NWZonline.de

nebensja,wassili

Person
NEBENSJA, WASSILI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Drohung der USA
Streit um Iran-Sanktionen stürzt UN-Sicherheitsrat in Krise

Streit um Iran-Sanktionen stürzt UN-Sicherheitsrat in Krise

Die USA drohen, die Europäer zucken mit den Schultern: Der Streit um das Schicksal des Atomabkommens mit dem Iran spaltet den UN-Sicherheitsrat. Doch es steht noch mehr auf dem Spiel.

Analyse
Putin träumt von Potsdam

Putin träumt von  Potsdam

Vor genau 75 Jahren feierte der Sowjetdiktator Josef Stalin als Gastgeber bei der Potsdamer Konferenz den Sieg ...

Warnungen vor Folgen
Sicherheitsrat bei Syrien-Hilfe blockiert

Sicherheitsrat bei Syrien-Hilfe blockiert

Seit 2014 bekommen Notleidende in Syrien humanitäre Hilfe von den UN - nun steht die Unterstützung mitten in der Corona-Pandemie auf der Kippe. Bis Freitag muss der UN-Sicherheitsrat eine Lösung finden.

Sitzung des UN-Sicherheitsrats
Maas prangert Kriegsverbrechen in Syrien an

Maas prangert Kriegsverbrechen in Syrien an

Die Lage im syrischen Idlib spitzt sich immer weiter zu. Außenminister Maas findet im UN-Sicherheitsrat klare Worte. Eine Lösung ist trotzdem nicht in Sicht.

Warnung
Venezuela: EU-Staaten setzen Maduro 8-Tage-Frist für Wahlen

Venezuela: EU-Staaten setzen Maduro 8-Tage-Frist für Wahlen

Eine abgestimmte Aktion von Madrid bis Berlin: EU-Staaten schicken Venezuelas Staatschef Maduro eine Warnung: Wenn er nicht bis Anfang Februar Wahlen ansetzt, werden sie seinen Gegenspieler als Übergangspräsidenten anerkennen. Moskau reagiert prompt.

Schaffung einer eigenen Armee
Präsidenten von Kosovo und Serbien geraten aneinander

Präsidenten von Kosovo und Serbien geraten aneinander

Zehn Jahre nach Ausrufung seiner Unabhängigkeit will das kleine Kosovo eine kleine Armee aufbauen. Das empört den großen Nachbarn Serbien und das noch größere Russland, die plötzlich um die Sicherheit der Region am Balkan fürchten.

New York

Vereinten Nationen
Ihr Abgang stimmt sogar Gegner betrübt

Ihr Abgang stimmt sogar Gegner betrübt

New York  - Spekulationen rankten sich darum, wen US-Präsident Donald Trump als Haleys Nachfolger berufen wird. Seine Tochter erteilte ihm eine Absage.

Giftanschlag auf Ex-Agenten
Bündnispartner stützen Londons Skripal-Ermittlungsergebnisse

Bündnispartner stützen Londons Skripal-Ermittlungsergebnisse

Die westlichen Verbündeten halten im Fall Skripal zusammen. Sie sehen die Verantwortung für den ominösen Giftanschlag in Großbritannien auf russischer Seite. Moskau spricht von einem "verlogenen Cocktail".

Unterhaltsames
Fußball statt Krise: Vereinte Nationen im WM-Fieber

Fußball statt Krise: Vereinte Nationen im WM-Fieber

Auch am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York ist das Fußballfieber zu spüren: Diplomaten und Mitarbeiter tragen Trikots und feuern vor den Bildschirmen ihre Teams an. Die Begeisterung für den Sport könnte sich auch auf die Diplomatie auswirken.

Im UN-Sicherheitsrat
Wie "Hooligans": Russland verurteilt Militärschlag in Syrien

Wie "Hooligans": Russland verurteilt Militärschlag in Syrien

Russland wirft dem Westen vor, mit dem Militärschlag den Friedensprozess für das Bürgerkriegsland Syrien zu gefährden.

Moskau droht mit Konsequenzen
USA und Allierte werten Angriffe in Syrien als vollen Erfolg

USA und Allierte werten Angriffe in Syrien als vollen Erfolg

Mehr als 100 Marschflugkörper und Raketen haben die USA, Großbritannien und Frankreich auf Ziele in Syrien abgefeuert. Ihr Ziel: Die Assad-Regierung soll nie mehr Giftgas einsetzen. Doch ist die Mission tatsächlich erfüllt, wie der US-Präsident jubelt?

Fragen und Antworten
Immer mehr Drohungen: Eskaliert der Syrien-Konflikt?

Immer mehr Drohungen: Eskaliert der Syrien-Konflikt?

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff der syrischen Führung wird der Ton zwischen den USA und Russland immer schärfer. Wie könnte ein Militärschlag in Syrien erfolgen? Und welche Rolle spielt Deutschland?

UN-Sitzung endet ergebnislos
Russland: Mutmaßlicher Giftgasangriff war inszeniert

Russland: Mutmaßlicher Giftgasangriff war inszeniert

Syrische Aktivisten verweisen beim mutmaßlichen Angriff mit Giftgas auf dutzende Tote, doch Russland stuft den Vorfall als Fälschung ein. Eine fast dreistündige UN-Sitzung endet ergebnislos, während sich das Verhältnis zwischen Washington und Moskau wohl weiter verschlechtert.

Bericht: Gift kam aus Russland
Ärzte: Sergej Skripal geht es deutlich besser

Ärzte: Sergej Skripal geht es deutlich besser

Sergej und Julia Skripal geht es besser, sie haben das Attentat mit dem Kampfstoff Nowitschok überlebt. Das nährt Hoffnungen auf eine Aufklärung des Falls. Doch das Ringen um Beweise geht weiter.

Vor einer Woche aufgewacht
Julia Skripal meldet sich erstmals öffentlich zu Wort

Julia Skripal meldet sich erstmals öffentlich zu Wort

Vor einem Monat wurde der Ex-Spion Sergej Skripal vergiftet. Viele offene Fragen belasten die Beziehungen zwischen Moskau und dem Westen schwer. Nun meldet sich Skripals Tochter zu Wort. Was weiß die Russin?

Nervengift-Attacke
Fall Skripal: Heftige Vorwürfe zwischen London und Moskau

Fall Skripal: Heftige Vorwürfe zwischen London und Moskau

Bei der ersten direkten Konfrontation zwischen Großbritannien und Russland nach dem Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Skripal kommt es zu einem heftigen Schlagabtausch. Ein Vorschlag Moskaus zu gemeinsamen Ermittlungen wird abgelehnt.

Anschlag auf Ex-Spion
London verhängt nach Giftattacke Sanktionen gegen Moskau

London verhängt nach Giftattacke Sanktionen gegen Moskau

Vorläufiger Höhepunkt im Streit zwischen London und Moskau: Großbritannien verhängt Sanktionen gegen Russland nach dem Angriff auf Ex-Doppelagent Skripal. Wie wird Russland reagieren?

Sanktionen verlängert
UN-Sicherheitsrat streitet über die Rolle des Irans im Jemen

UN-Sicherheitsrat streitet über die Rolle des Irans im Jemen

Wenige Tage nach dem Streit um eine Waffenruhe in Syrien gibt es neuen Ärger im UN-Sicherheitsrat. Russland legt Veto gegen eine Resolution ein und protestiert damit gegen Kritik am Iran. Sanktionen gegen den Jemen gibt es schließlich per Kompromiss doch weiter.

UN-Sicherheitsrat in New York
UN-Resolution soll sofortige Waffenruhe in Syrien schaffen

UN-Resolution soll sofortige Waffenruhe in Syrien schaffen

Der Teufel steckt im Detail, als UN-Diplomaten unter Druck über eine Feuerpause in Syrien verhandeln. Nach einer tagelangen Hängepartie kommt am Samstag der Durchbruch. Paris und Berlin wollen den Druck auf Moskau erhöhen, bei der Umsetzung der Resolution zu helfen.