG

EHRENAMT
Schwere Last stellt kein Problem für THW-Helfer dar

Schwere Last stellt kein Problem für THW-Helfer dar

CLOPPENBURG  - Auf dem Gelände des THW-Ortsverbandes Nordhorn ist jetzt die zweite Abschlussprüfung zur Basisausbildung I in 2008 ...

CLOPPENBURG

FEIERSTUNDE BBS
,Teil unseres alten Lebens hinter uns lassen’

,Teil unseres alten Lebens hinter uns lassen’

CLOPPENBURG  - 243-MAL WURDE DIE STUDIERFÄHIGKEIT VERGEBEN. SCHULLEITERIN WIEDENFELD ZEICHNETE HERVORRAGENDE SCHÜLER AUS.

CLOPPENBURG

SCHULE
251 Schüler machen an der BBS Technik ihren Abschluss

251 Schüler machen an der BBS Technik ihren Abschluss

CLOPPENBURG  - Insgesamt 251 Schüler haben jetzt an der BBS Technik am Lankumer Ring ihren Abschluss gemacht: 18 Schülerinnen ...

LANGFöRDEN

Kreisauswahl erkämpft sich Platz vier

LANGFöRDEN  - Die Nachwuchsfußballer zeigten beim Langförder Hallenturnier gute Leistungen. Die Trainer waren zufrieden. LANGFÖRDEN/GRA ...

MARIENSCHULE
25 Jugendliche schaffen den erweiterten Abschluss

25 Jugendliche schaffen den erweiterten Abschluss

Cloppenburg/eb – Die Marien-Realschule Cloppenburg hat am Dienstag das zehnte Schuljahres feierlich verabschiedet. Der Abschlussgottesdienst stand unter dem Motto „Unser Leben selbst in die Hand nehmen“. Das müssen nun 38 Mädchen und 45 Jungen, denen Rektor Norbert Moormann die Abschlusszeugnisse übergab. Von den 83 Jugendlichen schafften 25 den erweiterten Sekundarabschluss I, der zum Besuch einer weiterführenden Schule des Sekundarbereiches II berechtigt. 56 Jugendliche erreichten den „normalen“ Realschulabschluss, zwei Schüler bekamen einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 bzw. 10. Mit den Zeugnissen überreichte Moormann den Schülerinnen und Schüler noch jeweils einen Brief des Bischofs und ein Kreuz zum umhängen.