NWZonline.de

peter,frank

Person
PETER, FRANK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Extremismus
Hanau-Untersuchungsausschuss nimmt Arbeit auf

Hanau-Untersuchungsausschuss nimmt Arbeit auf

Im hessischen Landtag ist ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss zum rassistischen Anschlag von Hanau eingesetzt. Er soll klären, ob es bei und nach der Tat ein mögliches Behördenversagen gab.

Friesoythe/Bösel

Und in Friesoythe fehlt Impfstoff
Hausarzt wundert sich über Impf-Aktion in Ostfriesland

Hausarzt wundert sich über Impf-Aktion in Ostfriesland

Friesoythe/Bösel  - Der Friesoyther Hausarzt Frank-Peter Zimmermann beklagt, dass im Moormerland riesige offene Impftermine möglich sind. Er und seine Kollegen bekommen nämlich immer weniger Material als sie bestellt haben.

Friesoythe/Bösel/Saterland

Corona-Pandemie im Nordkreis
Zu wenig Impfstoff bei hoher Nachfrage

Zu wenig Impfstoff bei hoher Nachfrage

Friesoythe/Bösel/Saterland  - Der Landkreis ist irritiert über die Öffnung der Priorisierungsgruppe 3. Sowohl bei den Impfzentren als auch bei den Hausärzten ist die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen hoch, aber Impfstoff wird nicht ausreichend geliefert.

Gefahr für Demokratie
Generalbundesanwalt: Rechtsextremismus ist größte Bedrohung

Generalbundesanwalt: Rechtsextremismus ist größte Bedrohung

Vom Rechtsextremismus geht laut Generalbundesanwalt Peter Frank derzeit die größte Bedrohung aus. Aber auch der islamistische Terror sei weiter eine große Gefahr.

Emden

Mehr als 150.000 Gäste erwartet
Emder Matjestage fallen erneut aus

Emder Matjestage fallen erneut aus

Emden  - Auch in diesem Jahr wurden die Matjestage in Emden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Ursprünglich war die Veranstaltung für Ende Mai geplant. Der zuständige Arbeitskreis hat mit mehr als 150.000 Gästen gerechnet.

Automobilindustrie
BMW sieht sich nach Gewinneinbruch wieder auf Erfolgsspur

BMW sieht sich nach Gewinneinbruch wieder auf Erfolgsspur

Die Corona-Pandemie hat die Autobauer 2020 ausgebremst. Aber die Kosten wurden gesenkt - und das Geschäft in China läuft rund.

Bösel

Ärzte-Versorgung
Platz für neue Praxen schaffen

Platz für neue Praxen schaffen

Bösel  - Die Gemeinde Bösel hat ein Grundstück mit Haus im Ortszentrum gekauft, um eine Erweiterung des benachbarten Ärztehauses zu ermöglichen. Das ist in nächster Zeit nicht geplant. Es geht aber darum, die Option für die Zukunft zu sichern.

Mecklenburg-Vorpommern
Schwerin: Landesverfassungsschutz-Chef Müller entlassen

Schwerin: Landesverfassungsschutz-Chef Müller entlassen

Das Agieren des Landesverfassungsschutzes bei der Aufklärung des Terroranschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt sorgte bundesweit für Kritik. Zudem soll die Behörde unberechtigt Waffen gelagert haben. Nun leitet Innenminister Renz einen "Neuanfang" ein.

Bösel/Cloppenburg

Corona-Ausbruch in Bösel
Landkreis weist Vorwürfe des Seniorenheims zurück

Landkreis  weist Vorwürfe des Seniorenheims zurück

Bösel/Cloppenburg  - „Im Stich gelassen“ sah sich der Pflegedienstleiter im Böseler Seniorenheim Edith Stolte nach einem Corona-Ausbruch mit 44 Fällen. Der Kreis Cloppenburg weist die Kritik zurück – und will das Hygienekonzept des Heims prüfen.

Bösel

Corona-Ausbruch in Böseler Heim
Alle Bewohner infiziert und 22 von 27 Mitarbeitern

Alle Bewohner infiziert und 22 von 27 Mitarbeitern

Bösel  - Über die Feiertage waren alle 20 Bewohner des Altenwohn- und Pflegeheims Edith Stolte in Bösel sowie 22 von 27 Mitarbeitern infiziert. Der Pflegedienstleiter kritisiert das Gesundheitsamt: „Wir waren denen egal.“

Friesoythe/Bösel

Corona in Friesoythe und Bösel
Ärzte wollen Angst vor Praxisbesuch nehmen

Ärzte wollen Angst vor Praxisbesuch nehmen

Friesoythe/Bösel  - In Corona-Zeiten gehen die Menschen aus Angst vor Ansteckung weniger oder später zum Arzt. Und bei Untersuchungen liegt der Fokus auf einer potenziellen Covid-Infektion. Ärzte in Friesoythe und Bösel warnen vor den Folgen.

Soldaten bewachen Kirchen
Weitere Festnahmen nach Messerangriff in Nizza

Weitere Festnahmen nach Messerangriff in Nizza

Bei den Ermittlungen nach dem islamistischen Anschlag auf eine Kirche im südfranzösischen Nizza hat es weitere Festnahmen gegeben. Zugleich warnt der Generalbundesanwalt davor, die Terrorgefahr in Deutschland zu unterschätzen.

BGH und Bundesanwaltschaft
Garanten gegen den "Ungeist": 70 Jahre BGH

Garanten gegen den "Ungeist": 70 Jahre BGH

Seit 70 Jahren ist Karlsruhe die Residenz des Rechts: Anlass zum Feiern bei BGH und Bundesanwaltschaft - aber auch zur Selbstkritik. Wie gerecht ging und geht es bei der hohen Justiz selbst zu?

Rechtsextremer Anschlag
Gedenken an das Oktoberfest-Attentat vor 40 Jahren

Gedenken an das Oktoberfest-Attentat vor 40 Jahren

Jahrzehnte war das Oktoberfestattentat einem Einzeltäter mit privaten Motiven zugeschrieben worden. Jetzt erst wird es offiziell als rechter Terror bewertet. Das Gedenken zum 40. Jahrestag wird so zu einem starken Appell gegen Rechts - es ist auch die Stunde der Opfer.

Wildeshausen/Großenkneten

Fusion
Entscheidung fällt im großen Festzelt

Entscheidung fällt im großen Festzelt

Wildeshausen/Großenkneten  - Die Fusion der VR Bank Oldenburg Land West und der Volksbank Wildeshauser Geest rückt nun doch wieder näher: Corona-bedingt ...

Cloppenburg

Handball
Der einstige Hüter des TVC-Gehäuses

Der einstige Hüter des TVC-Gehäuses

Cloppenburg  - Sauerland hütete 19 Jahre lang den Kasten der ersten Herren des TVC. In der C-Jugend fing er mit Handball an.

Gaststätte Hellwege
Lore und ihr Team möchten sich ganz herzlich bedanken!

Lore und ihr Team möchten sich ganz herzlich bedanken!

Die muntere Wirtin Lore Onnen dreht nicht mehr nur am Däumchen – die Corona-Maßnahmen trafen die Gaststätten wie das „Hellwege“ sehr.

Im Nordwesten

Corona-Chronologie Für Den Nordwesten
Vom ersten Fall bis zur ersten Entspannung

Vom ersten Fall bis zur ersten Entspannung

Im Nordwesten  - Der erste Corona-Fall im Nordwesten wurde am 3. März im Ammerland gemeldet. Mittlerweile wurden viele Einschränkungen wieder zurückgenommen. Eine Chronologie der Corona-Krise im Nordwesten.

Nach Berichten über Zweifel
BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

BKA-Chef: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Im Februar erschießt ein Mann neun Menschen mit ausländischen Wurzeln. Macht es den Anschlag weniger rassistisch, dass er wirren Verschwörungstheorien anhing? Aus dem BKA werden offenbar Zweifel gestreut. Jetzt sieht sich der Chef zu einer Klarstellung veranlasst.