NWZonline.de

nierth,markus

Person
NIERTH, MARKUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Burhave

Lesung
Autor beschreibt Erfahrungen mit Rechtsextremisten

Autor beschreibt Erfahrungen mit Rechtsextremisten

Burhave  - Der Theologe und Buchautor Markus Nierth hielt eine Lesung im Kachelstübchen in Burhave. Auf Einladung von Bündnis ...

Butjadingen

Politik
Gefährliches Schweigen der Mitte

Gefährliches  Schweigen der Mitte

Butjadingen  - Butjadingens Grüne haben zu ihrem nächsten politischen Stammtisch den Theologen Markus Nierth zu Gast. Er war fünfeinhalb ...

Tröglitz

Ein Jahr Nach Tröglitz-Anschlag
„Schwierige Ermittlungen“

„Schwierige Ermittlungen“

Tröglitz  - Die Bilder gehen um die Welt: Schwarzverkohlte Balken eines Hauses ragen in den Himmel von Tröglitz. In das Gebäude sollten Flüchtlinge einziehen. Der Brandanschlag in dem Ort im April 2015 wird zum Symbol für Fremdenfeindlichkeit.

Tröglitz

Ausländerfeindlichkeit
Anschlag von Tröglitz – Verdächtiger gefasst

Tröglitz  - Ein halbes Jahr nach dem Brandanschlag auf eine künftige Asylbewerberunterkunft in Tröglitz hat die Polizei einen ...

Erfurt

Sicherheit
Bodo Ramelow erhält Morddrohungen

Erfurt  - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat in den vergangenen Wochen drei Morddrohungen erhalten. Sie ...

Erfurt

Nach Morddrohungen
Ramelow lässt sich nicht einschüchtern

Ramelow lässt sich nicht einschüchtern

Erfurt  - Politiker werden immer häufiger wegen ihres Engagements für Flüchtlinge belästigt, beschimpft oder bedroht. Der bislang letzte ist Thüringens Regierungschef Ramelow. Bundesjustizminister Maas verurteilt die Pöbeleien und Drohungen scharf.

Tröglitz

Regionalbischof Behauptet
Nazi-Vergangenheit prägt Tröglitz

Nazi-Vergangenheit prägt Tröglitz

Tröglitz  - In der Nähe sei während der Nazi-Zeit eine Arbeitersiedlung und Außenstelle des Konzentrationslagers Buchenwald gewesen, sagte Johann Schneider. Die Diskussion über den Brandanschlag auf das Flüchtlingsheim geht in die nächste Runde.

Berlin

Tröglitz
Gewalt gegen Fremde steigt

Berlin  - Der Widerspruch kam prompt und fiel deutlich aus. „Tröglitz ist glücklicherweise nicht überall“, wies Wolfgang ...

Zeitz/Magdeburg

Nach Brandanschlag Auf Heim
Tröglitz nimmt Flüchtlinge auf – aber erst nur zehn

Tröglitz nimmt Flüchtlinge auf – aber erst nur zehn

Zeitz/Magdeburg  - Durch den Brand in der Flüchtlingsunterkunft verzögert sich die Aufnahme von Asylsuchenden in Tröglitz. Verzichtet werde auf die Unterbringung aber nicht, betont die Regierung Sachsen-Anhalts. Sonst wäre es eine „Kapitulation des Rechtsstaats“.

Tröglitz

Fremdenfeindlichkeit
Anschlag von Tröglitz sorgt für Entsetzen

Tröglitz  - Tröglitz kommt nicht zur Ruhe. Die Brandstifter sind noch nicht ermittelt, da erhält der Landrat Morddrohungen.

Markus Nierth

Markus Nierth

Seit fünfeinhalb Jahren war der Theologe Markus Nierth (46) ehrenamtlicher Bürgermeister von Tröglitz – einer Ortschaft ...

Kommentar

Tröglitz
Entschlossenheit
von Andreas Herholz, Büro Berlin

von Andreas Herholz, Büro Berlin  - Wieder Tröglitz, und wieder sind es die gleichen Reflexe. Entsetzen, Betroffenheit und der Ruf nach Konsequenzen. ...

Tröglitz

Protest, Bedrohung, Anschlag
Tröglitz kommt nicht zur Ruhe

Tröglitz kommt nicht zur Ruhe

Tröglitz  - Die Behörden wollen den Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Tröglitz schnell aufklären. Schon bald soll der Ort ein Zuhause für erste Flüchtlinge werden. Neue Drohungen überschatten die Bemühungen.

Tröglitz

Nach Brandanschlag In Tröglitz
Landrat Ulrich steht unter Personenschutz

Landrat Ulrich steht unter Personenschutz

Tröglitz  - Götz Ulrich ist für die Unterbringung von Asylbewerbern zuständig. Auch nach dem Brand eines noch nicht bezogenen Flüchtlingsheims setzt er sich für die Menschen ein. Rechtsextreme drohen dem Landrat mit dem Tod.

Tröglitz

Flüchtlingsheim Angezündet
Europarat verurteilt Anschlag in Tröglitz

Europarat verurteilt Anschlag in Tröglitz

Tröglitz  - Die Empörung nach dem Brand in einem künftigen Flüchtlingsheim in Tröglitz ist groß. Wer hinter dem Anschlag im Süden Sachsen-Anhalts steckt, ist noch offen.

Tröglitz

Anschlag Auf Flüchtlingsheim
Das kleine Tröglitz und die Brandstifter

Das kleine Tröglitz und die Brandstifter

Tröglitz  - Der Staatsanwalt spricht von einer gemeingefährlichen Straftat schlimmster Art: Unbekannte stecken ein als Flüchtlingsheim vorgesehenes Wohnhaus an. Zuvor hatten Rechtsextreme in Tröglitz seit Wochen mit Worten gezündelt.

Fotostrecke

Brand in Tröglitzer Flüchtlingsheim

Brand in  Tröglitzer Flüchtlingsheim 11 Fotos

Fotostrecke  -