NWZonline.de

pen,marine le

Person
PEN, MARINE LE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brüssel

Eu-Austritt
Das große Packen hat begonnen

Das große Packen hat begonnen

Brüssel  - Das Europaparlament wird am 1. Februar nicht nur weniger britisch. Es wird auch kleiner sein.

Rekordstreik bei Staatsbahn
Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Rentenpläne

Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Rentenpläne

Im neuen Jahr ist in Frankreich doch alles beim Alten: Die Demonstrationen gegen die Rentenreform reißen nicht ab. Doch ob es nun bald einen Durchbruch gibt, dürfte eher von einem mit Spannung erwarteten Treffen abhängen.

Macrons Neujahrsansprache
Frankreichs Präsident bleibt bei Rentenreform hart

Frankreichs Präsident bleibt bei Rentenreform hart

Es gibt kein Zurück: Das ist die Botschaft zum neuen Jahr von Präsident Macron an die Franzosen. Der Staatschef gibt sich bei der Rentenreform unnachgiebig - Streiks hin oder her. Das heißt wohl auch: weitere Zugausfälle, Demos und Chaos.

Brüssel

Europäische Union
Das sagen die drei Neuen im Parlament

Das sagen die drei Neuen im Parlament

Brüssel  - Einig sind sich die drei Frauen aus Deutschland in einem Punkt: Die Arbeit in Brüssel und Straßburg macht sehr viel Spaß.

Showdown vor Weihnachten
Frankreich: Macron will Rentenstreit entschärfen

Frankreich: Macron will Rentenstreit entschärfen

Bis zum Wochenende vor Weihnachten sind es nur noch wenige Tage. Dann wollen Hunderttausende mit der Bahn zu den Verwandten fahren. Doch wenn die Streiks weitergehen, könnte das mehr als schwierig werden. Nun schaltet sich der Präsident ein.

Enthüllungen über Nebenjobs
Rückschlag für Macron: Rentenbeauftragter tritt zurück

Rückschlag für Macron: Rentenbeauftragter tritt zurück

In Frankreich lähmen massive Streiks und Demonstrationen gegen die Rentenreform das öffentliche Leben. Mitten in der Krise wirft der Regierungsbeauftragte für das umstrittene Vorhaben das Handtuch - Gegner von Präsident Macron sind zufrieden.

Jean-Luc Mélenchon

Jean-Luc Mélenchon

Der französische Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon ist nach gewaltsamen Vorfällen bei einer Hausdurchsuchung zu ...

Generalstreik
Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

In Frankreich bleibt das Reisen kompliziert. Wegen eines großen Streiks gegen die geplante Rentenreform kommt es zu massiven Behinderungen.

Die Bürgerbewegung ist verebbt
Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Die Idee ist schon genial: Das Erkennungszeichen der "Gelbwesten" sind die gelben Warnwesten, die jeder im Auto dabei hat. Und so überrollte eine gelbe Wutwelle Frankreich. Doch zwölf Monate später hat die Bewegung an Schwung verloren - ist sie gar tot?

Illegale Zeltstädte
Migrantenlager mit mehr als 1600 Menschen in Paris geräumt

Migrantenlager mit mehr als 1600 Menschen in Paris geräumt

Keine 24 Stunden waren nach der Ankündigung vergangen, dass wilde Migranten-Zeltlager bei Paris geräumt werden. Da fuhren bereits die Busse vor. Doch wo sollen die Migranten am Ende bleiben?

Thierry Breton

Thierry Breton

Die Benennung des Ex-Ministers Thierry Breton zum Kandidaten für die EU-Kommission führt in Frankreich zu Debatten. ...

Offenbar terroristisches Motiv
Pariser Messerattacke: Innenminister in der Kritik

Pariser Messerattacke: Innenminister in der Kritik

Nach einer beispiellosen Bluttat debattiert Frankreich erneut die Gefährdung durch islamistische Attentäter - diesmal aber in der Institution, die Anschläge eigentlich verhindern soll. Warum wurde die Radikalisierung des Mannes nicht erkannt?

Tote im Polizeipräsidium
Hinweise auf Terrorhintergrund nach Messerattacke in Paris

Hinweise auf Terrorhintergrund nach Messerattacke in Paris

Nach der Bluttat in der Polizeipräfektur von Paris könnte sich erneut bewahrheiten, was in Frankreich in den vergangenen Jahren immer wieder Realität war: ein terroristisch motivierter Angriff. Vor allem auf den Innenminister wächst der Druck.

Staatstrauer
Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Frankreich nimmt Abschied von Chirac

Für viele ist Jacques Chirac eines der prägendsten Gesichter Frankreichs in der jüngeren Geschichte. Sein Tod hat dort große Trauer ausgelöst, auch die Anteilnahme aus dem Ausland war riesig. Nun heißt es endgültig: Adieu.

Paris

Brigitte Bardot
Ein faszinierendes Leben voller Extreme

Ein faszinierendes Leben voller Extreme

Paris  - Filmikone, Sexsymbol, militante Tierschützerin, Sympathisantin der Rechten und Verfechterin der „Gelbwesten“-Bewegung. Brigitte Bardot sorgt seit Jahrzehnten für Schlagzeilen.

Regierungskrise in Italien
Projekt Machtübernahme - Salvini will alles

Projekt Machtübernahme - Salvini will alles

Italien glüht. Und der Sommer scheint einem ganz allein zu gehören: Matteo Salvini. Wie oft sah Italien schon das Ende der Regierung mit seiner Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung kommen. Jetzt ist es so weit - mit ungewissen Folgen für Europa.

Mission geglückt
"Raketenmann" Zapata überquert Ärmelkanal

"Raketenmann" Zapata überquert Ärmelkanal

Der erste Versuch scheiterte, der zweite gelingt. Der waghalsige Erfinder Zapata erreicht mit seinem Flugbrett die weißen Klippen von Dover. Neue Träume hat der 40-Jährige auch schon.

Porträt
Wie eine Rechte die Konservativen aufmischt

Wie eine Rechte die  Konservativen aufmischt

Eigentlich hat sie geschworen, sich nun aus der Politik herauszuhalten, ja sie gab sogar das charakteristische ...

Brüssel

Eu-Kommission
Schily kritisiert eigene Genossen scharf

Brüssel  - In der Zitterpartie vor der Abstimmung über Ursula von der Leyen als EU-Kommissionspräsidentin machen ihre Anhänger ...