NWZonline.de

ochlast,jens

Person
OCHLAST, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kann Fiktion Wirklichkeit werden?

Kann Fiktion Wirklichkeit werden?

Mit großem Erfolg läuft am Oldenburgischen Staatstheater seit September das von Jens Ochlast gespielte Ein-Personen-Stück ...

Oldenburg

Lesung bei VHS zu Theaterstück

Oldenburg  - Das Staatstheater ist am Donnerstag, 2. März, 19.15 Uhr, zu Gast in der Volkshochschule (LzO-Forum 1. Etage), Karlstraße. ...

Zweigling

Zweigling

Das Theaterstück „Zweigling“ (im Spielraum des Staatstheater) von Gerda Dendooven ist für die jüngsten Zuschauer ...

Oldenburg

Kritik „sein Oder Nichtsein“ Im Staatstheater
Lachhafte Nazis

Lachhafte Nazis

Oldenburg  - Eine Schauspieltruppe nimmt es mit Nazis auf: Das Stück von Nick Whitby nach dem 1942 gedrehten Kultfilm von Ernst Lubitsch befeuert das Oldenburger Ensemble zu Höchstleistungen.

Oldenburg

Hinter Kulissen der Zukunft

Hinter Kulissen der Zukunft

Oldenburg  - Was wäre wenn... Einen Blick hinter die Kulissen menschlicher Abgründe, möglicher Visionen, realer Tragödien bietet ...

Oldenburg

Premiere
Entwaffnender Humor

Entwaffnender Humor

Oldenburg  - Ein Hamburger Regisseur hat den Filmklassiker „Sein oder Nichtsein“ von 1942 für das Staatstheater inszeniert. Doppelrollen spielen mit Fragen nach Gut und Böse.

Oldenburg

Volkshochschule
Gemeinsam über den Tellerrand schauen

Gemeinsam über den Tellerrand schauen

Oldenburg  - „Woran glaubst du?“ – Diese Frage stellt die Volkshochschule (VHS) Oldenburg anlässlich des Luther-Jahres 2017 ...

Oldenburg

Kammerkonzert
Mehr heitere als besinnliche Einstimmung aufs Fest

Oldenburg  - Das 3. Kammerkonzert der laufenden Spielzeit des Staatstheaters versprach „eine heiter-besinnliche Einstimmung ...

Oldenburg

Premiere Von „die Tanten“
Fünf Liter Cola am Tag

Fünf Liter Cola am Tag

Oldenburg  - Wie schlimm können Tanten sein? Das Kinderstück in der Exerzierhalle des Staatstheaters gibt jungen und alten Zuschauern die richtige Antwort auf diese Frage. „Hundekacke“-Dauerschleife inklusive.

Oldenburg

Premiere
Dramen kommen in besten Familien vor

Dramen kommen in  besten Familien vor

Oldenburg  - Matthias Kaschig inszeniert das 2014 in Amsterdam uraufgeführte Stück „Die Tanten“. Das Schauspiel von Roel Adam erzählt das Schicksal des verwaisten Joris.

Theater-Gespräch

Theater-Gespräch

In der Exerzierhalle findet an diesem Mittwoch in der Rubrik „Sparte 7“ des Staatstheaters eine neue Runde des ...

München/Oldenburg

Bühnen
Regie-Debakel an Münchner Kammerspielen

München/Oldenburg  - Sie war nicht mehr zu retten: Nach einem Regisseurwechsel mitten in den Proben haben die renommierten Münchner ...

Oldenburg

Zusatzvorstellung mit Jens Ochlast

Oldenburg  - Wegen der großen Nachfrage hat das Oldenburgische Staatstheater am Freitag, 4. November, 20 Uhr, eine zusätzliche ...

Staatstheater Oldenburg
Ein Mann lernt 15.699 Worte

Ein Mann  lernt 15.699 Worte

Wie paukt man viel Text? Was halten Nachbarn vom lauten Sprechen? Schauspieler Jens Ochlast, einziger Darsteller im Drei-Stunden-Stück „Unterwerfung“, erklärt, wie es geht – und wo es Probleme gibt.

Dieser Mann kann: Drei-STunden-Monolog mit 15 699 Worten

Dieser Mann kann:  Drei-STunden-Monolog mit 15 699 Worten

Exakt 94 Seiten Text musste der Schauspieler Jens Ochlast, Ensemble-Mitglied am Oldenburgischen Staatstheater, ...

Oldenburg

Bühnen
Fast dreistündiges Solo vergoldet Romanvorlage

Fast dreistündiges Solo vergoldet Romanvorlage

Oldenburg  - Nach der Pause wird klar: Unsere westliche Zivilisation geht unter. Das Abendland versackt. Sessel und Buchregale ...

Oldenburg

Premiere
Kampf um Werte entbrennt

Kampf um Werte  entbrennt

Oldenburg  - Regisseur Peter Hailer und Schauspieler Jens Ochlast inszenieren eine politische Vision. Thema ist Frankreich in sechs Jahren – im Jahr 2022.

Oldenburg

Oldenburgisches Staatstheater
Bühnenbild versagt bei Herunterwerfung

Bühnenbild versagt bei Herunterwerfung

Oldenburg  - Das Drama „Unterwerfung“ zum umstrittenen Roman von Michel Houellebecq feiert am 30. September Premiere. Dafür übte man nun die Zerstörung eines Schranks – mit ungewöhnlichem Ausgang.

Oldenburg

Die Bedeutung von Religion

Oldenburg  - Lässt sich Religion übersetzen? Mit dieser Frage beschäftigt sich der Theologe Prof. André Munzinger beim nächsten ...