NWZonline.de

osterloh,bernd

Person
OSTERLOH, BERND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Emden

Volkswagen baut eigenes Fabriknetz auf
Sechs Batteriezellen-Werke bei VW

Sechs Batteriezellen-Werke bei VW

Emden  - Ein eigenes Netz von Batteriezellfabriken will Volkswagen aufbauen. Der Betriebsratsvorsitzende in Emden ist davon nicht überrascht – und wirbt für Emden als Standort für eine Fabrik.

Elektromobilität
VW baut Netz eigener Batteriezellwerke in Europa auf

VW baut Netz eigener Batteriezellwerke in Europa auf

VW will die Abhängigkeit von Zulieferern bei Batteriezellen brechen, bis 2030 entsteht ein Netzwerk interner Standorte. Und auch bei anderen Themen der Elektromobilität werden die Pläne konkreter.

Emden/Wolfsburg

Erfolgsbeteiligung geringer als in Vorjahren
2700 Euro Bonus für VW-Belegschaft

2700 Euro Bonus für VW-Belegschaft

Emden/Wolfsburg  - Für die Belegschaft von Volkswagen gibt es trotz des wirtschaftlichen Krisenjahres 2020 einen Bonus in Höhe von 2700 Euro. Die Erfolgsbeteiligung ist geringer, als in den Vorjahren.

Metall- und Elektroindustrie
VW: Tarifgespräche fortsetzen

VW: Tarifgespräche fortsetzen

Der Druck für einen baldigen Tarifabschluss in der Metall- und Elektrobranche steigt, ebenso wie bei der Kernmarke von Volkswagen. Es gab erste Warnstreiks, das Unternehmen will weiterverhandeln. Allerdings stellt die Gewerkschaft eine zentrale Bedingung.

IG Metall verärgert
Mögliche Warnstreiks bei VW rücken näher

Mögliche Warnstreiks bei VW rücken näher

Corona-Kosten und Investitionsdruck für das Unternehmen, Wunsch einer Lohnerhöhung für die Beschäftigten nach langem Warten: Dies ist das Spannungsfeld in den Tarifgesprächen bei VW. Der Zeitdruck wächst.

Projekt "Trinity"
VW nennt neue Details zu geplantem E-Volumenmodell

VW nennt neue Details zu geplantem E-Volumenmodell

VW will ein neues Elektro-Flaggschiff auf den Weg bringen. Das Rezept hierfür soll eine Ergänzung zur MEB-Plattform sein. Jetzt hat der Autobauer auch bekannt gegeben, wie der Hoffnungsträger heißen soll.

Emden

Falschmeldung im Umlauf
Ominöse Sprachnachricht irritiert VW-Belegschaft

Ominöse Sprachnachricht irritiert VW-Belegschaft

Emden  - VW bereite sich auf einen vollständigen Shutdown, also eine kompletten Schließung der deutschen Werke vor: Über diese Falschmeldung sind Gesamtbetriebsrat und der Emder Betriebsratsvorsitzende empört.

Mitarbeiter in Kurzarbeit
Volkswagen-Stammwerk drosselt wegen Chipflaute Produktion

Volkswagen-Stammwerk drosselt wegen Chipflaute Produktion

Zu Beginn der Corona-Krise hatten viele Chiphersteller die Produktion auf Unterhaltungselektronik umgestellt - das bekommt nun auch die Autoindustrie zu spüren.

Konkurrenz durch Tesla
VW-Betriebsratschef fordert mehr Schlagkraft

VW-Betriebsratschef fordert mehr Schlagkraft

VW muss sich im Wettstreit mit Tesla strecken, daran hat auch der Betriebsratschef keinen Zweifel. Osterloh fordert vom Vorstand aber, neben Sparzielen vorhandene Ressourcen besser auszuschöpfen - und wundert sich, dass neue Gehaltsregeln erst im zweiten Anlauf greifen.

Neues Elektroauto
VW ID.4 kommt nach Neujahr in den Verkauf

VW ID.4 kommt nach Neujahr in den Verkauf

Ursprünglich hatte VW vorgehabt, mit dem Verkauf des ID.4 noch vor dem Jahreswechsel zu starten. Doch nun müssen sich Interessenten noch einige Tage länger gedulden.

"Besser planen"
VW unter Corona-Druck

VW unter Corona-Druck

Lieferanten fallen aus, Händler schließen - und Teile der Belegschaft arbeiten wieder kurz. Auch Volkswagen geht in ein unsicheres zweites Corona-Jahr 2021. Bei den langfristig entscheidenden Themen ruft Betriebsratschef Osterloh die Führung zu engeren Absprachen auf.

Deutlich früher als geplant
VW konkretisiert Elektro-Pläne für Stammwerk

VW konkretisiert Elektro-Pläne für Stammwerk

Tesla baut bei Berlin seine europäische "Gigafactory" - bei Volkswagen rollt die späte, aber große Elektro-Initiative Schritt für Schritt an. Ausgerechnet der Hauptsitz in Niedersachsen war bisher außen vor. Das soll sich bald ändern.

Sondersitzung
"Unterstützung" für Diess von VW-Aufsehern

"Unterstützung" für Diess von VW-Aufsehern

Allgemeines Bekenntnis zu Diess: ja. Konkrete Vertragsverlängerung für ihn: nein. Der VW-Chef hat sich in wichtigen Punkten gegen den Widerstand des Betriebsrats behauptet. Doch im Führungsstreit an der Konzernspitze muss er auch einige Zugeständnisse machen.

Oldenburg

Analyse zu Vorstands-Chef Diess
Machtkampf in der VW-Zentrale

Machtkampf in der  VW-Zentrale

Oldenburg  - Eigentlich ist Volkswagen unter dem Vorstandsvorsitzenden Herbert Diess auf gutem Kurs. Aber die Konzernzentrale in Wolfsburg kommt nicht zur Ruhe. Das Thema: Diess. Was ist da los?

Strafen aus EU drohen
VW-Konzern erreicht CO2-Ziele wohl noch nicht

VW-Konzern erreicht CO2-Ziele wohl noch nicht

Die Autobranche hatte lange Zeit, um sich auf verschärfte Abgasregeln der EU einzustellen. VW begann relativ spät mit der Produktion von E-Autos in großer Stückzahl. Noch ist das Erreichen der CO2-Ziele schwierig - bringt die nahe Zukunft den Durchbruch?

Streit um Vorstandsposten
Der VW-Chef und die Vertrauensfrage

Der VW-Chef und die Vertrauensfrage

Kriegt Herbert Diess noch die Kurve? Was der Vorstandsvorsitzende von Volkswagen und seine Kontrolleure genau voneinander erwarten, scheint unklarer denn je. Wieder machen Gerüchte über einen baldigen Showdown die Runde. Dabei treiben die Belegschaft ganz andere Sorgen um.

Debatte um Vorstandsposten
Neue Unruhe bei VW: Kann sich Chef Diess durchsetzen?

Neue Unruhe bei VW: Kann sich Chef Diess durchsetzen?

"Endlich wieder Ruhe im Karton" - so hätte man nach dem heftigen Zoff zwischen VW-Chef Diess und dem Betriebsrat im Juni die Gefechtslage in Wolfsburg beschreiben können. Zumindest nach außen sollte das die Botschaft sein. Intern bleibt das Machtgleichgewicht jedoch brüchig.

Mehr Gewicht für Software
So verteilt der VW-Konzern seine Milliarden

So verteilt der VW-Konzern seine Milliarden

Die Planungsrunde für die nächsten fünf Jahre ist durch: Volkswagen stockt trotz Corona seine weltweiten Investitionen in E-Mobilität und Digitales noch einmal deutlich auf. Auch in die deutschen Werke und vor allem ins Stammland Niedersachsen fließen etliche Milliarden.

Corona als Grund
Untreue-Prozess gegen VW-Personalmanager wird verschoben

Untreue-Prozess gegen VW-Personalmanager wird verschoben

Der Draht zwischen Betriebsrat und Management ist bei VW traditionell eng. Zu eng? Staatsanwälte sahen ungerechtfertigt hohe Vergütungen - und klagten Personalchefs an. Der Strafprozess muss aber noch warten.