NWZonline.de

pickart,volker

Person
PICKART, VOLKER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wildeshausen

Villa Knagge in Wildeshausen
Neuer Käufer steht vor der Tür

Neuer Käufer steht vor der Tür

Wildeshausen  - Eine Rechtsanwaltskanzlei will das denkmalgeschützte Gebäude Villa Knagge in Wildeshausen sanieren. Welche Pläne die Anwälte haben, erläuterten sie am Mittwoch.

Wildeshausen/Altona

750 Jahre Stadt Wildeshausen
Party zum Jubiläum geplant

Party zum Jubiläum geplant

Wildeshausen/Altona  - De 750 Jahre Stadtrechte waren Thema bei der Jahreshauptversammlung der Mittelstandsvereinigung Wildeshausen: Deren Vorsitzender ist mit der Programmgestaltung noch nicht zu 100 Prozent zufrieden.

Wildeshausen

Zuwanderung
Schlachterei will bei Integration mithelfen

Schlachterei will bei Integration mithelfen

Wildeshausen  - Die Firma Geestland hat rund 750 Werkvertragsarbeiter. Etwa 80 Prozent von ihnen stammen aus Bulgarien, heißt es.

Wildeshausen/Altona

Lili-Servicekino In Wildeshausen
Kino-Macher nehmen gerührt Wirtschaftspreis entgegen

Kino-Macher nehmen gerührt Wirtschaftspreis entgegen

Wildeshausen/Altona  - „Mir schlottert jetzt noch die Hose. Das letzte Mal war vor 60 Jahren“, sagte Michael Prochnow, Betreiber des „Lili-Servicekinos“ unter großem Applaus. Sein Kino meistert die Balance aus Tradition und Innovation.

Wildeshausen

Pickart übernimmt Vorsitz

Wildeshausen  - Der Rechtsanwalt Dr. Volker Pickart hat den Vorsitz des örtlichen CDU-Parteigerichts übernommen. Das bestätigte ...

Wildeshausen

Wirtschaft
Damit Firmen gedeihen und nicht darben

Damit Firmen gedeihen und nicht darben

Wildeshausen  - Mehrere Firmen möchten umsiedeln. Die Stadt kann aber keine Gewerbe- und Industrieflächen anbieten.

Wildeshausen

Cdu
Kritik an Schulpolitik und neu formierter Vorstand

Kritik an Schulpolitik und neu formierter Vorstand

Wildeshausen  - Mit verändertem Vorstand und zahlreichen geehrten langjährigen Mitgliedern endete die Jahreshauptversammlung des ...

Wildeshausen

25 Jahre Mitglied in der Gilde

Wildeshausen  - Seit 25 Jahren gehören der Schützengilde an: Rainer Bock, Karl-Heinz Böske, Stefan Schlierbach, Matthias Röwer, ...

Wildeshausen

Wirtschaft, Witze, Weltpolitik

Wirtschaft, Witze, Weltpolitik

Wildeshausen  - Ein Wechsel an der Spitze der Mittelstandsvereinigung MIT stellte fast die Verleihung des Wildeshauser Wirtschaftspreises ...

Wildeshausen

Gilde
Königskompanie läutet traditionell 2014 ein

Königskompanie  läutet   traditionell 2014  ein

Wildeshausen  - Jürgen Luthardt (70) ist der älteste noch lebende König der Gilde in Wildeshausen. Damit ist er auch Vorsitzender ...

Wildeshausen

Jahreshauptversammlung
Nach 32 Jahren neuer Schatzmeister bei der CDU

Nach 32 Jahren neuer Schatzmeister bei der CDU

Wildeshausen  - Einen neuen Vorstand hat der CDU Stadtverband auf seiner Jahreshauptversammlung am Dienstag gewählt. Im Amt des ...

WILDESHAUSEN

Wirtschaft
Stadtmarketing dringend gefragt

Stadtmarketing dringend gefragt

WILDESHAUSEN  - Die Wahlen verliefen einstimmig. Bis auf Bernhard Block blieben alle im Amt.

WILDESHAUSEN

Bürgerbus
Vorstandsmehrheit möchte neues Mandat

WILDESHAUSEN  - Der Bürgerbusverein hat inzwischen 46 Mitglieder. In der Landgemeinde soll die Werbetrommel gerührt werden.

WILDESHAUSEN

Kommunalwahl
67 Bewerber – 32 Plätze

67 Bewerber – 32 Plätze

WILDESHAUSEN  - Mehr als 15 000 Bürger dürfen Sonntag wählen. Mindestens zwölf Neulinge werden erwartet.

WILDESHAUSEN

Wirtschaft
Weg für Tankstellen-Zulieferer versperrt

WILDESHAUSEN  - Zahlreiche Ratsmitglieder sahen noch Klärungsbedarf. Bei der Abstimmung gab es Probleme beim Zählen.

WILDESHAUSEN

Marketing
Rat gibt weniger Geld: „Gruselnacht“ gefährdet

WILDESHAUSEN  - Allein die CDU warb dafür, die schon eingeplanten 15 000 Euro freizugeben. Auch Shahidi votierte gegen den Antrag.

WILDESHAUSEN

Lärm
„Wir leben nicht im Streitstaat“

„Wir leben nicht im Streitstaat“

WILDESHAUSEN  - Der Bau des Asphaltplatzes im Wohngebiet sei respektlos, meinte ein Anlieger. Notfalls wolle man die Stadt verklagen.

WILDESHAUSEN

Freizeit
„Nutzung als Bolzplatz ist rechtswidrig“

„Nutzung als Bolzplatz ist rechtswidrig“

WILDESHAUSEN  - Bereits seit fünf Jahren ärgern sich die Nachbarn über den Lärm. Der Stadtverwaltung werfen sie „Wortbruch“ vor.

WILDESHAUSEN

Freizeit
Streit um Hartplatz: Verwaltung spielt Ball zur Politik

Streit um Hartplatz: Verwaltung spielt Ball zur Politik

WILDESHAUSEN  - Die Wildeshauser Stadtverwaltung ist von ihren Plänen abgerückt, aufgrund der wachsenden Lärmbelästigung umgehend ...