NWZonline.de

país,el

Person
PAÍS, EL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gegen die Corona-Angst
"Anti-Virus-Hymnen" auf Balkonen und im Netz

Das neue Virus bekämpfen die Spanier (auch) mit einem alten Schlager. "Resistiré" ruft zum Durchhalten auf. Das Lied sei ein "emotionaler Impfstoff" gegen Pandemie und Quarantänekoller, schreibt die Zeitung "El País" treffend. Auch in anderen Corona-Hotspots ist Musik wichtig.

Ratschläge von Keeperkollegen
Ter Stegen lernte richtiges Händewaschen von einem Rivalen

Ter Stegen lernte richtiges Händewaschen von einem Rivalen

Madrid (dpa) - Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen erhält in Corona-Zeiten nützliche Hygiene-Tipps von einem ...

Corona-Krise in Spanien
Madrid: Ein Tod alle sechs Minuten

Madrid: Ein Tod alle sechs Minuten

Madrid hat bereits knapp acht Prozent aller Corona-Todesfälle weltweit. Die Intensivstationen sind hoffnungslos überfüllt. Bei den Bewohnern der Region wird die Angst von Tag zu Tag größer. In anderen Regionen Spaniens sorgen die Hauptstädter für Unmut.

Uruguays Fußballstar
PSG-Stürmer Cavani will seiner Heimat in Corona-Krise helfen

PSG-Stürmer Cavani will seiner Heimat in Corona-Krise helfen

Salto (dpa) - Der uruguayische Fußballprofi Edinson Cavani (33) will seinem Heimatort Salto in der Corona-Krise ...

Coronavirus-Epidemie
"Ganz Spanien in Quarantäne": Ausgangssperre in Kraft

"Ganz Spanien in Quarantäne": Ausgangssperre in Kraft

Das Coronavirus breitet sich in Spanien stark aus. Nun greift die Regierung zu drastischen Mitteln und verhängt eine Ausgangssperre. Madrids Plaza Mayor, die Ramblas in Barcelona und der Ballermann auf Mallorca sind menschenleer.

Sexuelle Übergriffe
"Das Ende einer Legende": Spanien kehrt Domingo den Rücken

"Das Ende einer Legende": Spanien kehrt Domingo den Rücken

Nur kurz nach dem Schuldspruch gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein kann sich die MeToo-Bewegung einen weiteren Erfolg auf die Fahnen schreiben. Die Karriere von Plácido Domingo steht vor einem dramatischen Ende. Freunde machen sich Sorgen um den Opernstar.

Madrid

Wahl
Erste Koalition für Spanien

Erste Koalition für Spanien

Madrid  - Spanien startet nach einer monatelangen politischen Blockade mit einer neuen Regierung ins Jahr 2020. Zum ersten ...

Mit nur zwei Stimmen Vorsprung
Pedro Sánchez ist neuer spanischer Regierungschef

Pedro Sánchez ist neuer spanischer Regierungschef

Aufatmen bei den einen, Ärger bei den anderen: Die knappe Wahl von Pedro Sánchez zum Ministerpräsidenten spaltet in Spanien die Gemüter. Immerhin, das Königreich hat nach zwei Wahlen und vielen Diskussionen überhaupt wieder eine Regierung. Nun braucht es einen "Drahtseilakt".

Weihnachtslotterie
"El Gordo" sorgt in Spanien für Geldregen

"El Gordo" sorgt in Spanien für Geldregen

Zwei Mädchen machen in Spanien dem Weihnachtsmann Konkurrenz. Bei der weltgrößten Lotterie zogen die Glücksfeen den Hauptgewinn. Viele Arme sind unter den Gewinnern - auch in Deutschland wird gejubelt.

Jubel in Katalonien
Separatistenführer hat laut EuGH Immunität

Separatistenführer hat laut EuGH Immunität

Schwere Schlappe für Spanien im Kampf gegen katalanische Separatisten: Der jüngst zu Haft verurteilte Oriol Junqueras genießt nach einem EuGH-Urteil parlamentarische Immunität. Auch ein gewisser Puigdemont erhält nun kräftig Oberwasser.

Erneut Unruhen in Bolivien
Morales-Anhänger neuer bolivianischer Parlamentschef

Morales-Anhänger neuer bolivianischer Parlamentschef

Der Machtkampf in Bolivien geht weiter. Ex-Präsident Morales ist im Exil, Interimspräsidentin ist eine seiner schärfsten Kritikerinnen. Aber im Parlament hat die Partei von Morales noch die Mehrheit. Und seine Anhänger finden sich nicht mit dem Verlust der Macht ab.

Sozialisten gewinnen
Neuwahl verschärft Krise in Spanien: Keine Mehrheit in Sicht

Neuwahl verschärft Krise in Spanien: Keine Mehrheit in Sicht

Die Spanier wählen und wählen - aber eine stabile Regierung kommt dabei seit Jahren nicht heraus. Die jüngste Abstimmung verkompliziert die Situation noch weiter. Nur eine Partei ist in Feierlaune.

Sánchez-Sieg überschattet
Spanien vor steiniger Zukunft

Spanien vor steiniger Zukunft

Hat Spanien völlig umsonst 136 Millionen Euro für die zweite Neuwahl des Jahres ausgegeben? Prognosen lassen dies befürchten. Denn am politischen Szenario samt Dauerblockade ändert sich wohl wenig - und jetzt sind auch noch die Rechtspopulisten groß im Kommen.

Primera División
"Alptraum zur Siesta-Zeit": Kritik an Barça nach Niederlage

Barcelona (dpa) - Nach der überraschenden 1:3-Niederlage bei UD Levante setzte es für den spanischen Fußball-Meister ...

Nach Krawall-Nächten
Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Tagelange Proteste, schwere Krawalle: Im Katalonien-Konflikt stehen die Zeichen auf Sturm. Kann die spanische Regierung den Ruf nach Dialog weiter in den Wind schlagen?

Proteste reißen nicht ab
Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Im katalanischen Unabhängigkeitskonflikt verhärten sich die Fronten. Nach fünf Krawall-Nächten in Serie will Spaniens Zentralregierung nicht mit dem separatistischen Regionalpräsidenten Torra sprechen. Ein Ende der Demonstrationen und Unruhen ist nicht in Sicht.

"Aus Warteschlange gezogen"
Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Zehntausende Menschen sind mit Thomas Cook im Urlaub oder warten auf ihre Reise. Die Pleite des Reisekonzerns trifft sie unvorbereitet. Was bleibt sind Fragen, große Verzweiflung und einzelne Schicksalsgeschichten.

Brasilien-Star
Barca-Boss Bartomeu: Neymar-Transfer scheiterte an PSG

Barca-Boss Bartomeu: Neymar-Transfer scheiterte an PSG

Josep Bartomeu, der Boss des FC Barcelona, hat sich zu zwei brisanten Personalien geäußert: zu Neymar und Lionel Messi. Ein Transfer des Brasilianers sei an den Forderungen von Paris Saint-Germain gescheitert. Der Argentinier könne ablösefrei gehen.

Argentinischer Superstar
Messi darf Barça 2020 ablösefrei verlassen

Messi darf Barça 2020 ablösefrei verlassen

Madrid (dpa) - Fußball-Superstar Lionel Messi darf nach Medienberichten den spanischen Meister FC Barcelona ablösefrei ...